Es ist angerichtet

Anzeige
Die Schafgarbe gehört zu den urwüchsigen Heilpflanzen. Der hohe Anteil an Bitterstoffen und ätherischen Ölen machen die Schafgarbe zu einem heilfördernden Mittel bei Magen- und Darmerkrankungen, Gallebeschwerden und Appetitlosigkeit.
3
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
3.033
Nicole Altmeyer aus Witten | 07.06.2013 | 16:17  
24.643
Hans-Jürgen Smula aus Gelsenkirchen | 07.06.2013 | 17:19  
49.558
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 07.06.2013 | 19:10  
60.657
Hanni Borzel aus Arnsberg | 07.06.2013 | 20:26  
49.558
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 07.06.2013 | 20:33  
60.657
Hanni Borzel aus Arnsberg | 07.06.2013 | 20:53  
55.603
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 07.06.2013 | 21:29  
31.432
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 07.06.2013 | 21:34  
49.558
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 07.06.2013 | 21:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.