Vier Jugendliche im Visier
Unbekannte werfen Steine auf Autos

Steine warfen die unbekannten Täter von einer Brücke auf elf Fahrzeuge.
  • Steine warfen die unbekannten Täter von einer Brücke auf elf Fahrzeuge.
  • Foto: Magalski / Themenbild
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Steine knallten auf sieben Autos und vier Lastwagen, unter Verdacht stehen vier Jugendliche. Die Polizei sucht nach den Unbekannten.

Sonntagabend kam es, so berichtet die Pressestelle der Polizei Dortmund am Mittwoch, zur ersten Tat an der B236 in Richtung Lünen. Die Täter warfen von die Steine von der Brücke am Wambeler Holz und trafen ein Auto aus Lünen sowie einen Laster aus dem Ergebirgskreis. Montag dann sah ein Zeuge vermutlich vier Jugendliche auf der selben Brücke - und wieder flogen Steine! Die Wurfgeschosse krachten auf drei Lastwagen und sechs Autos aus Lünen, Selm, Dortmund, Gladbeck, Recklinghausen, Gelsenkirchen, Krefeld und Neckarsulm. Verletzte gab es nicht, doch die Polizei warnt: Ausweichmanöver und Einschläge in die Windschutzscheibe verursachen unter Umständen schlimme Unfälle! Ein Zusammenhang zwischen den Taten ist nicht ausgeschlossen, die Polizei bittet unter der Nummer 0231 /  132 42 72. Zeugen, die verdächtige Personen auf Brücken sehen, sollten sofort den Notruf wählen, so die Ermittler. 

Thema "Polizei" im Lokalkompass:
Mann wirft auf Flucht mit Hundewelpen

Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

Daniel Magalski auf Facebook
Daniel Magalski auf Instagram
Daniel Magalski auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

34 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.