Essen-Süd - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Frohnhausen: Wohnung im Altbau massiv verraucht
Zimmerbrand mit Tücken

Ein Feuer im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Freytagstraße hat einen hohen Sachschaden durch Brandrauch verursacht. Die Bewohner der Brandwohnung waren zum Zeitpunkt des Brandausbruchs nicht in der Wohnung. Als die ersten Kräfte in der engen Wohnstraße mit geschlossener Bauweise eintrafen, war der Brand im Erdgeschoss rechts rasch gefunden und gelöscht. Zeitgleich kamen ein Überdrucklüfter und ein Rauschutzvorhang zum Einsatz, um den Treppenraum rauchfrei zu halten. Bei der...

  • Essen-West
  • 10.01.20

34-Jähriger wurde von der Polizei festgenommen
Altendorf: Mit Waffe bedroht

Die Polizei hat gestern Nachmittag (9. Januar, 14:30 Uhr einen 34-jährigen Mann festgenommen, dieser soll am 7. Januar einen56-Jährigen mit einer Schreckschusswaffe bedroht haben. Der 34-Jährige soll sich am Abend (gegen 21 Uhr) des 7. Januar im Café des 56-Jährigen an der Haus-Berge-Straße aufgehalten haben. Dort gerieten die beiden Männer offenbar in Streit. Kurz darauf soll der 34-Jährige den Café-Besitzer mit einer Schreckschusswaffe bedroht haben. Anwesende Zeugen konnten...

  • Essen-West
  • 10.01.20
  •  1

Smartphone und Laptop geraubt
Personengruppe prügelt auf zwei junge Männer ein

Die 19 und 20 Jahre alten jungen Männer liefen durch den Krupp-Park, als sich hinter ihnen eine Gruppe von fünf Männern näherte. Plötzlich schubste einer aus der Gruppe den 19-jährigen Essener zu Boden. Er verlor seine Brille, wurde am Boden liegend getreten und aufgefordert, seine Habseligkeiten herauszugeben. Dabei entwendeten sie ihm sein Mobiltelefon. Zeitgleich wurde der 20-Jährige aus Bergisch Gladbach würgend in den "Schwitzkasten" genommen und anschließend ebenfalls zu Boden...

  • Essen-West
  • 10.01.20
  •  2
Die Kriminalpolizei ermittelt in dem Fall.

Kriminalpolizei ermittelt in Überruhrer Fall
Frau nach Brand tot aufgefunden

Überruhr-Hinsel: Am Donnerstagabend, 9. Januar, fanden Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Langenberger Straße den leblosen Körper einer 59-Jährigen in ihrer Wohnung. Gegen 18.50 Uhr hörte ein 78-jähriger Hausbewohner den Alarm eines Rauchmelders aus der Wohnung seiner Nachbarin und vernahm den Geruch von Rauch im Hausflur. Als auf Klingeln und Klopfen niemand öffnete, alarmierte der 78-Jährige einen weiteren Nachbarn. Der 61-Jährige hatte einen Schlüssel zur Wohnung der 59-Jährigen und...

  • Essen-Werden
  • 10.01.20
  •  1
Schaden nach dem Brand in der Gesamtschule Bockmühle.

Schaden nach Brand gesichtet
Feuer in der Gesamtschule

Nach dem Brand in der Gesamtschule Bockmühle in Altendorf am 3. Januar hat die Immobilienwirtschaft der Stadt Essen gemeinsam mit der Schulleitung und dem Hausmeister die Schäden gesichtet. Teile des Mobiliars wurden in einem Klassenraum in Brand gesetzt. Der Raum muss aufgrund der entstandenen Schäden komplett saniert werden. Betroffen sind auch die unmittelbar angrenzenden Klassenräume sowie das gegenüberliegende Lehrerzimmer. Aufgrund des Einsetzens der Sprinkleranlage sind außerdem...

  • Essen-West
  • 08.01.20
  •  1

Polizei sucht Zeugen
17-Jähriger von mehreren Unbekannten beraubt und schwer verletzt

Am Freitag, 3. Januar, gegen 18.30 Uhr, wurde ein 17-Jähriger an der Ecke Isenbergstraße/Corneliastraße von mehreren Jugendlichen beraubt und schwer verletzt. Der 17-Jährige spielte auf dem dortigen Bolzplatz mit einem Dreizehnjährigen Fußball, als sich eine Gruppe von sechs bis acht Jugendlichen von der Von-Einem-Straße aus Richtung Rellinghauser Straße näherte. Nach einem kurzen Gespräch schlug einer der Unbekannten den 17-Jährigen, sodass dieser zu Boden ging. Anschließend trat er den am...

  • Essen-Süd
  • 07.01.20

Zwei schwer verletzte Frauen
Längerfristige Sperrung nach Verkehrsunfall in der Innenstadt

Nach einem Verkehrsunfall auf der vielbefahrenen Kreuzung Kruppstraße, Ecke Bismarckstraße am Freitag, 3. Dezember, gegen 11.45 Uhr, ermittelt nun das Verkehrsunfallaufnahme-Team. Nach derzeitigem Stand befuhr ein 83-jähriger Nissan-Fahrer mit seiner 79-jährigen Beifahrerin die Kruppstraße aus Richtung Holsterhausen kommend in Richtung Hauptbahnhof. An der Kreuzung Kruppstraße, Ecke Bismarckstraße bog der 83-Jährige dann verbotswidrig links in Richtung Innenstadt ab. Eine 53-jährige...

  • Essen-Süd
  • 06.01.20

55-jährige Frau in einer Drogerie sexuell belästigt
Wo steckt der Grapscher?

Ein Unbekannter soll am 20. Juni 2019 eine 55-jährige Frau in einer Drogerie im U-Bahnbereich des Hauptbahnhofs sexuell belästigt haben. Der Vorfall ereignete sich um 9.46 Uhr, während die 55-jährige sich Ware in der Drogerie anschaute. Als der Unbekannte sich von möglichen Zeugen unbeobachtet fühlte, berührte er die Frau mehrfach unsittlich. Während seiner Tat wurde der Mann gefilmt. Die Polizei sucht jetzt mit einem Bild aus diesem Video nach dem Unbekannten. Der unbekannte Mann ist...

  • Essen-West
  • 03.01.20

Feuerwehr und Polizei ziehen Bilanz nach der Silvesternacht
Unruhiger Start ins neue Jahr: Raketen fliegen auf Einsatzfahrzeuge

Eine unruhige Silvesterschicht liegt hinter den Einsatzkräften von Feuerwehr und Polizei in Essen. Brände, Verletzungen durch Feuerwerkskörper, Schlägereien, Randalierer und Ruhestörungen ließen die diensthabenden Beamten von Feuerwehr und Polizei, aber auch Notärzte ausrücken. Besonders unschön: Auch in dieser Silvesternacht wurden die Retter bei ihren Einsätzen vielfach behindert.   Die Silvesterschicht ins neue Jahrzehnt der Feuerwehr Essen verlief wieder gewohnt unruhig. In der Zeit vom...

  • Essen-West
  • 01.01.20
  •  1

Polizei sucht auch nach Zeugen in Rüttenscheid
E-Scooter-Fahrer verletzt?

Am 26. Dezember, gegen 3 Uhr, wurde die Polizei zur Paulinenstraße gerufen. Ein Zeuge fand beim Spaziergang mit seinem Hund einen leicht beschädigten E-Scooter, der am Fahrbahnrand auf einem Seitenstreifen lag. Neben dem Roller sah er Blutanhaftungen, eine Brille und eine Armbanduhr, woraufhin er die Polizei informierte. Die Polizei erschien vor Ort und stellte Brille und Armbanduhr sicher. Aufgrund des Mangels an Informationen, kann die Polizei keine genaue Unfallörtlichkeit benennen. ...

  • Essen-Süd
  • 29.12.19

Polizei sucht Zeugen
Schwerer Raubüberfall in Altendorf

Am Freitagabend (27. Dezember) bedrohten zweimaskierte Männer mit Schusswaffen vier Mitarbeiterinnen einer Lebensmittelfiliale auf der Helenenstraße. Kurz vor Ladenschluss, gegen 22 Uhr,schloss eine der Mitarbeiterinnen die Türen am Haupteingang zu. Plötzlich tauchten zwei maskierte Männer vor ihr auf, betraten das Geschäft und bedrohten  sie unter dem Vorhalt zweier Schusswaffen. Die Täter schrien sie und zwei weitere Mitarbeiterinnen an, dass es sich um einen Überfall handelt und...

  • Essen-West
  • 29.12.19
  •  2

Gefährliche Körperverletzung im Südostviertel
27-Jähriger in Haft

Nach einem versuchten Tötungsdelikt undeiner gefährlichen Körperverletzung am Montag, 16. Dezember, konnten die Ermittler der eingerichteten Mordkommission einen 27-jährigen Tatverdächtigen festnehmen. Polizei und Rettungsdienst wurden gegen 18:45 Uhr zurMarkgrafenstraße gerufen, nachdem dort zwei Männer mit einem Messer attackiert wurden. Bereits kurz nach der Notrufmeldung erreichten mehrere Streifenwagen die Markgrafenstraße und trafen dort auf zwei stark blutende Männer....

  • Essen-West
  • 27.12.19

Nach Verkehrsunfall an der Frohnhauser Straße
Fußgänger schwer verletzt

An der Frohnhauser Straße/Schederhofstraße ist es am 23. Dezember gegen 17 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen, dabei wurde ein Fußgänger (55) schwer verletzt. Eine 35-jährige Gelsenkirchenerin befuhr mit ihrem grauen Opel die Kerckhoffstraße und wollte nach links auf die Frohnhauser Straße in Richtung Innenstadt abbiegen. In der Kreuzung übersah sie einen 55-jährigen Fußgänger, der die Frohnhauser Straße überqueren wollte. Sie stieß mit dem Passanten zusammen und verletzte ihn dabei...

  • Essen-West
  • 27.12.19

Polizei sucht Zeugen
Räuber schubst 10-Jährigen vom Mountainbike

Ein zehnjähriger Junge war am 24. Dezember gegen 15 Uhr mit seinem Mountainbike (MTB) auf einem Gelände an der Planckstraße, gegenüber der Küntzelstraße, unterwegs. Laut Aussage des Jungen sei plötzlich ein unbekannter Mann auf ihn zugekommen und habe ihm von seinem neon-grünen Mountainbike der Firma "Walkrider" geschubst. Der Zehnjährige fiel auf die linke Seite und verletzte sich leicht, der mutmaßliche Räuber nahm das Fahrrad an sich und flüchtete über die Planckstraße in Richtung...

  • Essen-West
  • 27.12.19
  •  1

Festnahme im Südostviertel
Drogenfund in Wohnung

Aufgrund von starkem Cannabisgeruch suchten Polizeibeamte am 25. Dezember gegen 23.55 Uhr eine Wohnung auf der Steubenstraße auf. Der 34 Jahre alte Wohnungsinhaber öffnete sichtlich überrascht die Wohnungstür. Der Cannabisgeruch wurde nach dem Öffnen noch stärker und der Mann zeigte sich auf Nachfrage der Beamten geständig. Allerdings äußerte er, lediglich Betäubungsmittel für den Eigenbedarf in der Wohnung zu haben. Ein auf Rauschgift spezialisierter Diensthund wurde zur...

  • Essen-West
  • 27.12.19

Autofahrerin übersieht im Dunkeln einen 55-Jährigen
Schwer verletzter Fußgänger

Am Nachmittag des 23. Dezember gegen 17 Uhr bog eine 35-jährige Autofahrerin aus Gelsenkirchen von der Kerckhoffstraße nach links auf die Frohnhauser Straße ab. Bei Dunkelheit und leichtem Nieselregen übersah sie offensichtlich den 55-jährigen Fußgänger, der die dortige Fußgängerfurt bei Grün überquerte. Mit ihrem grauen Opel Meriva erfasste sie den Essener frontal, welcher durch den Zusammenprall mit dem Fahrzeug und dem anschließenden Aufprall auf den Asphalt schwer verletzt wurde. Das...

  • Essen-West
  • 27.12.19

Maskierte bedrohen Angestellte mit Messer
Zwei Räuber überfallen Tankstelle

Heiligabend kurz vor Mitternacht überfielen zwei maskierte und bewaffnete Männer eine Tankstelle an der Von-Schmoller-Str./ Ecke Hohenzollernstraße. Massiv bedrohten sie die allein anwesende 29-jährige Angestellte und raubten wenige hundert Euro Einnahmen. Die Räuber waren dunkel gekleidet, etwa 170 cm groß und sprachen Deutsch mit Akzent. Verdächtige Beobachtungen, die Zeugen im Umfeld der Tankstelle gemacht haben könnten, sollten der Polizei schnellstmöglich unter der zentralen...

  • Essen-Süd
  • 27.12.19

Mann gerät in lebensbedrohliche Lage
Fußgänger zwischen zwei PKW eingeklemmt

Heute Vormittag, 24. Dezember, wurde die Feuerwehr Essen zu einem Verkehrsunfall in der Adolf-Schmidt-Str. in Holsterhausen alarmiert. Aus bislang ungeklärter Ursache wurde ein Mann zwischen zwei PKW eingeklemmt und dabei lebensgefährlich verletzt. Aufgrund der lebensbedrohlichen Lage musste eine so genannte Crash-Rettung eingeleitet werden, bei der der Patient möglichst schnell aus seiner Zwangslage befreit wird, um rettungsdienstlich versorgt werden zu können. Nach der Erstversorgung...

  • Essen-Nord
  • 24.12.19

Passantin ruft die Polizei
Alkoholisierter Autofahrer lässt sich von Kind in Parklücke einweisen

Aufgrund der unsicheren Fahrweise eines Autofahrers alarmierte eine Passantin am Freitag, 20. Dezember, die Polizei. Der Mann hatte sich in Höhe der Heßlerstraße/Karlstraße in Altenessen von einem Kind in eine Parklücke einweisen lassen. Mehrere Minuten dauerte das Rangiermanöver, bei dem der 36-Jährige mit Hilfe eines kleinen Kindes erfolglos versuchte, seinen VW Passat in eine Parklücke zu manövrieren. Als die Polizei eintraf, befanden sich der Autofahrer und der Junge auf dem Gehweg in...

  • Essen-Nord
  • 23.12.19

Trio greift 17-Jährigen im U-Bahnbereich an
Massenschlägerei im Einkaufszentrum "Limbecker Platz"

Drei noch unbekannte junge Männer sollen am Donnerstag, 19. Dezember, gegen 18.20 Uhr einen 17-jährigen Jugendlichen auf den Treppen des U-Bahnhofs "Berliner Platz" angegriffen und verletzt haben. Ohne nachvollziehbaren Grund sollen die jungen Männer auf den Jugendlichen zugestürmt sein. Unmittelbar darauf liefen die Angreifer in das Einkaufszentrum "Limbecker Platz". Als Zeugen die Angreifer ansprachen, entwickelte sich eine weitere Auseinandersetzung, an der mehr als ein Dutzend Personen...

  • Essen-Süd
  • 20.12.19
  •  1

Polizei sucht Zeugen
Versuchter Handtaschenraub im Südviertel

Ein Unbekannter hat am Mittwoch, 18. Dezember, an der Ecke Kronprinzenstraße/Ruhrallee im Essener Südviertel versucht, einer Frau die Handtasche zu stehlen. Gegen 21 Uhr lief die 48-Jährige stadtauswärts, als sich der Räuber von hinten näherte und nach ihrer Handtasche griff. Die Essenerin hielt die Tasche fest und fiel zu Boden, als der Täter an der Tasche zog. Dabei verletzte sie sich leicht. Als die 48-Jährige um Hilfe rief, floh der Räuber ohne Beute über die Ruhrallee in Richtung...

  • Essen-Süd
  • 19.12.19
Feuerwehr-Einsatz am Mittwochabend in Katernberg.
3 Bilder

Brand in einem Mehrfamilienhaus in Essen-Katernberg
Zeugen warnen Bewohner und löschen das Feuer

Am Mittwochabend, 18. Dezember, gegen 19 Uhr, sah ein Passant Flammen und Rauch am Fenster eines Mehrfamilienhauses an der Straße Schonnebeckhöfe in Katernberg. Der 24-Jährige betrat daraufhin das Haus und klopfte an allen Türen, um die Bewohner zu warnen und aus dem Haus zu holen. In der Wohnung, in der das Feuer ausgebrochen war, hielten sich drei Männer beim Abendessen auf. Sie hatten den Brand einer Dunstabzugshaube in der Küche offenbar nicht bemerkt und wurden erst durch den Zeugen...

  • Essen-Nord
  • 19.12.19

Polizei im Großeinsatz
Bombendrohung im Landgericht Essen eingegangen

Im Landgericht an der Zweigertstraße ist am Mittwochmittag eine Bombendrohung eingegangen. Aktuell trifft die Essener Polizei alle erforderlichen Maßnahmen. Hierzu gehören unter anderem die Sperrung einzelner Straßen sowie die Räumung des betroffenen Gebäudes. Daher kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen. Mittlerweile ist auch die Ruhrbahn von den Sperrungen betroffen. Zudem bereitet die Polizei derzeit Maßnahmen zur Absuche nach verdächtigen Gegenständen vor. Nach Anforderung der Polizei...

  • Essen-Süd
  • 18.12.19
  •  2
  •  1
Blick in das Innere der zerstörten Montagehalle

Großer Sachschaden durch Feuer in Montagehalle eines Reifenhändlers in Kettwig
Ohrenbetäubende Explosionen

Am spätenDonnerstagabend ist die Feuerwehr nach Kettwig zu einem dort gemeldeten Feuer ausgerückt. Im Gewerbegebiet "Im Teelbruch" in Kettwig hat die ca. 500 Quadratmeter große Montagehalle eines dort ansässigen Reifenhändlers in nahezu voller Ausdehnung gebrannt. Tiefschwarze RauchwolkeBei Eintreffen der Feuerwehr stieg bereitsdichter dunkler Rauch auf. Die Reifen in der Halle platzten aufgrund der enormen Hitze des Feuers ohrenbetäubend laut. Die anwesenden Passanten und benachbarte...

  • Essen-Kettwig
  • 13.12.19
  •  2

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.