CDU-Infostand beim Zechenfest: Gelungener Dialog mit den Bürgern

Freuten sich über die guten Gespräche  am CDU-Infostand:  Jutta Eckenbach, MdB,  mit Mitgliedern der CDU Zollverein.
3Bilder
  • Freuten sich über die guten Gespräche am CDU-Infostand: Jutta Eckenbach, MdB, mit Mitgliedern der CDU Zollverein.
  • hochgeladen von Franz B. Rempe

Rund 35.000 Menschen feierten am Wochenende das 27. Zechenfest auf Zollverein. Großer Andrang herrschte auch am Info-Stand der CDU Zollverein. Der Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern der Region stand Mittelpunkt. Fast 200 Teilnehmer beteiligten sich an der Befragung „Ihre Ideen für unsere Stadt“. Rege Gespräche mit den Besuchern des Festes führten auch die CDU-Bundestagsabgeordnete, Jutta Eckenbach, der Essener Oberbürgermeister, Thomas Kufen, und der CDU-Landtagskandidat Dirk Vogt.
„Wir freuen uns über den gelungenen Dialog mit den Menschen, die rund um Zollverein zu Hause sind. Das Ergebnis spornt uns an, uns auch künftig für die Weiterentwicklung der Stadtteile Katernberg, Schonnebeck und Stoppenberg einzusetzen“, erklärt Franz B. Rempe, stellvertretender Vorsitzender im CDU-Stadtbezirk Zollverein.
Zahlreiche Verbesserungsvorschläge für den Stadtbezirk und darüber hinaus sind bei der Befragung eingegangen. Im Mittelpunkt standen dabei Forderungen nach Verbesserungen auf den Gebieten Kinder- und Seniorenfreundlichkeit, Ordnung und Sauberkeit, Parkplatzsituation und Fahrradwege, Grünflächenpflege und Parkanlagen sowie generell die Themen Infrastruktur, Sport und Freizeit. Die konkreten Vorschläge und Ideen will die CDU-Zollverein jetzt analysieren und gegebenenfalls in der Bezirksvertretung diskutieren.
Der Gewinner der im Rahmen der Aktion ausgelosten politischen Berlin-Reise auf Einladung der CDU-Bundestagsabgeordneten Jutta Eckenbach wird in Kürze bekannt gegeben.

Autor:

Franz B. Rempe aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.