Polizei- Polizei - Polizei
64-jähriger Wohnungsinhaber "serviert" der Polizei 54-jährigen Verdächtigen nach kurzer Verfolgung in Witten

Ein Wittener Wohnungsinhaber (64) "servierte" Polizisten der örtlichen Wache am Samstag, 17. August, einen vermeintlichen Einbrecher - er stellte den Mann kurzerhand, bevor dieser abhauen wollte.
Der 54-jährige Wittener hatte damit sicher nicht gerechnet, als er, gegen 20.20 Uhr, auf einem Erdgeschossbalkon an der Schellingstraße, offenbar in eine fremde Wohnung einsteigen wollte und noch versuchte zu flüchten - mit seinem mitgeführten Fahrrad.
Den Anfang nahm diese Geschichte, als der Wohnungsinhaber duschen war und Geräusche hörte.
Er schlich vom Bad aus in sein Wohnzimmer - als er Geräusche hörte
- und versteckte sich hinter einer Gardine. Dabei beobachtete er in aller Ruhe den Unbekannten, als dieser kurz davor war, die Balkontür zur Wohnung gewaltsam zu öffnen.
Der 64-Jährige riss in einem geeigneten Augenblick die Tür auf, worauf der Ganove "mit einem Bein" ins Wohnzimmer stolperte und durch den Wohnungsinhaber festgehalten wurde.
Zunächst jedoch konnte sich der Unbekannte losreißen und sprang ohne Beute vom Balkon. Nun lief er mit seinem Rad in Richtung Annenstraße davon, kam aber nicht weit, da er zu langsam und der Wohnungsinhaber schneller war, als er aus der Wohnung ins Freie rannte.
Nach 20 Metern war Schluss - die Polizei brauchte nur noch zu übernehmen.
Die Beamten durchsuchten den Flüchtigen und fanden diverses Werkzeug und eine verpackte Uhr. Der Einbrecher wurde zur Wache gebracht. Die Ermittlungen gegen ihn dauern im Regionalkommissariat der Wittener Wache noch an.

Autor:

Nicole Martin aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.