Keine Abkühlung im Rhein
Gefährliches Spiel mit dem eigenen Leben

So malerisch der Rhein auch ist, zum schwimmen eignet sich der Fluss nicht. Die Polizei warnt vor den großen Gefahren.
  • So malerisch der Rhein auch ist, zum schwimmen eignet sich der Fluss nicht. Die Polizei warnt vor den großen Gefahren.
  • Foto: Kirstin von Schlabrendorf-Engelbracht
  • hochgeladen von Marcel Faßbender

Jetzt, wo die Temperaturen wieder in die Höhe schießen, zieht es die Menschen bei Sonnenschein und tollem Wetter ins Freie. Nicht wenige sehnen sich nach einer kurzen Abkühlung im Wasser. Doch das Freibad ist dabei stets die bessere Wahl als der Rhein.

Leichtsinnig unterschätzen viele die Gefahr, die der Rhein mit sich bringt: Gnadenlose Strömungen. Durch den Schiffsverkehr entsteht unter Wasser ein starker Sog, der an der Oberfläche oft nicht erkennbar ist und jeden in die Tiefe ziehen kann. Die immensen Strömungen bringen auch geübte Schwimmer dann schnell an ihre Grenzen.
Aus diesem Grund warnt die Polizei: "Selbst das Stehen im Fluss kann lebensgefährliche Folgen haben. Gehen Sie ins Freibad und nicht in den Rhein, wenn Sie sich abkühlen wollen!"

Autor:

Lokalkompass Duisburg aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

34 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.