Entschärft
Bombenfund bei Bauarbeiten am Gymnasium Petrinum in Dorsten

Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr hatten die Bewohner der betroffenen Häuser persönlich informiert, dass sie ihre Wohnungen verlassen müssen.
9Bilder
  • Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr hatten die Bewohner der betroffenen Häuser persönlich informiert, dass sie ihre Wohnungen verlassen müssen.
  • Foto: Bludau
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Bei Bauarbeiten am Dorstener Gymnasium Petrinum, was im Bereich der Innenstadt liegt, wurde am Samstag (10. April 2021) eine Bombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst erschien vor Ort und entschärfte die 250-Kilo-Bombe noch am selben Abend um 22.04 Uhr.

Der Stab für Außergewöhnliche Ereignisse (SAE) der Stadt Dorsten kam dazu in der Hauptfeuerwache zusammengetreten und plante die sehr aufwendigen Maßnahmen.

Für die Entschärfung mussten im Umkreis von etwa 250 Metern alle Gebäude geräumt werden. Alle Personen und auch die etwa 250 betroffenen Anwohner mussten den Sicherheitskreis bis spätestens 20 Uhr verlassen.

Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr hatten die Bewohner der betroffenen Häuser persönlich informiert, dass sie ihre Wohnungen verlassen müssen. Wer keine Aufenthaltsmöglichkeit hatte, fand eine Notbetreuung in der Aula der St. Ursula-Realschule am Nonnenkamp. Nachdem der Sicherheitskreis von 250 Metern um den Fundort evakuiert wurde, erfolgte die Entschärfung. Die Betroffene konnten erst nach 22 Uhr in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Entwarnung nach erfolgreicher Entschärfung erfolgte über Sirene und NINA-WarnApp.

Der Schiffsverkehr auf dem Wesel-Datteln-Kanal als auch auf der Bundesstraße 224 wurden für die Entschärfung eingestellt. Die Mercaden, ein Einkaufszentrum wurde geräumt. Weitere Straßen innerhalb des Sicherheitskreises mussten ebenfalls mit etwas Vorlauf und während der Entschärfung für anderthalb bis zwei Stunden gesperrt werden. 

Text und Fotos: Bludau

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen