Man schlug auf seine Frau ein, Sohn rief Polizei.


In der Nacht zum Sonntag. 18. August 2013, gegen 01:20 Uhr wurde die Gelsenkirchener Polizei in die Robertstraße im Gelsenkirchener Ortsteil Bismarck gerufen.

Als die Beamten dort eintrafen sahen sie wie ein 53- jähriger alkoholisierter Mann auf seine 49- jährige Ehefrau einschlug. Zuvor hatte er nicht nur seine Ehefrau geschlagen sondern auch seinen 19- jährigen Sohn, nachdem er in der Wohnung herumgetobt hatte.

Die Polizei Unterbindet weiter Übergriffe des Ehemannes und legte dem aggressiven Mann Handfessel an, um ihn dem Polizeigewahrsam zuzuführen.
Auf dem Transport zur Polizeiwache versuchte er, die Beamten mit Kopfstößen zu Verletzen. Selbst in Gewahrsam widersetzte er sich.

Auf der Wache wurde eine Blutprobe angeordnet. Er darf 10 Tage in die gemeinsame Wohnung nicht zurück kehren. Darüber hinaus erwartet ihn eine Anzeige der Polizei.

Häusliche gewalt.

Autor:

Heinz Kolb (SPD aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen