Impressionen von der Fahrt zum Lake Nakuru

12Bilder

Am vierten Tag unserer Reise durch Ostafrika verließen wir das Ol Pejeta Schutzgebiet und fuhren zum Lake Nakuru. Laut Reiseplanung sollte diese Fahrt 3 1/2 Stunden dauern.In Wirklichkeit brauchten wir wegen teilweise schlechter Straßenverhältnisse durch eine wilde und trotzdem reizvolle Landschaft mehr als 5 Stunden.
Auch die Ortsdurchfahrten waren wegen belebter Straßen und durch zahlreiche eingebaute Schwellen, die zum Langsamfahren zwangen, zeitraubend.

Autor:

Hans-Jürgen Smula aus Gelsenkirchen

Webseite von Hans-Jürgen Smula
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

27 folgen diesem Profil

5 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen