Enrico Saccomani bleibt bei den Moskitos
Essener Eishockey-Oberligist hat Platz zehn im Visier

Torjäger Enrico Saccomani hat seinen Vertrag bei den Moskitos um zwei Jahre verlängert.
  • Torjäger Enrico Saccomani hat seinen Vertrag bei den Moskitos um zwei Jahre verlängert.
  • Foto: Kerstin Gohl
  • hochgeladen von Michael Köster

Mit einem hart erkämpften 5:4-Erfolg im Nachholspiel bei den Hammer Eisbären hat sich Eishockey-Oberligist ESC Moskitos eine ordentliche Ausgangsposition im Kampf um einen Pre-Play-Off-Platz verschafft. Vor dem Gastspiel am Freitagabend (20 Uhr) beim Tabellendritten Tilburg Trappers haben die Essener nur noch einen Punkt Rückstand auf Platz zehn.

Neben Aaron McLeod (2), Mike Glemser und Mitch Bruijsten hatte auch Enrico Saccomani in Hamm ins Schwarze. Am Donnerstag verlängerte der 26-jährige Stürmer seinen Vertrag bei den Moskitos um zwei weitere Jahre. „Ich fühle mich in Essen und im Verein sehr wohl und möchte die Moskitos auf dem weiteren Weg begleiten. Innerhalb der Mannschaft kann ich mich weiterentwickeln und sehe auch das Potential in den kommenden Jahren. Deshalb habe ich mich entschlossen, direkt für zwei weitere Jahre bei den Moskitos Essen zu unterschreiben“, so Saccomani. Trainer Frank Petrozza sieht seinen Torjäger auf einem guten Weg: „Er hat hart gearbeitet und sich stetig verbessert. In Essen möchte ich langfristig etwas aufbauen, und Enrico kommt dabei entscheidende Rolle zu. Er passt perfekt in meine Vision. Aufgrund der Verletzung von Stephan Kreuzmann hat Sacco seine Führungsrolle sehr gut angenommen und ich freue mich, dass er in Essen bleibt.“
In der laufenden Saison konnte der 1,89 Meter große Spieler bisher 40 Scorerpunkte (22 Tore, 18 Vorlagen) auf seinem Konto verbuchen.

Autor:

Michael Köster aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen