Selfie-Ident-Verfahren bei der AA verlängert
Arbeitslosenmeldung auch online möglich

Die Arbeitslosenmeldung im "Selfie-Ident-Vefahren" wurde verlängert. Foto: Agentur für Arbeit
  • Die Arbeitslosenmeldung im "Selfie-Ident-Vefahren" wurde verlängert. Foto: Agentur für Arbeit
  • hochgeladen von Carolin Plachetka

Seit Mitte Juli können sich Kunden der Agenturen für Arbeit (AA) für ihre Arbeitslosmeldung auch online per App ausweisen. Damit wird die persönliche Vorsprache in der Arbeitsagentur ersetzt. Um einer Einladung, die ausschließlich zur Identitätsprüfung dient, entgegenzuwirken, appelliert die Agentur für Arbeit Oberhausen/Mülheim, die App zeitnah nach der Arbeitslosmeldung zu nutzen. 

Mülheim. Das sogenannte „Selfie-Ident-Verfahren“ ist bis zum Jahresende verlängert worden. Somit kann die notwendige Identifikation ohne persönliche Vorsprache schnell und einfach über Handy oder Tablet erfolgen. Allerdings muss die sogenannte Identitätsprüfung in jedem Fall zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Datenschutz wird eingehalten

Christiane Artz, Geschäftsführerin der Agentur für Arbeit Oberhausen, erklärt: „Das Selfie-Ident-Verfahren ermöglicht es, die Identitätsprüfung sehr einfach von zu Hause aus rund um die Uhr, nachzuholen. Das bedeutet nicht nur eine Zeitersparnis für unsere Kundinnen und Kunden, dies ist auch ein weiterer Schritt, persönliche Kontakte vor dem Hintergrund einer Infektionsgefahr zu vermeiden. Bisher haben schon rund 1.300 Menschen in Oberhausen und Mülheim das neue Verfahren angewendet und wir hoffen, dass es auch weiterhin rege genutzt wird.“
Sorgen zum Datenschutz seien dabei unbegründet: „Der Schutz der personenbezogenen Daten hat für uns höchste Priorität und wir garantieren eine sichere Verarbeitung der Informationen“, betont Artz weiter.
Kunden, die sich arbeitslos melden, werden per Post über das Selfie-Ident-Verfahren und den technischen Zugang informiert und laden sich eine App auf ihr mobiles Endgerät. Nach der Anmeldung bei den eServices der Bundesagentur für Arbeit wird der Nutzer zur Webseite der Nect GmbH weitergeleitet, die die Identifikation für die Agenturen für Arbeit durchführt. Die Teilnahme am Selfie-Ident-Verfahren ist freiwillig. Sollten sich Kunden dagegen entscheiden, erhalten sie zu einem späteren Zeitpunkt ein Anschreiben mit der Einladung zu einem Termin, um sich persönlich in ihrer Agentur für Arbeit zu identifizieren.

Autor:

Lokalkompass Mülheim aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen