Essen-Süd - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

62-jähriger Mann durch Messerstich leicht verletzt
Anwohner in Essen-Haarzopf überraschen Einbrecher

Mit einem Hubschrauber, mehreren Streifenwagen und einem Diensthund suchten Polizisten aus Essen und Mülheim am frühen Samstagmorgen, 12. Oktober, einen flüchtigen Einbrecher, der von Anwohnern eines Wohnhauses an der Humboldtstraße in Essen-Haarzopf überrascht worden war. Bei der Flucht griff der Einbrecher einen 62-jährigen Bewohner an. Er wurde leicht verletzt. Gegen 4.30 Uhr befand sich der Bewohner im Hausflur und schnürte sich die Schuhe, als sich das Licht im Keller durch den...

  • Essen-Süd
  • 14.10.19

Ehrenamtliche "Mobile Retter" werden in Essen mittels Smartphone-App alarmiert
Wenn jede Minute zählt

In der Notfallrettung zählt jede Minute. Ob Verkehrsunfall oder Herz-Kreislauf-Stillstand, der Essener Rettungsdienst ist spätestens acht Minuten nach Notruf an der Einsatzstelle, um Menschenleben zu retten. Mobile Retter, die sich in fußläufiger Nähe (500 Meter) zur Einsatzstelle befinden, können zwei, drei oder vier Minuten früher vor Ort sein und mit lebensrettenden Sofortmaßnahmen beginnen. Die Mobilen Retter haben sich entschieden, künftig in bestimmten Situationen Erste Hilfe zu...

  • Essen-Süd
  • 14.10.19

Bundespolizei nahm mehrere Graffiti-Sprayer fest
Internationale Sprayer

Nachdem Einsatzkräfte der Bundespolizei bereits am 3. Oktober drei Graffiti-Sprayer festnehmen konnten, besprühten am 11. Oktober erneut mehrere Personen einen abgestellten Zug auf einer Fläche von circa 130 qm. Dank der Hinweis und Unterstützung von Bahnmitarbeitern konnten drei Personen festgenommen werden. Dabei stellte sich heraus, dass eine Person aus der Slowakei angereist war. Ein weiterer Tatverdächtiger war britischer Staatsangehöriger. Gegen 2 Uhr wurde die Bundespolizei durch...

  • Essen-West
  • 11.10.19
  •  1

55-Jähriger kam mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus
Pedelec in Brand geraten

Am Abend des 10. Oktober ist im Keller eines Mehrfamilienhauses am Hedwig-Dransfeld-Platz in Altendorf der Akku eines Pedelecs in Brand geraten. Der Brandrauch löste einen Rauchwarnmelder im Treppenhaus aus, die Hausbewohner wurden so auf das Geschehen aufmerksam. Der 55 Jahre alte Eigentümer des offensichtlich nachträglich elektrifizierten Fahrrades löschte den brennenden Akku noch vor Eintreffen der Feuerwehr ab und brachte ihn ins Freie. Dort flammte er nach einiger Zeit wieder auf,...

  • Essen-West
  • 11.10.19
Die am heutigen Tag 08. Oktober. 2019 erfolgte Obduktion der beiden Toten ergab, dass beide in Folge des Brandverlaufs verstarben.

Gemeinsame Presserklärung der Staatsanwaltschaft Essen und der Polizei 08.10.2019
Zwei Tote nach Brand in Wohnung geborgen 21.-jähriger benutze in seiner Wohnung Brandbeschleuniger

Gegen 17:15 Uhr am Freitagnachmittag. 04. Oktober 2019 wurde die Polizei Essen und Mülheim a.d. Ruhr und die Feuerwehr Essen zu einem Brand an der Franz-Arens-Straße gerufen. Mehrere Zeugen meldeten einen lauten Knall und einen Brand im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses. Die sofort alarmierte Polizeibeamten und Rettungskräfte fuhren zum Einsatzort. Nach den ersten Löscharbeiten fanden die Rettungskräfte zwei tote Personen in der Wohnung. Siehe Beitrag vom Samstag. 05....

  • Essen-Süd
  • 08.10.19

Frohnhausen: Zeugen für Unfallflucht gesucht
Verletzte Radfahrerin

Die Polizei sucht Zeugen für einen Verkehrsunfall, der am Dienstag-Morgen, 8. Oktober, auf der Mülheimer Straße passiert sein soll, dabei wurde eine 19-jährige Radfahrerin verletzt. Die 19-Jährige gab bei der Polizei an, dass sie gegen 9.45 Uhr mit ihrem hellgrünen Fahrrad von der Berliner Straße auf die Mülheimer Straße abgebogen sei. Dort sei dann ein weißer Mercedes hinter ihr gefahren, der sie mit geringem Seitenabstand überholt habe. Die Radfahrerin musste darauf nach ausweichen,...

  • Essen-West
  • 08.10.19
Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Essen und der Polizei Essen

POLIZEI/STAAATSANWALTSCHAFT ESSEN FOLGE MELDUNG
Zwei Tote nach Brand in Wohnung in Essen geborgen

Am Freitagnachmittag 04. Oktober2019 wurde gegen 17.15 Uhr die Essener Polizei und und die Feuerwehr Essen zu einem Brand an der Franz-Arens-Straße gerufen. Mehrere Zeugen meldeten einen lauten Knall und einen Brand im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses. Die sofort alarmierte Polizeibeamten und Rettungskräfte fuhren zum Einsatzort. Nach den ersten Löscharbeiten fanden die Rettungskräfte zwei tote Personen in der Wohnung. siehe: Bericht vom Samstag. 05. Oktober 2019 Gemeinsame...

  • Essen-Süd
  • 06.10.19
Feuer in Mehrfamilienhaus

Feuerwehr Essen
Zwei Personen verstarben bei einer Explosion in einem Essener Mehrfamilienhaus.

Gegen 17:17 Uhr wurde am Freitagnachmittag 04. Oktober. 2019 die Feuerwehr Essen zu einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in die Franz-Arens-Straße im Essener Südostviertel alarmiert.Mehrere Anrufer meldeten eine Explosion die dem Feuer vorangegangen sein soll. Bei Eintreffen der Feuerwehr drang schwarzer Rauch aus einer Wohnung im zweiten Obergeschoss. Außerdem waren die Scheiben der Wohnung nach außen gedrückt und lagen auf der Straße. Im dritten Obergeschoss waren drei Bewohner am...

  • Essen-Süd
  • 05.10.19
  •  4

Mordkommission sucht nach dringend Tatverdächtigem
Großeinsatz in Essen

Anwohner alarmierten am Sonntag, 22. September, gegen 12.15 Uhr Rettungsdienst und Polizei zum Jahnplatz. In einer Wohnung fanden Polizisten einen lebensgefährlich verletzten 60-jährigen Essener. Rettungssanitäter und eine Notärztin versorgten umgehend den Mann und fuhren ihn ins Krankenhaus. Zeitgleich setzte das Polizeipräsidium Essen eine Mordkommission ein. Der flüchtige Mann, nach dem gefahndet wird, konnte mit großer Sicherheit als Sohn des Opfers identifiziert werden. Mit jetzigem...

  • Essen-West
  • 23.09.19

Zeugen für Unfall auf der Pferdebahnstraße gesucht
Motorradfahrer kam heute ums Leben

Am heutigen Dienstagmorgen, 17. September, kam es gegen 6.50 Uhr auf der Pferdebahnstraße zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer ums Leben kam. Die 50-jährige Fahrerin eines roten Mitsubishis war auf der Pferdebahnstraße in Richtung Berthold-Beitz-Boulevard unterwegs, als sie aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geriet. Sie kollidierte mit dem entgegenkommenden 58-jährigen Motorradfahrer, der sich auf die Linksabbiegerspur eingeordnet hatte. Nach...

  • Essen-Nord
  • 17.09.19

Eingestürzt
Heftige Gewitter: Mehrere Verletzte bei Konzert am Baldeneysee

An diesem Wochenende zogen heftige Gewitter über Essen. Ein Hip-Hop-Konzert musste abgebrochen werden. Es gab zahlreiche Verletzte.  Am Samstagabend, 31. August, wurden während eines Hip-Hop-Konzertes am Baldeneysee zahlreiche Konzert-Besucher verletzt. Während eines Unwetters ist gegen 21.20 Uhr eine LED-Leinwand eingestürzt. Dabei wurden insgesamt 28 Menschen verletzt. Insgesamt wurden circa 150 Personen durch die Rettungskräfte medizinisch betreut. Diese konnten allerdings selbstständig...

  • Essen-Süd
  • 03.09.19
Strich auf der Rellinghauser Str.
3 Bilder

Neuer Strich
Die Rellinghauser Straße hat einen neuen Straßenstrich bekommen

Über Nacht war er da, ohne die Anwohner zu fragen! Weitere Striche sind für die Wanda und Henricistraße bereits in Vorbereitung. Nach den Arbeiten an den Gleisen der Straßenbahn wurden jetzt neue Markierungen angebracht und vorgezeichnet. Die Anwohner müssen sich jetzt darauf einstellen, dass man auf der Rellinghauser Straße nicht mehr wenden kann, da dort nun zum Teil eine durchgezogene Linie ist.

  • Essen-Süd
  • 01.09.19
  •  1
  •  1

Polizeimeldung
Rollerfahrer schwer verletzt: Auffahrunfall in der Innenstadt - Zeugen gesucht

Bei einem Auffahrunfall am Dienstag, 27. August, auf der Gildehofstraße wurde ein Rollerfahrer schwer verletzt.  Gegen 10.35 Uhr kam es an der Einmündung Gildehofstraße/Am Handelshof zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. An einer Rot zeigenden Baustellenampel fuhr der 53-jährige Fahrer eines Lieferwagens auf einen vor ihm wartenden Rollerfahrer auf. Der 26 Jahre alte Fahrer des Motorrollers stürzte und prallte gegen den Lieferwagen. Sein Roller wurde gegen den davor...

  • Essen-Süd
  • 28.08.19

Unfallzeugen gesucht
Fußgängerin von Auto angefahren - Polizei sucht Unfallzeugen

Am Montag, 26. August, gegen 22.50 Uhr, kam es an der Kreuzung Freiheit/Am Hauptbahnhof zu einem Verkehrsunfall zwischen einer 20-jährigen Fußgängerin und einem 26-jährigen Autofahrer. Der Audi-Fahrer fuhr gerade über die Kreuzung, als die Fußgängerin von links auf die Straße trat und von dem Geländewagen erfasst wurde. Ein Rettungswagen brachte die schwer verletzte Frau in ein Krankenhaus. Um den Unfallhergang besser bewerten zu können, sucht die Polizei Zeugen, die den Unfall beobachtet...

  • Essen-Süd
  • 27.08.19
Für die jüngsten Gäste gab's nicht nur ein eigenes Kinderparadies. Sie durften zum Beispiel auch einen Fahrrad-Parcours absolvieren.
9 Bilder

Essener Polizei und ihre Partner luden zum großen Fest für die ganze Familie ein
110 für Essen

Einen echten Großeinsatz in eigener Sache hatte die Essener Polizei am Wochenende. Denn: Rund um das Präsidium an der Büscherstraße in Rüttenscheid wurde das 110-jährige Bestehen gefeiert. Die 110 musste beim Familienfest gar nicht mehr gewählt werden. Denn die Polizei war schon da. Und das in stattlicher Besetzung, teils in historischen Uniformen und gemeinsam mit ihren Kollegen auf vier Pfoten, die sich in Sachen Gehorsam und Schnüffel-Künsten von ihrer besten Seite präsentierten. Und das...

  • Essen-West
  • 26.08.19
  •  2
  •  2

Autounfall
Vom Weg abgekommen: 78-Jähriger bei Alleinunfall schwer verletzt

Ein 78-jähriger BMW-Fahrer wurde am Freitag, 24. August, bei einem Alleinunfall auf der Helbingstraße schwer verletzt. Gegen 6.25 Uhr fuhr der Senior auf der Helbingstraße in Richtung Bernestraße. Aus noch unbekannten Gründen kam er von der Straße ab, fuhr über einen Grünstreifen und die Fahrspur des Gegenverkehrs und prallte schließlich gegen einen Brückenpfeiler. Die Feuerwehr musste den eingeklemmten Fahrer aus seinem Auto befreien. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus...

  • Essen-Süd
  • 26.08.19
Die Feuerwehr befreite den schwerverletzten Autofahrer.

Auto prallt gegen A 40-Brückenpfeiler
Feuerwehr befreit 78-Jährigen aus seinem Fahrzeug

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Freitagmorgen im Essener Südviertel wurde ein 78-jähriger Autofahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Aus bislang ungeklärter Ursache war der Senior gegen 6.25 Uhr mit seinem Wagen an der Frau-Bertha-Krupp-Straße/Helbingstraße gegen einen Brückenpfeiler der A 40 geprallt. Die Rettungskräfte führten eine Erstbehandlung im Fahrzeug durch und befreiten den Patienten aufgrund seiner kritischen Verletzungen in einer so genannten Crash-Rettung. Diese Art der...

  • Essen-Süd
  • 23.08.19

Sechsjähriger läuft auf Straße und wird von Auto erfasst
Unfall: Kind wurde im Löwental schwer verletzt

Ein Sechsjähriger wurde am Donnerstag, 22. August, bei einem Verkehrsunfall auf der Straße Im Löwental schwer verletzt. Gegen 10 Uhr fuhr eine 37-jährige Volvo-Fahrerin über die Straße Im Löwental in Richtung Ruhrtalstraße. Auf Höhe eines Sportplatzes trat plötzlich zwischen geparkten Autos ein sechsjähriger Junge auf die Straße und wurde von dem Volvo erfasst. Die Fahrerin kümmerte sich um den verletzten Jungen und alarmierte die Rettungskräfte. Der Sechsjährige wurde mit einem...

  • Essen-Werden
  • 23.08.19
  •  1
Die Polizei nahm zwei Autoaufbrecher vorläufig fest.

Aufmerksame Zeugen gaben entscheidende Hinweise
Auto-Aufbrecher in der Essener City festgenommen

Nach Zeugenhinweisen hat die Essener Polizei am Mittwoch, 21.August, zwei mutmaßliche Auto-Aufbrecher festgenommen. Gegen 21.40 Uhr bemerkte eine Zeugin, dass bei einem in der Hindenburgstraße geparkten Mercedes Sprinter die Beifahrerscheibe eingeschlagen war. Sie verständigte den Besitzer des Autos sowie die Polizei. Während die Polizisten vor Ort den Sachverhalt aufnahmen, sprach sie ein weiterer Zeuge an, der zwei Tatverdächtige an einem Kiosk an der Maxstraße gesehen hatte. Die...

  • Essen-Süd
  • 22.08.19
Die Polizei fand die schwer verletzte 73-jährige Frau.

73-jährige Kettwigerin schwer verletzt aufgefunden
79-jähriger Ehemann sitzt in Untersuchungshaft

In der Nacht von Montag, 19. August, auf Dienstag, 20. August wurde eine 73-jährige Frau in Kettwig schwer verletzt (wir berichteten). Heute wurde der 79-jährige Ehemann  dem Haftrichter vorgeführt. Er sitzt nun in Untersuchungshaft. Am Dienstag gegen 2.20 Uhr hatten Zeugen Hilferufe aus einer Wohnung an der Schumannstraße vernommen. Beamte fanden dort eine schwer verletzte Frau vor. Ihr 79-jähriger Mann wurde als Tatverdächtiger festgenommen. Nach intensiven Vernehmungen wurde der...

  • Essen-Kettwig
  • 21.08.19
Erneut ist es zu einem Bombenfund im Nordviertel gekommen. Diese muss noch im Laufe des Tages entschärft werden.
2 Bilder

Blindgänger im Nordviertel erfolgreich entschärft
560 Anwohner mussten evakuiert werden - XXXLutz Kröger, IKEA und Universität Duisburg-Essen schlossen bereits um 16.30 Uhr

Die Entschärfung eines Blindgängers an der Pferdebahnstraße im Essener Nordviertel ist erfolgreich verlaufen. Die ursprüngliche Meldung: Im Rahmen von Sondierungsarbeiten wurde heute, 21. August, eine britische Zehn-Zentner-Bombe an der Pferdebahnstraße 40 im Essener Nordviertel gefunden. Der Blindgänger wird noch heute entschärft. Anwohnerinnen und Anwohner im Umkreis von 500 Metern um die Bombenfundstelle werden bis zum Ende der Entschärfung aus den Wohnungen evakuiert. Im Umkreis von...

  • Essen-West
  • 21.08.19
Die Polizei wirbt für IT-Sicherheit.

Präventive Tipps der Polizei zum Datenklau im Internet
Wie kann ich meine Daten schützen?

Immer wieder erfährt man von sogenannten Hackerangriffen auf Unternehmen. Doch auch Privatleute und deren Computer können Opfer von Hackern werden. Kriminelle nutzen Sicherheitslücken im Netzwerk aus und schleusen schädliche Software auf den Computer. Eine derartige Schadsoftware ist die sogenannte Ransomware. Sie sperrt den Computer und macht ihn so unbrachbar. Anschließend erpressen die Hacker Lösegeld für das Freischalten des Rechners. Das Vorgehen ist eine Art der Erpressung. Daher...

  • Essen-Süd
  • 21.08.19

Polizeimeldung
Vier Verletzte bei Unfall

Bei einem Verkehrsunfall am Montag, 19. August, auf der Kreuzung Hindenburgstraße/Bert-Brecht-Straße wurden vier Personen verletzt. Gegen 10.10 Uhr wollte ein 24-jähriger Mercedes-Fahrer von der Hindenburgstraße nach links in die Bert-Brecht-Straße abbiegen, als er mit einem entgegenkommenden Linienbus kollidierte. Der Sprinter-Fahrer sowie eine 39-jährige Frau in dem Bus wurden leicht verletzt. Der 52-jährige Busfahrer und eine weitere 55-jährige Insassin des Busses wurden schwer verletzt....

  • Essen-Süd
  • 20.08.19

Polizeimeldung
Unfall auf der Bernestraße

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Bernestraße/Varnhorststraße wurden am Montag, 19. August, zwei Autofahrer verletzt. Gegen 18.10 Uhr fuhr ein 20-jähriger BMW-Fahrer auf der Varnhorststraße in Richtung Steeler Straße, als er mit einem 24-jährigen Mazda-Fahrer kollidierte, der auf der Bernestraße in Richtung Alte Synagoge fuhr. Der BMW-Fahrer wurde leicht, der Mazda-Fahrer schwer verletzt.

  • Essen-Süd
  • 20.08.19

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.