Polizei - Polizei - Polizei
Alleinunfall - 49-Jähriger Wittener lebensgefährlich verletzt

Zu einem Alleinunfall kam es am Montag, 21. Oktober, 18.10 Uhr, in einer S-Kurve in Witten. Ein 49-jähriger Wittener fuhr mit seinem Krad auf der Durchholzer Straße in Fahrtrichtung Wittener Straße. In Höhe der Hausnummer 176 kam er aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Er prallte gegen Holzpfähle eines Weidezauns und erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Es besteht weiterhin Lebensgefahr. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Autor:

Nicole Martin aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.