Glück für Hochwassergeschädigte
Das können die meisten erwarten

Schlamm und Zerstörung bleiben zurück
  • Schlamm und Zerstörung bleiben zurück
  • Foto: Umbehaue
  • hochgeladen von Thomas Umbehaue

Politiker in den Bundesländern und der Bundesregierung sagen den Betroffenen schnelle und unkomplizierte Hilfe zu. Das könnte dieses Mal anders als bei der Corona Hilfe auch passieren.

Glück in diesem Fall für die Betroffenen die Anstehende Bundestagswahl im September.

Ein Versagen der Politik würde ich sofort entscheidend auf die Wahlergebnisse auswirken.
Aus diesem Grund hat sicher auch die Bundesregierung auch eine langfristige Hilfe zugesagt.

Der Wirtschaftsminister Altmeier, stellt sich eine erste Soforthilfe von 200 Euro für jeden betroffenen Bürger und bis zu 10000 Euro für Gewerbetreibende vor.

Was aber unbürokratisch heißt wird man noch sehen.
Vielleicht werden die Anträge von 40 Seiten auf 20 Seiten gekürzt.
Das ist für die Ämter dann schon unbürokratisch.

In jedem Fall ist das von der Regierung eine positive Aussage.

Aber woher soll das nötige Baumaterial und die Handwerker kommen?
Schon vor der Naturkatastrophe gab es in diesen Punkten erhebliche Probleme.
Die betroffenen Bürger werden sicherlich einen langen Atem und viel Kraft brauchen.

Wie werden sich die Versicherungen verhalten?

Die Betroffenen haben nun andere Sorgen als Schadensformulare auszufüllen.

Sicher werden die Versicherungen wieder Hintertürchen suchen um Zahlungen zu kürzen oder abzulehnen.

Autor:

Thomas Umbehaue aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen