Unbekannte flüchteten mit Tasche
Räuber mit Messern überfallen Mann

Die Polizei sucht nach einem Raub in Brambauer Zeugen.
  • Die Polizei sucht nach einem Raub in Brambauer Zeugen.
  • Foto: Magalski / Themenbild
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Messer hatten die Täter in den Händen und forderten Geld - in Brambauer wurde ein Mann aus Lünen am Mittwoch Opfer eines Überfalls.

Das Opfer ging am späten Abend gegen 22.45 Uhr auf der Brambauer Straße, bog dann ab in den Reichsweg. Ein Mann kam hier aus einer Einfahrt auf ihn zu, ein zweiter Täter postierte sich hinter dem Lüner. Die Räuber hatten Messer in den Händen und zwangen ihr Opfer so zur Herausgabe einer schwarzen Tasche. Im Anschluss flüchteten sie Richtung Lenaustraße. Zeugen zufolge war der erste Täter etwa 25 bis 30 Jahre alt, ungefähr 1,75 bis 1,80 Meter groß, hatte eine stämmige Figur sowie schwarze Haare, einen Kinnbart und sprach mit südländischem Akzent. Zur Tatzeit war er dunkel gekleidet, trug eine Jeans und ein T-Shirt. Sein Komplize war etwa zehn Zentimeter größer, schlank und hatte ebenfalls dunkle Haare. Zur Tatzeit trug er ein T-Shirt. Hinweise unter Telefon 0231 132 74 41 an die Kriminalpolizei in Dortmund. 

Thema "Raub" im Lokalkompass:
Räuber droht mit Waffe und erbeutet Geld

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen