Der Flugbetrieb soll ab dem nächsten Monat wieder hochgefahren werden
Sommerurlaub, Flugreise geplant, dass wird dann neu

Der Flugbetrieb soll ab dem nächsten Monat wieder hochgefahren werden.
Sommerurlaub, Flugreise geplant, dass wird dann neu. 

Die neuen Regeln an 
deutsche Flughäfen

Es wird veränderte Abläufe für Passagiere am Flughafen geben,
so der Branchenverband ADV. Mann wünsche sich eine
einheitliche Regeln und Maskenpflicht für alle Flughäfen in Deutschland.
Bei einer möglicher Einführung von Medizin-Checks
hat der Verband auch eine klare Position.
Der Branchenverband ADV hat einen Leitfaden vorgestellt.
Maskenpflicht an bestimmten Punkten, entzerrte der Passagierströme
und daher langsamere Abläufe, aber zunächst keine Medizin-Checks.
Mit diesem Maßnahmenpaket soll ein Ansteckungsrisiko
für die Lungenkrankheit COVID-19 bei einer
Wiederaufnahme des Flugverkehrs nahezu ausgeschlossen werden.
Bislang gibt es keine einheitliche Pflicht zum Tragen
eines Mund-Nase-Schutzes an den Terminals der
Flughäfen in Deutschland.
Nur die Länder
Berlin, Bremen, Bayern, Baden-Württemberg,
Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen
haben das für den gesamten Flughafen angeordnet,
so der ADV-Hauptgeschäftsführer Ralph Beisel.
In den anderen Bundesländern gibt es bislang nur ein Gebot,
oder eine Tragepflicht an den Punkten der
Luftsicherheitskontrolle und des Gepäckbands.

Mehr Busse  und weniger Sitzplätze im Wartebereich.

Es gibt eine Empfehlung des VDV an den Flughäfen,
die Passagierprozesse zu entzerren.
Es sollten mehr Check-in-Schalter öffnen und mehr Busse eingesetzt werden.
Auch Maßnahmen in den Wartezonen.
Sitzplätze müssen gesperrt und Schlangen neu organisiert werden,
dass auch seitlich der Mindestabstand eingehalten werden kann.
Die Infrastruktur verliert allerdings so 20 bis 50 Prozent
der Leistungsfähigkeit, es könnte nur noch die Hälfte der
vorherigen Passagierzahl abgefertigt werden.
Medizin-Checks beim Ein- oder Aussteigen sind nicht vorgesehen.
Wärmebildkameras oder Fiebermessungen wären nicht geeignet
um Träger des Coronavirus fest zu stellen. Würden Checks behördlich
angeordnet, würde man an den Flughäfen Fragebögen bevorzugen,
die der Passagier auszufüllen muss.

Quelle ADV-Leitfaden

Autor:

Thomas Umbehaue aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen