Einbrüche und Fahrerflucht wurden angezeigt
Aus dem Gladbecker Polizeibericht

Gladbeck. Zwei Einbrüche und eine Fahrerflucht wurden in den letzten Tagen bei der Gladbecker Polizei zur Anzeige gebracht.

Zwischen dem 9. und 10. Januar (Mittwoch bis Donnerstag) wurde in zwei Wohnungen in einem Haus an der Hölderlinstraße in Stadtmitte eingebrochen. Ob die Täter zuerst in die Erdgeschoss und erst anschließend in die Wohnung im 1. Obergeschoss gelangten, ist bislang nicht bekannt. Jedenfalls wurden beide Wohnungen von den Einbrechern durchsucht. Ob tatsächlich etwas gestohlen wurde, kann die Polizei bislang nicht sagen.

Aus Bargeld bestand die Beute, die Unbekannte bei ihrem Einbruch in ein Wohnhaus an der Barbarastraße in Stadtmitte machten. Dieser Einbruch ereignete sich im Laufe des 10. Januar (Donnerstag). Nach Angaben der Polizei traten die Täter die Eingangstür zu einer Wohnung in der 2. Etage des Gebäudes ein.

Und ein Anwohnerparkplatz an der Butendorfer Steinstraße war dann am Abend des 10. Januar (Donnerstag) Ort einer Fahrerflucht. Gegen 19 Uhr stellte hier ein Pizza-Bote seinen schwarzfarbenen VW Polo ab. Als der Mann nur wenige Minuten später zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er die frischen Unfallspuren fest. Der angerichtete Sachschaden wird von der Polizei auf immerhin 3.000 Euro geschätzt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen