Polizei Oberhausen sucht Zeugen
Brandstiftung in Mehrfamilienhaus? Mehrere Personen flüchtig

Nur wenige Sekunden nach dem ersten Notruf erreichte gestern Nacht (5.12.) eine Streifenwagenbesatzung ein Mehrfamilienhaus auf der Langemarkstraße, aus dem bereits dichter Rauch quoll. Die Polizisten drangen in das stark verrauchte Treppenhaus ein und alarmierten lautstark die Bewohner. Als kurz darauf zwei Löschzüge mit 40 Einsatzkräften der Feuerwehr eintrafen, hatten Polizisten alle Bewohner der unteren vier Etagen bereits evakuiert.

Mit zwei Trupps zur Menschenrettung und einem Trupp zur Brandbekämpfung rückte die Feuerwehr vor und konnte drei Personen aus den oberen Stockwerken retten, von denen eine Person schwer und die beiden anderen leicht verletzt in Krankenhäuser zur weiteren Behandlung gebracht werden mussten.

Unterstützt wurde die Oberhausener Feuerwehr dabei von einem Rettungswagen der Mülheimer Berufsfeuerwehr und vom Deutschen Roten Kreuz. Den Grundschutz für das Stadtgebiet übernahm während des Einsatzes die Freiwillige Feuerwehr. Nach ca. einer dreiviertel Stunde war der Brand gelöscht und zur Entrauchung des Gebäudes wurden Hochdrucklüfter eingesetzt. 

Brandstiftung nicht ausgeschlossen

Zeugen hatten gegen 22:30 Uhr eine oder mehrere Personen bemerkt, die gewaltsam in eine Wohnung im fünften Stockwerk des Mehrfamilienhauses eingedrungen waren. Als kurz darauf dort ein Brand ausgebrochen war, flüchteten mehrere Personen aus dem Gebäude.

Brandermittler suchen Zeugen

Die Ermittler vom Brandkommissariat 11 suchen jetzt Zeugen, die Hinweise auf die Identität oder den Aufenthaltsort der Verdächtigen geben können.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 11 der Polizei Oberhausen telefonisch (0208 8260) oder als E-Mail (poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de) entgegen.

Autor:

Polizei Oberhausen aus Oberhausen

Webseite von Polizei Oberhausen
Polizei Oberhausen auf Facebook
Polizei Oberhausen auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.