Besorgter Anrufer befürchtete wohl "Sachbeschädigung" durch illegales Vorgehen
Neuerliche Graffiti-Aktion in Gladbeck-Mitte rief die Polizei auf den Plan

Der neue Blickfang vor dem Haus Bachstraße 18 in Stadtmitte.
  • Der neue Blickfang vor dem Haus Bachstraße 18 in Stadtmitte.
  • hochgeladen von Uwe Rath

Ihre Fortsetzung findet die Graffiti-Aktion "Kunst am Kasten" im gesamten Stadtgebiet von Gladbeck.. So ziert seit einigen Tagen auch ein buntes Motiv den zuvor grauen Verteilerkasten neben der mächtigen Kastanie vor dem Haus Bachstraße 18 in Stadtmitte.

Bei den Planungen für die Aktion stand den Sponsoren Ursel und Walter Pietzka der Rentforter Werner Hülsermann zur Verfügung. Der Vorsitzende der Siedlergemeinschaft Rentfort gehört bekanntlich vom ersten Tag an zu den "Machern" von "Kunst am Kasten".

Das "OK" für die Aktion an der Bachstraße kam dieses Mal aus dem Rathaus, da die Eigentumsverhältnisse betreffs des Verteilerkastens nicht eindeutig geklärt werden konnten. Doch nun konnte sich schließlich vor einigen Tagen der bekannte Graffiti-Künstler "Maui" an die Arbeit machen. Ursel Pietzka, Werner Hülsermann, weitere Hausbewohner und auch Passanten verfolgten das Geschehen hochinteressiert.

Bis dann kurz nach 13 Uhr sich über die Marktstraße ein Polizei-Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht dem "Tatort" näherte. Das Erstaunen vor Ort war verständlicherweise sehr groß, als die beiden Beamtinnen erklärten, man habe einen Anruf erhalten, in dem die Rede davon gewesen sei, dass ein Unbekannter den Stromkasten mit Graffiti beschmiere. Einige Anwohner, so der Anrufer, hätten den Täter bereits umstellt und würden ihn an der Flucht hindern.

Der wahre Sachverhalt konnte natürlich innerhalb weniger Minuten geklärt werden. Mit einem freundlichen Lächeln im Gesicht beendeten die beiden Polizistinnen ihren - sicher ungewöhnlichen - Einsatz, am Einsatzort blieben allerdings "Augenzeugen" mit weiterhin erstaunten Gesichtern zurück.

Der Polizei-Einsatz hatte übrigens keinerlei negativen Auswirkungen auf die Arbeit von "Maui": Besagter Kasten wird nun auf einer Seite kunterbunt von einem idyllischen anmuteten Bachlauf und auf der anderen Seite vom Konterfei des bekannten Komponisten Johannes Sebastian Bach geziert...

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.