Ausflugstipp: Schloss Bedburg an der Erft

Die Renaissance-Giebel (16. Jahrhundert)
14Bilder

Ein Schloss wie im Bilderbuch: Malerisch spiegeln sich Mauern und rot-weiße Fensterläden im Wassergraben. Von der mittelalterlichen Wasserburg sind noch die beiden mächtigen Rundtürme erhalten. Die kunstvollen Treppengiebel stammen aus dem 16. Jahrhundert, als die Burg zum Renaissance-Schloss ausgebaut wurde. Im Barock entstand der repräsentative Eingang an der Südwestseite.

1839 bis 1922 war die Rheinische Ritterschaft Eigentümerin des Gebäudes. Sie ließ in der eigens dafür erbauten Ritterakademie ihren adligen Nachwuchs ausbilden. Seit 1924 nutzte die Stadt Bedburg das Schloss u.a. als Schule. Bedauerlich: 2011 wurden aus Kostengründen das Gebäude der Ritterakademie und die vom Kölner Dombaumeister Vincenz Statz errichtete neugotische Kapelle, da sanierungsbedürftig, abgerissen. Heute ist das Schlossgebäude in privater Hand. In den renovierten Räumen finden Tagungen und kulturelle Veranstaltungen statt. Der malerische Park rund um die Anlage ist öffentlich zugänglich.

Ich wünsche viel Freude beim Fotospaziergang rund um Schloss Bedburg.

Quellen
wikipedia
https://www.bedburg.de/Tourismus-Kultur-und-Freizeit/Bedburg-entdecken/Schloss-Bedburg.htm

Autor:

Margot Klütsch aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

35 folgen diesem Profil

15 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen