MEHR ALS 17 MILLIONEN SCHRITTE FÜR DIE ARCHE NOAH

Die Delegation der Realschule am Stoppenberg bei der Spendenübergabe an Dominique Polen zu sehen: Hannah Jöxel, Marieann Rührmund, Leonie Woitschach und die beiden SV-Lehrer Kevin Schulleit und Wolfgang Loos
  • Die Delegation der Realschule am Stoppenberg bei der Spendenübergabe an Dominique Polen zu sehen: Hannah Jöxel, Marieann Rührmund, Leonie Woitschach und die beiden SV-Lehrer Kevin Schulleit und Wolfgang Loos
  • hochgeladen von Wolfgang Heinberg

Wenn die Realschule am Stoppenberg alljährlich zum Spendenlauf aufruft, gerät vieles in Bewegung. Unter anderem 1.900 Beine von 950 Schülern. Bei einer geschätzten durchschnittlichen Schrittlänge von 60 cm hat jeder von ihnen ungefähr 18.000 Schritte zu gehen. Für die 950 Schüler errechnet sich so die zweistellige Millionenzahl.

Der Rundkurs über die Zeche Zollverein, den Revierpark und die Erzbahntrasse verlangt den Kindern und Jugendlichen einiges ab. Ihr SV-Lehrer Kevin Schulleit: „Die 11 Kilometer sind eine echte Herausforderung und es ist somit wirklich sehr anerkennenswert, dass sich unsere Schüler im Dienste der guten Sache dieser Mühe stellen. Fast alle ziehen bis zum Schluss durch.“

Wir freuen uns, dass die Schülerinnen und Schüler an uns gedacht haben. Der Vorschlag, an uns zu spenden, kam aus den Reihen der Schülerselbstverwaltung und dort wurde auch für uns als Empfänger gestimmt. Vielen Dank!

Für weitere Infos: Uwe Becker, Unternehmenskommunikation St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH, Tel.: 0209 172-3188

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen