Haltestelle wird verlegt
Busse der DVG müssen in Hochfeld eine Umleitung fahren

Aufgrund der Arbeiten wird die Haltestelle „Bethesda Krankenhaus“ auf die Königgrätzer Straße in Höhe der Hausnummer 4 verlegt.
  • Aufgrund der Arbeiten wird die Haltestelle „Bethesda Krankenhaus“ auf die Königgrätzer Straße in Höhe der Hausnummer 4 verlegt.
  • Foto: DVG
  • hochgeladen von Marcel Faßbender

Am Samstag, 22. Januar, und Samstag, 29. Januar, jeweils von 6 Uhr bis Betriebsende, müssen die Busse der Linie 931 der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) in Hochfeld eine Umleitung fahren. Grund hierfür sind Kanalsanierungsarbeiten im Kreuzungsbereich Karl-Jarres-Straße/Heerstraße.

Dies hat zur Folge, dass die Busse der Linie 931 ab der Haltestelle „Johanniter Straße“ eine örtliche Umleitung über die Heerstraße und Königgrätzer Straße zur verlegten Haltestelle „Bethesda Krankenhaus“ fahren. Weiter geht es über die Königgrätzer Straße, Johanniter Straße und Karl-Jarres-Straße zur Haltestelle „Heerstraße“. Ab da gilt der normale Linienweg. Die Haltestelle „Bethesda Krankenhaus“ wird auf die Königgrätzer Straße in Höhe der Hausnummer 4 verlegt.

Autor:

Lokalkompass Duisburg aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

34 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.