RESG-Teams spielen am Samstag im DRIV-Pokal
Mit Doppelsiegen ins Halbfinale

Silvia Romero hatte beim Ligaspiel vor zwei Wochen keine Probleme mit den Gästen aus Düsseldorf. Die selbe Leistung soll jetzt den Halbfinaleinzug sichern.
  • Silvia Romero hatte beim Ligaspiel vor zwei Wochen keine Probleme mit den Gästen aus Düsseldorf. Die selbe Leistung soll jetzt den Halbfinaleinzug sichern.
  • Foto: Kirchner
  • hochgeladen von Marcel Faßbender

Die Rollhockey-Mannschaften der Damen und Herren sind am Samstag, 16. Februar, beide im DRIV-Pokal Viertelfinale gefordert. Zunächst spielen die Damen um 15.30 Uhr gegen den TuS Düsseldorf Nord, die Männer spielen um 18 Uhr gegen den RHC Recklinghausen. Die Roten Teufel gehen in beiden Duellen als Favoriten in die Spiele.

Spielertrainerin Silvia Romero wird gerne an das letzte Aufeinandertreffen denken. Am 2. Februar gab es das letzte Duell in der Sporthalle Beckersloh. Damals konnten sich die Damen ohne Probleme mit 6:1 durchsetzen. Die Gäste aus Düsseldorf sind gewarnt und werden in diesem Spiel sicher mehr Gegenwehr zeigen. Die Damen der RESG sind hochmotiviert und wollen ihren fünften Sieg in Folge holen.
Obwohl die Liga wegen des Pokals pausiert, bestimmte die Woche nur ein Thema: Der SC Bison Calenberg hat sich mit sofortiger Wirkung aus dem Spielbetrieb der ersten Rollhockey-Bundesliga abgemeldet. Die Liga schrumpft auf nur noch acht Teams zusammen, somit sind alle Mannschaften zur Teilnahme an den Play-offs qualifiziert. Die sechs gewonnen Punkte gegen Calenberg sind weg, ärgerlich findet Trainer Nusch aber etwas anderes: „Es geht hier nicht um unsere Punkte. Es geht um unseren Sport und der kommt da sicher nicht gut weg." Im Pokal wollen die Männer unbedingt ein Erfolgserlebnis feiern, Nusch ist da zuversichtlich: „Wir haben vor der Saison gesagt, zu den K.O. Spielen wollen wir da sein. Dies wollen wir nun Taten folgen lassen." Personell hat sich die Lage bei der RESG entspannt, und alle Spieler stehen wieder zur Verfügung. Stammtorwart Tobias Wahlen ist nun auch wieder eine Option. Die Zuschauer der RESG können sich auf zwei interessante Pokalspiele freuen und wünschen sich die doppelte Teilnahme am Halbfinale.

Autor:

Marcel Faßbender aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.