Einbruch in Praxis
Täter schmieren Hakenkreuze an Wände

Blick in einen der Behandlungsräume am Dienstag nach dem Einbruch.
4Bilder

Zeugen bemerkten am Morgen das offene Fenster zur Praxis - da waren die Täter längst auf der Flucht. Einbrecher stiegen in der Nacht in die Räume  am Christinentor ein und verbreiteten Chaos.

Die Unbekannten hatten ein Fenster neben dem Eingang der Physiotherapie-Praxis "Physioaktiv" in der ersten Etage aufgehebelt, verwüsteten die Zimmer der Praxis, warfen die Einrichtung zu Boden und schmierten Hakenkreuze an zwei Wände und auf die Theke an der Anmeldung. Ein Hakenkreuz schnitten die Täter auch in das Kunstleder einer Patienten-Liege. Experten der Polizei sicherten am Morgen umfangreich Spuren am Tatort, aufgrund der Schmierereien ermittelt auch der Staatsschutz.

Hinweise an die Kriminalpolizei

Den Inhaberinnen der Praxis, Fatma Ibis und Jasmina Bajrami, zufolge, ist es nicht der erste Vorfall im Umkreis, die beiden Frauen berichten von mehreren Einbrüchen in der Nachbarschaft. Die Physiotherapeutinnen, die die Praxis vor über vier Jahren am Christinentor gründeten, setzen ihre Hoffnungen nun in die Hinweise von Zeugen, die Ermittlungen der Polizei oder die Auswertung von Video-Aufnahmen. Wer Verdächtiges bemerkt hat, meldet sich unter Telefon 0231 / 132 74 41 bei der Kriminalwache der Polizei Dortmund. 

Thema "Einbruch" im Lokalkompass:
Einbrecher durchsuchen zwei Häuser

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen