"Zeugnis-Telefon" ab 28. Januar
Ungerechte Notengebung?

Ein weiteres Schulhalbjahr mit besonderen Herausforderungen für Schüler, Eltern und Lehrkräfte geht zu Ende. Anlässlich der Ausgabe der Zeugnisse an weiterführenden Schulen am Freitag, 28. Januar, bietet die Bezirksregierung Düsseldorf das Zeugnis-Telefon an.

Dort können Eltern sowie Schüler vor allem rechtliche Fragen klären, zum Beispiel, wenn sie die Notengebung für ungerecht halten oder Fragen zur weiteren Schullaufbahn haben. Das Zeugnistelefon zu Fragen aus den Schulformen Realschule, Gymnasium, Gesamtschule, Sekundarschule, Gemeinschaftsschule sowie Berufskolleg ist unter Tel. 0211/475-4002 an folgenden Tagen erreichbar: Freitag, 28. Januar; Montag, 31. Januar, und Dienstag, 1. Februar, jeweils von 10 bis 12 Uhr und von 13 bis 15 Uhr.
Das Schulamt des Kreises Wesel bietet bei Fragen aus den Schulformen Grundschule, Hauptschule und Förderschule ein Zeugnistelefon an folgenden Tagen an: Freitag, 28. Januar, Frau Gelbke-Motte, Tel. 0281/207 2215; Montag, 31. Januar, Frau Bollmann, Tel. 0281/207 2210 und Dienstag, 2. Februar, Frau Wardenbach, Tel. 0281/207 2222 jeweils von 10 bis 12 Uhr und von 13 bis 15 Uhr.

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.