Feuer zerstört Auto in Brambauer

Die Feuerwehr löschte den Brand, aber vom Auto blieb dennoch nur noch ein Wrack.
  • Die Feuerwehr löschte den Brand, aber vom Auto blieb dennoch nur noch ein Wrack.
  • Foto: Magalski
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Schock für den Besitzer eines Autos in Brambauer - das Fahrzeug stand plötzlich in Flammen. Die Feuerwehr löschte den Brand.

Einsatzort war der Pierbusch, hier parkte der Volkswagen mit Kennzeichen aus Norden in Ostfriesland am Fahrbahnrand. Der Brand war offensichtlich im Inneren des Autos ausgebrochen, schnell breiteten sich die Flammen aus und so blieb trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr, die mit Wasser und Schaum löschte, von dem Touareg am Ende nur ein verkohltes Wrack.  Die Feuerwehr sperrte den Pierbusch für die Lösch- und Aufräumarbeiten.

Thema "Feuer" im Lokalkompass:
> Auto mit Gastankt gerät in Brand

Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

Daniel Magalski auf Facebook
Daniel Magalski auf Instagram
Daniel Magalski auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

27 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen