Frage der Woche
Wie lange Stillen ist okay?

Unsere Frage der Woche: Wie lange Stillen ist okay? Foto: pixabay
  • Unsere Frage der Woche: Wie lange Stillen ist okay? Foto: pixabay
  • hochgeladen von Miriam Dabitsch

Stillen ist das Beste fürs Baby - das hören nicht nur angehende Mütter von allen Seiten. Hierin besteht weitläufige Einigkeit. Aber an der Frage, wie lange Mütter stillen sollten, scheiden sich die Geister.

Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt, sechs Monate voll zu stillen und dann mit Beikost zu beginnen. In Deutschland dauert die Stillzeit im Durchschnitt knapp sieben Monate. Danach sinken die Zahlen gestillter Kinder rasant: Während mit neun Monaten noch gut 20 Prozent der Babys gestillt werden, sind es im Alter von einem Jahr nur noch zwischen acht und neun Prozent. 

Langzeitstillende Mütter machen immer wieder Schlagzeilen

Immer wieder Schlagzeilen machen Mütter, die ihre Kinder bis ins Kindergarten- oder gar Schulalter anlegen. Das empört viele, sie reagieren mit Unverständnis auf dieses Langzeitstillen. 

Dem gegenüber stehen die Mütter, die Argumente fürs Langzeitstillen bringen: Es sei ganz natürlich, gesund fürs Kind und die Mutter.

Was meint ihr? Wie lange Stillen ist okay und warum? 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen