Fußball-Landesliga
Mülheimer Landesligisten starten mit Niederlagen ins neue Jahr

Schussversuch von Janis Timm.
5Bilder
  • Schussversuch von Janis Timm.
  • Foto: Heinz Haas
  • hochgeladen von Marcel Dronia

Der erste Fußball-Spieltag im neuen Kalenderjahr fiel am vergangenen Wochenende noch dem Sturmtief "Sabine" zum Opfer. Auch an diesem Sonntag war es stürmisch auf den Plätzen. Dies war allerdings nicht allein der Grund für die Niederlagen des VfB Speldorf (1:3) und der DJK Blau-Weiß Mintard (1:2).

Die Mintarder trafen daheim auf den klar favorisierten Tabellenzweiten FSV Duisburg und konnten mit dem Spielverlauf am Ende leben. Schließlich gehören die Duisburger zu den Teams, die an einem guten Tag kaum zu schlagen sind. Und dennoch fehlte Marco Brings am Ende nur ein Schritt, um doch noch den 2:2-Ausgleich zu erzielen. 

So stand am Ende eine knappe Niederlage, die den Mülheimern zeigt, dass sie von den Top-Teams nicht so weit entfernt sind, wie es vielleicht die Tabelle aussagt. Maciej Szewczyk erzielte das Tor für den Aufsteiger.

Wesentlich bitterer war die Niederlage des VfB Speldorf, hatte sich der vom Abstieg bedrohte Landesligist im Duell gegen den SV Burgaltendorf doch etwas Zählbares ausgerechnet. Doch nach 45 Minuten lagen die Mülheimer trotz zweier Neuzugänge in der Startelf mit 0:3 im Hintertreffen.

Die zweite Halbzeit eröffnete Kapitän Esad Morina zwar mit dem 1:3 und die Speldorfer, es sollte aber der letzte Treffer der Partie bleiben. Der VfB war zwar insgesamt das aktivere Team in der zweiten Hälfte, doch die klaren Chancen hatte am Ende auch Burgaltendorf. Die Essener verpassten bei einem Abseitstor und zwei Aluminiumtreffern die Vorentscheidung.

Beide Teams müssen am Karnevalssamstag auswärts 'ran. Dann werden die ausgefallenen Begegnungen des Sturm-Sonntags nachgeholt. Mintard spielt in Duisburg beim SV Genc Osman, der VfB beim SC Düsseldorf-West.

Autor:

Marcel Dronia aus Mülheim an der Ruhr

Marcel Dronia auf Facebook
Marcel Dronia auf Instagram
Marcel Dronia auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen