EnergiePlusHaus in Asseln bringt Besitzern einen Strom-Überschuss

2Bilder

Ein Überschuss an Strom im Hause: Planungs-, Bau- und Umweltdezernent Martin Lürwer überreichte den Bauleuten Britta Specht und Mark Moldenhauer offiziell die Plakette für das erste EnergiePlusHaus in Dortmund. Das Projekt entstand im Rahmen der Kampagne „100 EnergiePlusHäuser für Dortmund“ im Alfdagweg 10 im Neubaugebiet Kahle Hege in Asseln.

„Die Kampagne ist in das vom Rat vor einem Jahr beschlossene Handlungsprogramm Klimaschutz 2020 eingebettet. In sechs Wohngebieten hat die Stadt für umweltbewusste und zukunftsorientierte Bauwillige je vier bis 20 Grundstücke reserviert. Darüber hinaus stellen wir 20.000 Euro für eine begleitenden Architektenwettbewerb und 10.000 Euro für das Qualitätsmanagement zur Verfügung“, erläutert Stadtrat Martin Lürwer.
Mit seiner großen Photovoltaikanlage produziert das Haus auf dem Dach Strom und mit einer Solaranlage warmes Wasser. Diese Energie reicht nicht nur aus, um das ganze Haus zu heizen und zum Duschen, sondern es bleibt sogar ein Überschuss übrig - das Plus, das an DEW21 verkauft wird.
Das Plus ist so groß, dass darüber auch noch der komplette Haushaltsstrom gedeckt werden kann. „Dieses einmalige Ergebnis konnte erst durch ein Bündel innovativer und aufeinander abgestimmter Maßnahmen Wirklichkeit werden“, sagt der Architekt Stephan Becker.
Die wesentlichen Bausteine sind der bewährte Passivhausstandard des Gebäudes und die PV-Anlage. Ab sofort genießen Britta Specht und Mark Moldenhauer die Vorzüge ihres EnergiePlusHauses. Die Komfortlüftung sorgt immer für beste Luft und die gut gedämmten Wände und Fenster für ein behagliches Wohngefühl. Der zukünftigen Entwicklung der Energiepreise sehen sie entspannt entgegen. Übrigens: Die Bauleute Specht suchen noch nette Nachbarn für die zweite Doppelhaushälfte.

Ausführliche Infos rund um das Thema energieeffizientes Bauen gibt es im Beratungs- und Informationszentrum EnergiePlusHaus am Phoenix-See von DEW21 sowie im Internet unter www.energieplushaus.dortmund.de.

Autor:

Tobias Weskamp aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen