Stadion füllt sich mit leben
SSVg Velbert bezieht neue Heimat

Unter logistischer Leitung des Vorstands packten Trainer und Spieler sowie die Mitarbeiter der Geschäftsstelle gemeinsam an, um den lang ersehnten Umzug zu vollziehen.
4Bilder
  • Unter logistischer Leitung des Vorstands packten Trainer und Spieler sowie die Mitarbeiter der Geschäftsstelle gemeinsam an, um den lang ersehnten Umzug zu vollziehen.
  • Foto: SSVg Velbert
  • hochgeladen von Maren Menke

Für die Verantwortlichen und Mitglieder der SSVg Velbert hieß es am vergangenen Wochenende Kisten schleppen. Denn der Verein hat seine Funktions- und Geschäftsräume im neuen Stadion bezogen.

Unter logistischer Leitung des Vorstands packten Trainer und Spieler des Oberliga-Teams, der U23, Trainer der Jugendmannschaften sowie die Mitarbeiter der Geschäftsstelle gemeinsam an, um den lang ersehnten Umzug zu vollziehen.
Nach dem Packen und Entsorgen in der Christopeit-Sport-Arena und an der Sportanlage „Am Berg“ wurde das komplette Material aus dem sportlichen Bereich und den jeweiligen Geschäftsstellen der Senioren sowie Junioren ins neue Stadion gefahren, das unmittelbar neben dem Emka-Sportzentrum liegt. Viel ist bereits geschafft, nun werden noch einige weitere Tage benötigt, um die letzten Kartons auszupacken und das Material zu verstauen.

Trainings- und Spielbetrieb

Nach der offiziellen Bauabnahme der Plätze (Stadionrasen sowie zwei Kunstrasenplätze) in den nächsten Wochen, wird dann auch der Trainings- und Spielbetrieb in der neuen Heimat stattfinden. Zusätzlich wird die SSVg auf der Sportanlage „Am Berg“ Trainingszeiten belegen. Von der Christopeit-Sport-Arena verabschiedet sich der Verein nach 51 Jahren mit vielen sportlichen Höhepunkten. Das Gelände wird nun durch die Stadt Velbert eine andere Nutzung jenseits des Sports erfahren.
Der Vorstand sowie die Trainer der SSVg Velbert hoffen, spätestens mit den Vorbereitungssspielen gegen Rot-Weiß Oberhausen oder den Wuppertaler Sportverein im neuen Stadion den Ablauf - natürlich unter den coronabedingten Auflagen - testen zu können. Innerhalb des neuen Tribünen- und Funktionsgebäudes wird der Verein eine Vereinsgaststätte eröffnen. Diese befindet sich aktuell noch in der Fertigstellung und soll rechtzeitig zum Start der neuen Oberliga-Saison am 6. September in Betrieb gehen.

Senioren und Junioren an
einem Standort zusammengeführt

Nach vielen Jahrzehnten der Trennung werden im neuen Stadion die Bereiche der Senioren und Junioren erstmals wieder an einem Standort zusammengeführt. Darauf freuen sich alle Verantwortlichen sowie Trainer und Sportler ganz besonders. „Endlich wieder gemeinsam!“ Darauf stießen alle Helfer des Umzugs auf Einladung des Vorstands bei Pizza und Kaltgetränken nach dem anstrengenden Tag an.

Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen