Zeuge fand vermisste Dortmunderin

Die Suche der Polizei nach der Vermissten nahm ein gutes Ende.
  • Die Suche der Polizei nach der Vermissten nahm ein gutes Ende.
  • Foto: Magalski
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Zwei Tage fehlte von einer Frau aus einem Wohnheim jede Spur, nachdem die Dortmunderin einen Besuch bei ihrer Schwester in Lünen plante. Am Abend dann die gute Nachricht: Ein Zeuge erkannte die Vermisste und alarmierte die Polizei.

Einsatzkräfte konnten die Vermisste, die eine körperliche und geistige Behinderung hat und außerhalb ihrer gewohnten Umgebung ohne Orientierung sein soll, am frühen Abend im Bereich der Kreuzung der Immermannstraße mit der Münsterstraße in der Dortmunder Nordstadt aufgreifen und zurück in das Wohnheim bringen. Damit hatte die Öffentlichkeitsfahndung der Polizei schon nach wenigen Stunden Erfolg. Erst am Nachmittag hatten die Polizei ein Foto und eine Beschreibung der Vermissten über die Medien und soziale Netzwerke veröffentlicht. Die Dortmunderin wurde seit Sonntag vermisst. Zur Mittagszeit hatte die Frau zusammen mit einer Mitbewohnerin das Wohnheim für behinderte Menschen in Dortmund. Ziel der Frauen war ein Gemeindefest im Ortsteil Aplerbeck. Die Dortmunderin ging dann aber eigene Wege und wollte nach Aussagen ihrer Mitbewohnerin ihre Schwester in Lünen besuchen, kam dort aber nicht an. Wie die Frau von Aplerbeck in die Nordstadt gelangte und was in den zwei Tagen seit ihrem Verschwinden passierte, ist im Moment unklar.

Mehr zum Thema:
>Vermisster Junge bei Freunden gefunden

Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.