Kamener "Aktionsbündnis gegen Plastik" feiert Einjähriges
Lokales Engagement gegen Vermüllung und Einwegplastik

Britta Breunig, Dorothee Weber,  Jutta Keck, Silke Gasch, Jutta Eickelpasch, Tim Scharschuch und Annette Schwarze (von links nach rechts) bei einem Infoabend des "AgP" in der Verbraucherzentrale.
6Bilder
  • Britta Breunig, Dorothee Weber, Jutta Keck, Silke Gasch, Jutta Eickelpasch, Tim Scharschuch und Annette Schwarze (von links nach rechts) bei einem Infoabend des "AgP" in der Verbraucherzentrale.
  • hochgeladen von Jutta Eickelpasch Verbraucherzentrale NRW

Genau im Mai vor einem Jahr formierte sich in Kamen ein "Aktionsbündnis gegen (Einweg)Plastik", initiert von der Umweltberatung der Verbraucherzentrale. Zum Gründungsteam gehörten Umweltberaterin Jutta Eickelpasch, Abfallberaterin Dorothee Weber (GWA) und Klimaschutzmanager Tim Scharschuch (Stadt Kamen), drei Fachleute in Sache Abfallvermeidung und Klimaschutz.
Ziel ders Bündnises: Wege aufzeigen,  im Alltag weniger Plastikverpackung zu nutzen und den immer größer werdenden Müllbergen etwas entgegenzusetzen.
Jeder konnte und kann mitmachen! Mittlerweile ist die aktive Gruppe auf etwa 80 Interessierte angewachsen.  Dazu gehören einige Kommunalpolitker, eine Kreispolitikerin,  Multiplikatoren, wie Mitarbeiterinnen von Familienzentren, Familienbande und Bürgerhaus Methler. Den Großteil bilden allerdings interessiete Bürgerinnen und Bürger. Eickelpasch: "Jeder kann sich  in unseren E-Mail-Vertreiler aufnehmen lassen. Man investiert soviel bzw. so wenig wie man kann und will." Manche kommen öfer zu den Treffen und Aktionen, mache kaum - das mache aber nichts. "Wir freuen uns über Jeden, der der guten Sache mehr Gewicht verleiht". 

Im vergangenen Jahr gab es ein buntes und sehr gut angenommene Aktionen vom "AgP": Workshops zu Bienenwachstüchern und Deo ohne Mikroplastik, einen Ausflug zum Unverpaktladen, Infostände, bei denen Ratgeber und Stoffbeutel verteilt wurden....  "Durch Corona mußten wir unsere geplanten Frühjahres-Aktionen absagen. Es gibt uns aber noch und wir wollen bald wieder ein paar kleinere Aktivitäten abieten und wieder öffentlich "trommeln", so Jutta Eickelpasch.

Wer sich in den Verteiler des "Aktionsbündnis gegen Plastik" aufnehmen lassen,- und so regelmäßig über Neuigkeiten oder Termine infomiert werden will, - kann sich per E-Mail an die Umweltberatung der Verbraucherzentrale Kamen wenden.
kamen.umwelt@verbraucherzentrale.nrw

Autor:

Jutta Eickelpasch Verbraucherzentrale NRW aus Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen