Bankräuber-Trio von der Polizei festgenommen

Ein Bankräuber-Trio ging jetzt der Polizei ins Netz. Die Festnahmn der Tatverdächtigen erfolgten in Essen, Pulheim sowie Gladbeck.
  • Ein Bankräuber-Trio ging jetzt der Polizei ins Netz. Die Festnahmn der Tatverdächtigen erfolgten in Essen, Pulheim sowie Gladbeck.
  • Foto: Wolfgang Lütkenhorst/pixelio.de
  • hochgeladen von Uwe Rath

Gladbeck/Bottrop. In den Morgenstunden des 10. Januar nahm die Polizei nach umfangreichen Ermittlungen drei Männer fest, die im Verdacht stehen, am 15. August 2012 in Bottrop einen Banküberfall geplant und durchgeführt zu haben.

Gegen 10.50 Uhr war es ein maskierter Einzeltäter, der am 15. August 2012 eine Sparkassen-Filiale an der Straße "Im Fuhlenbrock" betrat, einen Bankangestellten mit einer Schußwaffe bedrohte und so die Herausgabe von Bargeld erzwang. Mit der in einer Tasche verpackten Beute verließ der Täter das Geldinstitut, stieg vor dem Eingang als Sozius auf ein wartendes Motorrad, das in Richtung Heidestraße davonfuhr. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben ohne Erfolg.

In den Vormittagsstunden des 10. Januar wurden nun ein 37-jähriger
Gelsenkirchener in Essen, ein 50-jähriger Pulheimer in Pulheim und
ein 40-jähriger Bottroper in Gladbeck festgenommen. Zuvor waren auf
Antrag der Staatsanwaltschaft Essen Haftbefehle gegen die drei Männer
erlassen worden.

Die Ermittlungen dauern noch an, weshalb die Polizei derzeit noch keine weiteren Auskünfte erteilen kann.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.