Einzelhandel nah an Click & Meet

Im Ticker lesen Sie alle aktuellen Informationen zur Corona-Krise im Kreis Unna.
  • Im Ticker lesen Sie alle aktuellen Informationen zur Corona-Krise im Kreis Unna.
  • Foto: Magalski
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Das Corona-Virus bestimmt seit Monaten unser Leben. Im Ticker des Lüner Anzeigers lesen Sie die aktuellen Informationen zur Situation im Kreis Unna auf einen Blick.

10. MAI

18.44 Uhr Die Inzidenz sinkt weiter im Kreis Unna, damit rückt zum einen die Rückkehr der Kinder in den Wechselunterricht an den Schulen näher und auch weitere Schritte lassen hoffen auf ein normaleres Leben. Der Ablauf: Das Land Nordrhein-Westfalens muss zuerst offiziell bekannt machen, dass die Inzidenz einen bestimmten Wert offiziell unterschritten hat, das war bis zum Abend noch nicht der Fall. Nach Bekanntwerden tritt ab dem übernächsten Tag die bedarfsorientierte Notbetreuung in den Kitas außer Kraft. In Schulen entfällt am ersten Montag nach der Landes-Information die Pflicht zum Distanzunttericht und kehren, so sieht es das Schulministerium aktuell vor, meist zurück in den Wechselunttericht. Termin im Kreis Unna ist, bleibt die Inzidenz unter der Marke von 165, der 17. Mai. Im Einzelhandel muss der Wert fünf Werktage hintereinander unter einer Inzidenz von 150 liegen, dann ist "Click & Meet", also der Einkauf mit Termin vor Ort, ab dem übernächsten Tag nach der Bekanntgabe des Gesundheitsministeriums wieder erlaubt in den Geschäften vor Ort. Die Inzidenz im Kreis Unna lag am Montag laut Robert-Koch-Institut bei 143,3 und damit den dritten Werktag unter 150. Der Kreis Unna meldet für das Wochenende und Montag 145 neue Corona-Infektionen, als wieder gesund gelten 164 Personen. In Kamen starb eine Frau im Alter von 94 Jahren, in Bönen ein 67 Jahre alter Mann.

6. MAI

17.41 Uhr Im Kreis Unna melden die Behörden heute hundert neue Corona-Fälle und 122 wieder Gesunde - so sinkt der Inzidenzwert. 160,3 sind es nun laut Robert-Koch-Institut. Todesfälle nach einer Corona-Infektion dämpfen aber die Euphorie: In Kamen starb ein 72 Jahre alter Mann, in Holzwickede ein Mann mit 85 Jahren und in Bönen ein Mann im Alter von 81 Jahren.

16.05 Uhr Eltern, Schüler und Lehrkräfte im Kreis Unna schauen besonders aufmerksam auf die Inzidenz, denn die sank in dieser Woche unter den in der "Bundebremse" verankerten Wert von 165. Präsenzunterricht - also vor Ort in den Schulen - ist dann wieder machbar, bleibt die Inzidenz mindestens fünf Tage am Stück unter dieser Marke. Mittwoch war das zum ersten Mal der Fall und bleibt die Zahl stabil oder sinkt sie weiter, könnten rein rechnerisch die Schüler wieder ab kommendem Montag wieder zurück in die Schulen, doch noch braucht es etwas Geduld.  Das Schulamt des Kreises Unna und die Schulaufsicht der Bezirksregierung Arnsberg entschieden, dass eine Rückkehr zur besseren Planbarkeit frühestens ab 17. Mai denkbar ist, entsprechend bleiben die Kinder in der nächsten Woche noch im Distanzunterricht.

3. MAI

18.11 Uhr Die Corona-Zahlen sinken weiter im Kreis Unna. Zum Wochenstart meldete das Robert-Koch-Institut eine Inzidenz von 173,2, damit nähert sich der Wert der Grenze von 165. Schüler dürfen wieder in den Präsenzunterricht, bleibt der Wert über fünf Tage unter diesem Wert. 163 neue Fälle wurden über das Wochenende bekannt, ihnen gegenüber stehen 181 als wieder gesund geltende Patienten. Der Kreis berichtet aber auch von sechs Todesfällen nach einer Corona-Infektion:  In Lünen starb eine 59 Jahre alte Frau, in Selm eine Seniorin im Alter von 96 Jahren. In Kamen eine Frau mit 79 Jahren sowie in Bergkamen eine Frau im Alter von 52, in Holzwickede ein 75 Jahre alter Mann und in Fröndenberg ein Senior mit 87 Jahren.

2. MAI

16.29 Uhr Im Kreis Unna sinkt die Inzidenz unter die Marke von 200: Nach Zahlen des Robert-Koch-Instituts von Sonntag liegt der aktuelle Wert bei 175,0. Freitag noch war der Wert bei 204,4. Im Bundestrend sinken die neuen Corona-Fälle ebenfalls - und das seit mittlerweile sechs Tagen am Stück.

27. APRIL

22.16 Uhr Eltern in Lünen sollen im Mai keine Kita-Gebühren zahlen müssen, so will es die Stadt Lünen. Im Moment fehlt noch das Votum der Politik:LINK

18.34 Uhr Die Zahl der aktuellen Corona-Infektionen im Kreis Unna befindet sich mit 2.267 Gesamt-Fällen und 153 neuen Kranken am Mittwoch weiter auf hohem Niveau. Der Kreis meldet zudem drei weitere Tote: Eine Frau (68) aus Bergkamen, sowie zwei Männer im Alter von 56 und 93 Jahren aus Holzwickede. Inzidenz im Kreis Unna laut Robert-Koch-Institut: 243,1.

11.29 Uhr In Nordrhein-Westfalen sind OP-Masken in Bussen und Bahnen nun verboten, erlaubt sind auch bei der Verkehrgesellschaft Kreis Unna nur noch FFP2-Masken oder KN95-Masken. Die Vorschrift gilt für Kinder ab sechs Jahren. Die Busfahrer sind meist mit Trennscheiben geschützt und müssen keine Maske tragen - kommen sie nicht mit anderen Personen in Kontakt.

26. APRIL

16.39 Uhr Im Laufe des Wochenendes wurden 231 neue Corona-Fälle im Kreis Unna bekannt, unter dem Strich sind es damit im Kreis Unna 2.227 aktive Fälle. Der Inzidenzwert liegt laut Robert-Koch-Institut bei 245,1. In Bönen starb eine Frau im Alter von 81 Jahren, in Lünen ein 76 Jahre alter Mann.

16. APRIL

20.11 Uhr Im Krisenstab hatte der Kreis Unna über Schritte beraten, um die hohen Infektionszahlen zu senken, doch das Land tritt auf die Bremse. Die Idee eines Kontaktverbots lehnte das Gesundheitsministerium ab, noch unklar ist die Situation beim Notbetrieb in den Kitas: LINK

16.02 Uhr 145 neue Corona-Fälle meldet der Kreis heute, aber keine weiteren Todesfälle. Die Inzidenz steigt laut dem Robert-Koch-Institut auf 208,4.
 
15. APRIL

16.28 Uhr 148 Corona-Fälle meldet der Kreis Unna heute, die Zahl der aktuell Infizierten klettert auf 1.706 Personen. In Werne starb eine Frau mit 82 Jahren, in Bönen eine 69 Jahre alte Frau.

11.45 Uhr Im Kreis Unna kletterte die Inzidenz über Nacht auf einen Wert von über 200, im Kreishaus bedeutet das heute viel zusätzliche Arbeit. Der Inzidenzwert von 204,4 bedeutet, dass der Kreis Maßnahmen treffen muss, um die Infektionen in den Griff zu bekommen - wie die aussehen, ist ab 14 Uhr Thema im Krisenstab. Im Anschluss informiere der Kreis Unna über die Ergebnisse.

8.43 Uhr Schulen sollten nächste Woche auch im Kreis Unna auch für alle Schüler wieder öffnen, doch nun rücken die Pläne wohl wieder in weite Ferne. Der Inzidenzwert knackte die zweihunderter Grenze: LINK

13. APRIL

16.32 Uhr Keine Todesfälle nach einer Corona-Infektion meldet der Kreis Unna heute - das ist die gute Nachricht! Im Zeitraum seit dem letzten Corona-Update wurden aber 123 neue Fälle bekannt, die Zahl der Infizierten liegt damit bei 1.531 Personen und der Inzidenzwert bei 141,6.

12. APRIL

17.28 Uhr Im Laufe des Wochenendes und zum Wochenstart wurden den Behörden 273 neue Corona-Fälle bekannt, die Inzidenz erhöht sich im Kreis Unna damit innerhalb von vier Tagen von 83,6 auf 147,6. Die Zahl der aktuell Infizierten klettert auf 1.445 Personen. Lünen verzeichnet mit 63 Fällen den stärksten Anstieg, in Werne sank die Zahl der Infizierten um eine Person.  In Lünen starb eine Frau im Alter von 63 Jahren.

11. APRIL

16.57 Uhr Feiern sind in Corona-Zeiten nicht erwünscht, doch in Brambauer floss am Wochenende dennoch der Alkohol: Polizisten rückten an und machten Feier in Brambauer ein Ende - doch dann eskalierte die Situation. Gäste leisteten Widerstand, ein Beamter verletzte sich schwer bei einer Attacke: LINK

9. APRIL

18.41 UHR Im Kreis Unna melden die Behörden 93 neue Corona-Fälle. In Unna starb ein Mann im Alter von 63 Jahren. Der Inzidenzwert steht laut dem Landeszentrum Gesundheit bei 83,6.

Thema "Corona-Virus" im Lokalkompass:
> Job zwischen Weinen und Kotzen

Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

Daniel Magalski auf Facebook
Daniel Magalski auf Instagram
Daniel Magalski auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

34 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen