Theater-Projekte in der KDG-Aula Wesel prämiert
Bürgerstiftung Kreaktiv zeichnet Grundschüler der Region aus

Zahlreiche Kinder mit Eltern und Lehrern waren bei der Prämierung in der Aula des KDG dabei.
Bereits zum 13. Mal hat die Bürgerstiftung KREAKTIV ihren Wettbewerb zum Thema "Theater/musikalisches Spiel" ausgeschrieben, unter dem Motto "Ab auf die Bühne".
  • Zahlreiche Kinder mit Eltern und Lehrern waren bei der Prämierung in der Aula des KDG dabei.
    Bereits zum 13. Mal hat die Bürgerstiftung KREAKTIV ihren Wettbewerb zum Thema "Theater/musikalisches Spiel" ausgeschrieben, unter dem Motto "Ab auf die Bühne".
  • Foto: Kreaktiv
  • hochgeladen von Lokalkompass Wesel

Bereits zum 13. Mal hat die Bürgerstiftung KREAKTIV ihren Wettbewerb zum Thema "Theater/musikalisches Spiel" ausgeschrieben, unter dem Motto "Ab auf die Bühne".
Sämtliche Grundschulen in der Region Hamminkeln, Hünxe, Voerde, Wesel und erstmals auch in Dinslaken wurden von der Bürgerstiftung KREAKTIV zur Teilnahme aufgerufen, sich mit ihren aktuellen "Theater-Projekten" zu bewerben. In diesem Jahr haben sich 13 Grundschulen beteiligt.

Anlässlich der hervorragenden Darbietungen fand Anfang Juli die Prämierung der einzelnen Aufführungen in der Aula des Konrad-Duden-Gymnasiums in Wesel statt. Eingeladen waren die jeweiligen Schulleitungen, die projektbetreuenden Lehrer sowie die Kinder der Theatergruppen und deren Eltern, insgesamt rund 200 Gäste.

Die Preisvergabe

Bei der Prämierung des Theaterwettbewerbes wurden die vierten Preise in Höhe von 100 Euro überreicht an:

  • Gemeinschaftsgrundschule Mehrhoog (Musical „Hoppel und der Hase“),
  • Gemeinschaftsgrundschule Moltkeschule Dinslaken (Schule der Träume) sowie
  • die Otto-Pankok-Schule Drevenack (Weihnachtssingen).

Preisvergabe der dritten Preise in Höhe von 150 Euro an:

  • Ludgeri-Grundschule Dingden (Zirkus Halli-Galli),
  • Gemeinschaftsgrundschule Feldmark (Meine Deine Unsere Welt) sowie
  • die Regenbogenschule Möllen (Weihnachtsfeier mit Liedern, Tänzen, Gedichten und Theater).

Die Preisvergabe der zweiten Preise in Höhe von 200 Euro:

  • Astrid-Lindgren Grundschule Voerde-Spellen (Vorsicht, Märchen),
  • Gemeinschaftsgrundschule Blumenkamp (Es klopft bei Wanja in der Nacht),
  • Gemeinschaftsgrundschule Hamminkeln (Musical „Das geheime Leben der Piraten“) und
  • die Schule am Ring Wesel (Show der Talente).

Preisvergabe der ersten Preise in Höhe von 250 Euro:

  • Gemeinschaftsgrundschule Bislich (Musical „Helden der Meere“),
  • OGS der Gemeinschaftsgrundschule Friedrichsfeld (Musical „Geschöpf der Nacht“),
  • Waldschule Hünxe (Musical „Raumschiff startet in Richtung Weltall“).


Die Geldpreise sollen helfen, die Arbeit in den Schulen – gerade im Bereich Theater und Musik – zu unterstützen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen