RWE bedient sich erneut beim HSV
André Kilian wird Co-Trainer von Christian Titz

Der 32-jährige Andre Kilian war bereits beim Hamburger SV Co-Trainer unter Christian Titz.
  • Der 32-jährige Andre Kilian war bereits beim Hamburger SV Co-Trainer unter Christian Titz.
  • Foto: RWE
  • hochgeladen von Christian Schaffeld

Das Trainerteam von Regionalligist Rot-Weiss Essen erhält Zuwachs. André Kilian wechselt vom Hamburger SV an die Hafenstraße und unterschrieb dort einen Vertrag bis Sommer 2021. Der 32-jährige B-Lizenzinhaber arbeitete bereits bei den Hanseaten mit RWE-Chef-Trainer Christian Titz zusammen.

Es hat keinen Tag gedauert, bis Christian Titz Kontakte zum Hamburger SV Früchte tragen. Der gestern vorgestellte Trainer holt seinen ehemaligen Co-Trainer vom HSV an die Hafenstraße. „Wir wollen unsere Spieler zukünftig noch stärker individuell fordern und fördern. Daher haben wir uns gemeinsam entschieden, einen zusätzlichen Co-Trainer ins Trainerteam aufzunehmen. Wir freuen uns sehr, dass wir André dafür gewinnen konnten, der seine Qualitäten in der Vergangenheit bereits unter anderem an der Seite von Christian Titz unter Beweis gestellt hat“, so Sportdirektor Jörn Nowak.

Bereits beim FC Homburg 08 mit Titz zusammengearbeitet

Beim FC 08 Homburg arbeiteten André Kilian und Christian Titz erstmals zusammen, damals jedoch in anderer Konstellation. Zunächst absolvierte Kilian Individualtraining bei Titz, der wenig später sein Chef-Trainer bei den Saarländern wurde. Nach Kilians Karriereende im Sommer 2017 fungierte der gebürtige Herner zunächst als Co-Trainer unter Jürgen Luginger beim FC 08 Homburg, bevor es ihn ein Jahr später an die Seite von Christian Titz zum Hamburger SV zog. Nach dem Trainerwechsel der Hamburger im vergangenen Herbst war Kilian weiter – diesmal an der Seite von Hannes Wolf – für die Rothosen beschäftigt. Ab der kommenden Saison heißt es für Kilian nun wieder Titz statt Wolf und Regionalliga statt 2. Bundesliga.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen