Polizei Bochum : Ida als Türöffner - Verkehrsunfallprävention vermehrt auf Radwegen unterwegs
Ida als Türöffner - Verkehrsunfallprävention vermehrt auf Radwegen unterwegs

Auf dem Bild zu sehen (von links): PHKin Evelyn Glenz und PHKin Gundula Downar auf Ida. ( Foto: Polizeipräsidium Bochum )
2Bilder
  • Auf dem Bild zu sehen (von links): PHKin Evelyn Glenz und PHKin Gundula Downar auf Ida. ( Foto: Polizeipräsidium Bochum )
  • hochgeladen von Karl - Heinz Lehnertz

Infomaterial, Fahrradhelme, Malbücher, Polizeimützen zum Basteln... all das passt ohne Probleme in den Stauraum von Ida, dem Lastenfahrrad der Beamtinnen und Beamten der Verkehrsunfallprävention der Polizei. Kein Wunder, dass die Polizistinnen am Mittwoch, 24. Juni, auf der Springorum-Trasse in Bochum besondere Aufmerksamkeit erregen. So ein Lastenfahrrad im Polizei-Look fällt eben auf.

Den Grund für die Aktion nennt PHKin Eva Waga-Paluch, stellvertretende Leiterin der Verkehrsunfallprävention: "Wir möchten mit den Menschen ins Gespräch kommen. Es geht um Sicherheitsaspekte, um Radwege im Allgemeinen und wir beraten natürlich auch über Fahrradhelme." Das Ziel heißt Aufklärung. Ida ist dabei der ideale Türöffner. "Die Menschen sind überrascht, wenn sie uns sehen. Wir werden auch gezielt angesprochen. So kommen wir ins Gespräch." Natürlich gucken die Beamtinnen auch genauer hin und prüfen die Verkehrssicherheit der Fahrräder.

Über den gesamten Sommer hinweg wird die Verkehrsunfallprävention immer wieder an verschiedenen Stellen in Bochum, Herne und Witten zu sehen sein. Sprechen Sie die Kolleginnen und Kollegen an, vielleicht gibt es dann auch ein Selfie mit Ida.

Polizei Bochum
Pressestelle

Auf dem Bild zu sehen (von links): PHKin Evelyn Glenz und PHKin Gundula Downar auf Ida. ( Foto: Polizeipräsidium Bochum )
Autor:

Karl - Heinz Lehnertz aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen