Velberter Löschzüge helfen nach Unwetter in Hilden

An einigen Stellen war eine Tragkraftspritze erforderlich, um das zum großen Teil mit Dreck und Laub verschmutzte Wasser aus den Gebäuden zu pumpen.
3Bilder
  • An einigen Stellen war eine Tragkraftspritze erforderlich, um das zum großen Teil mit Dreck und Laub verschmutzte Wasser aus den Gebäuden zu pumpen.
  • Foto: Feuerwehr Velbert
  • hochgeladen von Maren Menke

Ein Unwetter, das am Abend des gestrigen Mittwoch über das Kreisgebiet gezogen war, sorgte mit Starkregen vor allem in Hilden für eine größere Zahl von Einsätzen. Zu den Kräften aus dem Kreis, die zur Unterstützung der Hildener Feuerwehr alarmiert wurden, gehörten ab 20.30 Uhr auch je ein Löschzug aus Velbert-Mitte und Neviges.

Die 22 Einsatzkräfte unter Leitung von Brandoberinspektor Michael Keller, die daraufhin unter anderem mit zwei Löschfahrzeugen ausgerückt waren, brachten zusätzliche Tauchpumpen mit, um überwiegend vollgelaufene Kellerräume trockenzulegen. Insbesondere standen in dem Straßenzug, der den Velberter Kräften zugeteilt wurde, mehrere Souterrain-Wohnungen bis zu 1,70 Meter unter Wasser, so Michael Keller.

Wolkenbruch haben
Räume geflutet

Anwohner hätten berichtet, der Wolkenbruch habe die Räume in kurzer Zeit geflutet. An einigen Stellen war zudem eine Tragkraftspritze erforderlich, um das zum großen Teil mit Dreck und Laub verschmutzte Wasser aus den Gebäuden zu pumpen.

Insbesondere standen in dem Hildener Straßenzug, der den Velberter Kräften zugeteilt wurde, mehrere Souterrain-Wohnungen bis zu 1,70 Meter unter Wasse.
  • Insbesondere standen in dem Hildener Straßenzug, der den Velberter Kräften zugeteilt wurde, mehrere Souterrain-Wohnungen bis zu 1,70 Meter unter Wasse.
  • Foto: Feuerwehr Velbert
  • hochgeladen von Maren Menke

Der Einsatz der Einheiten aus Velbert war schließlich gegen 2.15 Uhr mit der Rückkehr der Fahrzeuge an ihre Standorte beendet.

Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen