Es krachte in einem Velberter Kreuzungsbereich
30-Jähriger wird bei Unfall schwer verletzt

Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Sie mussten abgeschleppt werden.
3Bilder
  • Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Sie mussten abgeschleppt werden.
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Maren Menke

Bei einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge im Kreuzungsbereich Heiligenhauser Straße/ Flandersbacher Weg in Velbert wurde am Montagmorgen ein 30-jähriger Mettmanner so schwer verletzt, dass er stationär in ein Krankenhaus aufgenommen werden musste. Die beteiligten Fahrzeuge waren so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten.

Gegen 6 Uhr befuhr der 30-Jährige den Flandersbacher Weg aus Richtung Wülfrath kommend. Er hatte die Absicht, die Kreuzung zur Heiligenhauser Straße geradeaus zu überqueren, um anschließend auf die Zufahrt zur A44 aufzufahren. Im Kreuzungsbereich stieß der Mettmanner in seinem grauen Opel Corsa mit dem von rechts kommenden Fahrzeug einer 58-jährigen Velberterin zusammen. Die Velberterin hatte mit ihrem Fiat Punto die Heiligenhauser Straße aus Richtung Velbert kommend befahren und wollte den Kreuzungsbereich geradeaus in Richtung Heiligenhaus überqueren.

Der Fiat Punto wurde durch den Zusammenstoß auf die Mittelinsel der Auffahrt beziehungsweise Abfahrt zur Autobahn geschoben.
  • Der Fiat Punto wurde durch den Zusammenstoß auf die Mittelinsel der Auffahrt beziehungsweise Abfahrt zur Autobahn geschoben.
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Maren Menke

Der Fiat Punto wurde durch den Zusammenstoß auf die Mittelinsel der Auffahrt beziehungsweise Abfahrt zur Autobahn geschoben. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Sie mussten abgeschleppt werden.

Mettmanner musste ins Krankenhaus

Der 30-jähriger Mettmanner wurde bei dem Zusammenstoß so schwer verletzt, dass er stationär in ein Krankenhaus aufgenommen wurde. Die 58-jährige Velberterin wurde erstmedizinisch durch die eingesetzten Rettungskräfte vor Ort behandelt.

Beide Fahrzeugführer gaben vor Ort an, den beampelten Kreuzungsbereich bei "Grünlicht" befahren zu haben.
  • Beide Fahrzeugführer gaben vor Ort an, den beampelten Kreuzungsbereich bei "Grünlicht" befahren zu haben.
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Maren Menke

Beide Fahrzeugführer gaben vor Ort an, den beampelten Kreuzungsbereich bei "Grünlicht" befahren zu haben. Wie es zu dem Zusammenstoß kommen konnte, ist derzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen tätigen können, werden gebeten, sich jederzeit mit der Polizei Velbert unter Tel. 02051/9466110 in Verbindung zu setzen.

Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen