Weißes Pulver machte Familie Angst

Feuerwehrleute in Schutzanzügen auf dem Weg zum Einsatz. Foto: Magalski
3Bilder
  • Feuerwehrleute in Schutzanzügen auf dem Weg zum Einsatz. Foto: Magalski
  • Foto: Magalski
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Großer Schreck am Dienstagmittag für eine Familie in Gahmen: In der Post fanden sie ein weißes Pulver. Der unbekannte Stoff löste einen Großeinsatz der Feuerwehr aus.

Die Karlstraße in Gahmen war lange gesperrt. Feuerwehrleute in Schutzanzügen standen bereit, eine Spezialeinheit der Feuerwehr Dortmund rückte an. Die Eltern und drei Kinder wurden in der Wohnung von einem Notarzt betreut. Sie mussten ausharren, bis geklärt war, ob das unbekannte Pulver eine Gefahr für die Gesundheit ist. Auch Anwohner der Karlstraße konnten nicht in ihre Wohnungen. Die Familie hatte einen in Folie eingeschweißten Werbeprospekt mit der Post bekommen. Als sie den Umschlag öffneten, rieselte das Pulver heraus. Das mobile Labor der Analytischen Task Force der Feuerwehr Dortmund stellte schließlich fest: Das weiße Pulver war harmloses Babypuder. Möglicherweise ein Werbegeschenk, das den Großeinsatz auslöste.

Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

Daniel Magalski auf Facebook
Daniel Magalski auf Instagram
Daniel Magalski auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

35 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen