Alt-Scharnhorst

Beiträge zum Thema Alt-Scharnhorst

Kultur
Masken mit Aussage und Wünschen gab's sogar zu kaufen, als noch Alltagsmasken gefragt waren.

Aktion im Pastoralen Raum Kirche Dortmund-Nordost im Bezirk Scharnhorst
Hoffnungszeichen mit der Maske setzen

Hoffnung auf einen Neubeginn, auf ein neues Leben. Das ist ein zentraler Kern von Ostern. Dieser Hoffnung möchten die katholischen Gemeinden im Pastoralen Raum Kirche Dortmund-Nordost im Stadtbezirk Scharnhorst in diesem Jahr mit einer besonderen Aktion Ausdruck verleihen und ganz bewusst Hoffnungszeichen setzen. Der Maske eine neue Aufgabe geben "In den vergangenen Monaten ist die Maske zum ständigen Begleiter geworden. Überall findet man noch eine, früher oder später landen sie im Müll. Was...

  • Dortmund-Nord
  • 06.04.21
Kultur
Die evangelische Auferstehungskirche in Alt-Scharnhorst ist am Karfreitag und Ostersonntag stundenweise eine "Offene Kirche" (Archivfoto).
2 Bilder

Evangelische Kirchengemeinde Scharnhorst lädt ein
Oster-Rallye und offene Auferstehungskirche in Alt-Scharnhorst

Vor dem Hintergrund der Corona-Einschränkungen öffnet die Evangelische Kirchengemeinde Scharnhorst zu Ostern ihre Auferstehungskirche an der Friedrich-Hölscher-Straße und bietet für Familien in Alt-Scharnhorst u.a. eine Osterrallye an. Pfarrerin Ruth Niehaus und Jugendmitarbeitern Petra Hahn: "Es ist besonders schade, dass wir in diesem Jahr wieder keinen Ostergottesdienst mit der Gemeinde und den Menschen im Stadtteil feiern können." Dabei sei das Bedürfnis in die Kirche zu gehen und mit der...

  • Dortmund-Nord
  • 26.03.21
Blaulicht
Der auf 500 Meter erweiterte neue Evakuierungsradius rund um den 500-kg-Blindgänger-Fundort an der Müchelnsstraße.
2 Bilder

Blindgängerfund an der Müchelnstraße hat nun doch größere Folgen: 1.500 Scharnhorster von Evakuierung betroffen
3. AKTUALISIERUNG: 21.40 Uhr - die 500-kg-Bombe ist entschärft

3. Aktualisierung: Um 21.40 Uhr, nach 40 Minuten, ist der 500-Kilogramm-Blindgänger an der Müchelnstraße in Scharnhorst entschärft. Das hat die Stadt Dortmund soeben getwittert. Sämtliche Sperrungen konnten damit wieder aufgehoben werden. Die Stadt bedankte sich bei den Menschen für ihre Geduld und die gute Zusammenarbeit. Am Evakuierungseinsatz in Alt-Scharnhorst war das Ordnungsamt mit 91, das Tiefbauamt mit 23, die Dortmunder Feuerwehr mit elf, die Johanniter mit 14 und die Dortmunder...

  • Dortmund-Nord
  • 18.03.21
Kultur
Pfarrer Reinhard Bürger leitet den Pastoralen Raum Kirche Dortmund-Nordost mit seinen katholischen Gemeinden in Kirchderne, Alt-Scharnhorst, Scharnhorst-Ost, Lanstrop, Kurl und Husen.

Pastoraler Raum Nordost startet wieder mit Präsenz-Gottesdiensten ab dem 14. März
"Rücksicht nehmen in der Fastenzeit"

 Pfarrer Reinhard Bürger, Leiter des Pastoralen Raumes Kirche Dortmund-Nordost, hat angekündigt, dass die Präsenz-Gottesdienste in den zugehörigen katholischen Gemeinden im Stadtbezirk Scharnhorst ab dem 14. März sonntags wie werktags wieder aufgenommen werden. Hintergrund ist, so Bürger, dass auch Schulen und Kindergärten inzwischen wieder mit Einschränkungen geöffnet und weitere Öffnungen durch Bund und Länder beschlossen sind. "Wie vor dem Lockdown gelten dabei natürlich weiterhin die Regeln...

  • Dortmund-Nord
  • 05.03.21
Politik
Das Freibad Stockheide am Ost-Rand des Borsigplatz-Viertels lockt auch viele Badegäste aus Scharnhorst an (Archivfoto).

Bitte um Unterstützung: Offener Brief an die Bezirksvertretung Scharnhorst
Scharnhorster Falken für den Erhalt des Freibads Stockheide

In einem offenen Brief an die Bezirksvertretung Scharnhorst bitten die Scharnhorster Falken um Unterstützung ihrer Forderung, das Freibad Stockheide in der nahen Nordstadt dauerhaft zu erhalten und vollständig zu sanieren. Große Bedeutung vor allem für Alt-Scharnhorst Auch wenn das Freibad selbst nicht im Stadtbezirk liegt, hat es nach Meinung der Falken eine große Bedeutung für diesen, insbesondere für Alt-Scharnhorst. Neben dem Freibad Derne biete es für viele Anwohner*innen die einzige...

  • Dortmund-Nord
  • 08.02.21
Kultur
Pfarrer Reinhard Bürger ist Leiter des Pastoralen Raumes Kirche Dortmund-Nordost der katholischen Gemeinden (Archivbild).

Pastoraler Raum Nordost verlängert Lockdown-Regelungen
Keine Gottesdienste bis zum 14. Februar

Angesichts des verlängerten Lockdowns und wegen der weiterhin großen Gefährdung durch das Coronavirus haben die Verantwortlichen im Pastoralen Raum Kirche Dortmund-Nordost entschieden, die Gottesdienste in ihren Gemeinden im Stadtbezirk Scharnhorst weiterhin, zunächst bis zum 14. Februar, ausfallen zu lassen. Pfarrer Reinhard Bürger, Leiter des Pastoralen Raumes, informierte über den vom Pastoralteam und dem Vorstand des Gesamt-Pfarrgemeinderates - nach Rücksprache mit den Sprechern der...

  • Dortmund-Nord
  • 22.01.21
Kultur
Die Kirche St. Bonifatius in Kirchderne (Archivbild).
2 Bilder

Im Pastoralen Raum Kirche Dortmund-Nordost
"Offene Kirchen" für das persönliche Gebet geöffnet

Wegen der in jedem Fall bis Ende Januar entfallenden Gottesdienste lädt der Pastorale Raum Kirche Dortmund-Nordost für das persönliche Gebet zumindest stundenweise in seine "Offenen Kirchen" in den sechs katholischen Gemeinden ein: St. Bonifatius, Kirchderne, sonntags von 10 bis 12 Uhr; Franziskus, Scharnhorst, sonntags und donnerstags jeweils von 10 bis 12; St. Immaculata, Alt-Scharnhorst, sonntags von 11 bis 12 Uhr und mittwochs von 13 bis 15 Uhr; St. Michael, Lanstrop, sonntags von 14 bis 16...

  • Dortmund-Nord
  • 19.01.21
Ratgeber
Der Bus-Halt "Labandstraße" wird während der Bauarbeiten verlegt.

Wegen Straßenbauarbeiten
Bushaltestelle "Labandstraße" in Alt-Scharnhorst wird für zwei Wochen verlegt

Aufgrund von Straßenbauarbeiten wird ab Montag, 11. Januar, für rund zwei Wochen in Alt-Scharnhorst die Haltestelle „Labandstraße“ der Buslinien 424, 425 und 427 in Fahrtrichtung "Hörde Bahnhof" auf die Gleiwitzstraße in Höhe des Hauses Nummer 48 verlegt. Weitere Infos online auf www.bus-und-bahn.de (mobil: bub.mobi) unter "Aktuelles - Verkehrshinweise".

  • Dortmund-Nord
  • 06.01.21
Kultur
Pfarrer Reinhard Bürger (Archivfoto).

Über 1300 Menschen hatten sich in sechs Kirchen schon angemeldet
Katholische Gottesdienste im Pastoralen Raum Nordost abgesagt

Es wird definitiv ein anderes Weihnachten. Auch der Pastorale Raum Kirche Dortmund-Nordost der katholischen Gemeinden im Stadtbezirk Scharnhorst hat sämtliche Gottesdienste in seinen Gemeinden Franziskus (Scharnhorst-Ost), Immaculata (Alt-Scharnhorst), Bonifatius (Kirchderne), Johannes Baptista (Kurl), Petrus Canisius (Husen) und Michael (Lanstrop) bis einschließlich 10. Januar abgesagt. Dies hat Pastoralverbundsleiter und Pfarrer Reinhard Bürger (Foto) mitgeteilt. Gefällt worden sei die...

  • Dortmund-Nord
  • 20.12.20
Kultur
Einen stimmungsvollen Stations-Gottesdienst rund um die Auferstehungskirche an der Friedrich-Hölscher-Straße will die Evangelische Kirchengemeinde Scharnhorst an Heiligabend anbieten.
2 Bilder

Evangelische Kirchengemeinde Scharnhorst bietet stimmungsvollen Einstieg in den Heiligabend
"Weihnachten mal anders" beim Stations-Gottesdienst

Trotz aller coronabedingten Einschränkungen möchte auch die Evangelische Kirchengemeinde Scharnhorst in Alt-Scharnhorst einen stimmungsvollen Einstieg in den Heiligabend bieten. Gemeinde-Jugendmitarbeiterin Petra Hahn kündigt einen "Weihnachtsgottesdienst mal anders" an. "Etwas Frohes und Wärmendes zum Weihnachtsfest in verrückten Zeiten", verweist Hahn auf eine Premiere: Bei einem Stationsgottesdienst rund um die Auferstehungskirche an der Friedrich-Hölscher-Straße macht sich am 24.12. von...

  • Dortmund-Nord
  • 11.12.20
Ratgeber
Gesammelt wird für die Wohnungslosenhilfe des ökumenischen Vereins "Gast-Haus statt Bank" an der Rheinischen Straße (Archivfoto).

Vom 1. bis 3. Advent in St. Immaculata in Alt-Scharnhorst
Sammlung für die im "Gast-Haus" betreuten Wohnungslosen

Vom 1. Advent an bis einschließlich 3. Advent stehen wieder Sammelkörbe für die ökumenische Dortmunder Wohnungsloseninitiative "Gast-Haus statt Bank" in der Alt-Scharnhorster Kirche St. Immaculata, Westholz 40. Hier kann man seine Spende hineinlegen. Verderbliche Lebensmittel sind nicht geeignet, hilfreich sind vor allem Hygieneartikel für Männer, Schlafsäcke, Decken, Rucksäcke, Süßigkeiten und Kaffee sowie gut erhaltene robuste Herrenschuhe und Turnschuhe. Spenden werden auch im katholischen...

  • Dortmund-Nord
  • 27.11.20
Kultur
Advents- und Weihnachtszeit werden angesichts der Corona-Pandemie definitiv ganz anders zu feiern sein - speziell in den Kirchen. Chorkonzerte (hier in der Kurler Kirche St. Johannes Baptista) und Weihnachtsmärkte sind abgesagt, enges Beieinandersitzen und -stehen inklusive netter Gespräche sind nicht möglich (Archivfoto).

Weihnachtsgottesdienste in Corona-Zeiten im Pastoralen Raum Dortmund-Nordost
Anmelden ist angesagt fürs Fest

„Bis Weihnachten, bis Weihnachten ist nicht mehr weit“, so singt man es in einem Adventslied. Zeit also, Vorbereitungen zu treffen. Im Pastoralen Raum Kirche Dortmund-Nordost der katholischen Gemeinden im Stadtbezirk Scharnhorst hat man es bereits getan. Das Wichtigste im Überblick:  Der Platz in den Kirchen ist auch an Weihnachten begrenzt.  Es werden daher mehr Gottesdienste als üblich angeboten.  Für die Weihnachtsgottesdienste ist unbedingt eine vorherige Anmeldung erforderlich. ...

  • Dortmund-Nord
  • 24.11.20
Kultur
Mit Geige und Gitarre werden die beiden Musikerinnen Sandra Wilhelms und Freya Deiting als Duo Aciano in der evangelischen Alt-Scharnhorster Gemeinde zu erleben sein.
2 Bilder

Stadtbezirksmarketing Scharnhorst präsentiert Konzert des Duo Aciano in Alt-Scharnhorst
Von Maurice Ravel bis Metallica

Das Stadtbezirks-Marketing Scharnhorst präsentiert am Freitag, 30. Oktober, um 18.30 Uhr ein Konzert des Duo Aciano. Zu erleben sind die beiden Musikerinnen Sandra Wilhelms und Freya Deiting in der Evangelischen Kirchengemeinde Scharnhorst, Friedrich-Hölscher-Str. 393, in Alt-Scharnhorst. Indes können aufgrund der aktuellen Corona-Regeln lediglich 40 Personen an diesem musikalischen Genuss teilhaben. Karten sind ab sofort in der Bezirksverwaltungsstelle Scharnhorst, Gleiwitzstr. 277, Zimmer...

  • Dortmund-Nord
  • 28.09.20
Politik
Mit Wirtin Gabriele Steinmann sprach Sozialdemokrat Olaf Schlienkamp am "Roten Tisch" darüber, wo der Schuh in Alt-Scharnhorst drückt.

Wirtin Steinmann hat den Lockdown für Renovierung genutzt - Zu wenig Angebote für Kids in Alt-Scharnhorst
Roter Tisch vor der "Alten Eiche"

Mit seinem "Roten Tisch" war der Scharnhorster SPD-Ortsvereinsvorsitzende und Ratskandidat Olaf Schlienkamp erneut in Alt-Scharnhorst unterwegs. Am Westholz hat er sich mit Gabriele Steinmann, Wirtin der Gaststätte "Zur Alten Eiche", getroffen. Schlienkamp hat auch bei diesem dritten Treff mit örtlichen Multiplikatoren am roten Bistro-Tisch wissen wollen, wo der Schuh in Alt-Scharnhorst drückt, aber auch was positiv ist. Und: Wie war und ist Corona für die Gastronomin Steinmann?...

  • Dortmund-Nord
  • 08.08.20
Politik
Selbst Bezirksbürgermeister Heinz Pasterny sprach anfangs zunächst von einem "Schildbürgerstreich, will aber im Einklang mit seinen Alt-Scharnhorster SPD-Parteifreunden vor einem abschließenden Urteil und möglichem neuen Beschluss der Politik lieber erst einmal abwarten und die Auswirkungen der Maßnahmen betrachten. Doch: "Nichts ist endgültig", sagte Pasterny gegenüber dem Nord-Anzeiger. Denn die Neubeschilderung an den Straßen Rüschebrinkstraße und Wambeler Heide im Zuge der neuen Erschließung der Westfalenhütte und des Kreuzungsumbaus Sinter-/Rüschebrinkstraße sorgt dafür, dass hunderte Anwohner des Wohngebiets im Scharnhorster Südwesten mächtig sauer sind, weil sie mit dem Auto einen Umweg von bis zu 1,7 Kilometern Länge in Kauf nehmen müssen, wenn sie in Richtung Süden fahren wollen. Mit Demo und Unterschriftenlisten wehren sie sich. Doch ein anderes Anwohner-Lager freut sich über die Verkehrsberuhigung, will diese unbedingt beibehalten!
6 Bilder

Neubeschilderung zwingt Autofahrer aus dem Viertel Wambeler Heide zum 1,7 km langen Umweg
Schilda in Scharnhorst?

Zugegeben: Wer mit dem Auto nach links aus der Wambeler Heide ausfahren will, um über die Rüschebrinkstraße in Richtung B236-Auffahrt oder Wambel zu fahren, mag eigentlich nur noch mit dem Kopf schütteln. Aktuell ist die nur 20 Meter entfernt südlich liegende Einmündung zwar noch wegen der Baustelle gesperrt, doch die bereits installierte Neubeschilderung mit Rechtsabbiege-Gebot soll die Anwohner des Scharnhorster Wohngebiets mit den Straßen Wambeler Holz, Am Hahnenholz, Rüschenstraße und...

  • Dortmund-Nord
  • 08.07.20
  • 9
  • 1
Kultur
Pfarrer Reinhard Bürger heißt die erste Verwaltungsleiterin Stephanie Diekmann mit einem Blumenstrauß willkommen im Kreis der Pastoralen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, der Mitglieder des Finanzausschusses und des Vorstandes des Pfarrgemeinderates.

Im Einsatz für die katholischen Kirchengemeinden im Stadtbezirk Scharnhorst
Stephanie Diekmann ist jetzt Verwaltungsleiterin im Pastoralen Raum Dortmund-Nordost

Seit 1. Juli können die Gemeinden des Pastoralen Raumes Dortmund-Nordost die Dienste einer Verwaltungsleiterin in Anspruch nehmen. Wegen der immer umfangreicher werdenden Verwaltungsarbeiten in den Kirchengemeinden stellt das Erzbistum Paderborn dem Leitenden Pfarrer Reinhard Bürger auf Antrag eine qualifizierte Person als Verwaltungsleitung zur Verfügung. Sie soll die Seelsorgerinnen und Seelsorger entlasten und die ehrenamtlichen gewählten Kirchenvorstände unterstützen. Stephanie Diekmann...

  • Dortmund-Nord
  • 02.07.20
Ratgeber
Das Logo des Pastoralen Raumes.
2 Bilder

Im Pastoralen Raum Dortmund-Nordost
Erstkommunionfeiern am 23. August und am 6. September

Am 23. August und am 6. September finden die vom Frühjahr verschobenen Erstkommunionfeiern in den katholischen Gemeinden des Pastoralen Raumes Kirche Dortmund-Nordost statt. Aufgrund der Corona-Pandemie verteilt auf mehrere Feiern, damit die Zahl der Kommunionkinder überschaubar bleibt und noch einige Plätze für Gemeindemitglieder zur Verfügung stehen. Die Kommunionfeiern sind Feiern der Gemeinde, und wissend um die begrenzte Anzahl von Plätzen lädt der Pastorale Raum, so teilt Pastor Manfred...

  • Dortmund-Nord
  • 29.06.20
Politik
Der Scharnhorster Ratskandidat Olaf Schlienkamp (r.) besuchte mit seinem "roten Tisch" jetzt beispielsweise den Pflegedienst Integra von Robin Gerling.

Olaf Schlienkamps "roter Tisch" besucht den Pflegedienst Integra
Auf Wahlkampf-Tour im Norden

Der SPD-Ratskandidat Olaf Schlienkamp ist mit seinem roten Tisch im Wahlkampf im Vorfeld der NRW-Kommunalwahl am 13.9. im Wahlkreis in Alt–Scharnhorst, Hostedde und Grevel unterwegs. Mit den Menschen vor Ort will der Ortsvereins-Vorsitzende über das Wahlprogramm der Dortmunder SPD, die Corona–Krise und den persönlichen Auswirkungen sowie über das positive und negative im Stadtteil zu sprechen. Kritik und Wünsche für das Leben in seinem Wahlkreise zu erfahren, ganz nach dem Wahlprogramm-Motto...

  • Dortmund-Nord
  • 25.06.20
Ratgeber
Franziskus-Zentrum und Franziskus-Kirche in Scharnhorst-Ost.

Pfarrer Reinhard Bürger zur Situation im Pastoralen Raum Nordost
"Kirche in Quarantäne"

Von den Ereignissen der Corona-Pandemie völlig überrollt, zeigen sich die "aktuellen" bis 29. März gültigen "Nachrichten für die Gemeinden" des katholischen Pastoralen Raumes Kirche Dortmund-Nordost komplett inaktuell. Pfarrer und Pastoralverbundsleiter Reinhard Bürger stellt so online die Situation der "Kirche in Quarantäne" im Dortmunder Nordosten dar. Bürger erläutert: "Das mittelalterliche Wort ,Quarantäne' heißt übersetzt ,40 Tage' und damit werden die Christen sofort auf die 40-tägige...

  • Dortmund-Nord
  • 24.03.20
Politik
Zahlreiche SPD-Mitglieder und Gäste fanden sich auf Einladung des Alt-Scharnhorster Ortsvereins im Saalbau ein, darunter NRW-SPD-Generalsekretärin Nadja Lüders und OB-Kandidat Thomas Westphal (am Tisch rechts, links sitzend).
2 Bilder

Neujahrsempfang der SPD Scharnhorst im Saalbau
Engagement für Kinder vorgestellt und Christine Kötzing für 50 Jahre Treue zur SPD geehrt

Der SPD-Ortsverein Scharnhorst hatte am Sonntag (9.2.) zu seinem traditionellen Neujahresempfang und zur Ehrung der Jubilare in den Saalbau eingeladen. Die geladenen Gäste aus dem Kreis der Dortmunder SPD, der Vereine, Gewerkschaften und Interessengemeinschaften aus Scharnhorst, der Polizei und Vertretern der örtlichen Gewerbetreibenden sowie die Genoss*innen des Ortsvereines konnten der Ehrung der Jubilarin durch Thomas Westphal, den Oberbürgermeisterkandidaten der Dortmunder SPD, einen...

  • Dortmund-Nord
  • 10.02.20
Sport
Bei einer der Qi-Gong-Übungsstünden der DJK Eintracht Scharnhorst.

Bei der DJK Eintracht Scharnhorst
Noch freie Plätze in Qi Gong-Kursen

Die DJK Eintracht Scharnhorst kann noch wenige freie Plätze in einigen ihrer Qi Gong-Kurse anbieten. Diese richten sich an Frauen und Männer jeden Alters, die sich für die Bewegungsformen einer alten chinesischen Tradition interessieren, die durch einfache Übungen die Selbstheilungskräfte mobilisieren, den Körper stärken und den Geist zu tiefer Gelassenheit führen möchten. Die Übungen können unabhängig vom Alter und Gesundheitszustand von jedem erlernt und ausgeführt werden. Folgende Qi...

  • Dortmund-Nord
  • 10.02.20
Kultur
Wie im vergangenen Jahr wird zum Weihnachtskonzert des Gemischten Chors in die Auferstehungskirche in Alt-Scharnhorst eingeladen.

Am Samstag in der Auferstehungskirche in Alt-Scharnhorst
Weihnachtskonzert des Gemischten Chors Scharnhorst

Der Gemischte Chor Scharnhorst lädt ein zu einem großen Weihnachtskonzert für Samstag, 21. Dezember, um 17 Uhr in der evangelischen Auferstehungskirche, Friedrich-Hölscher-Str. 389, in Alt-Scharnhorst. Auf dem Konzertprogramm stehen bekannte Weihnachtslieder. Gesanglich unterstützt wird der Gemischte Chor Scharnhorst von der Sängervereinigung 1881 Bochum–Gerthe unterstützt. Die musikalische Begleitung übernimmt Christoph Greven und die Gesamtleitung des Konzertes teilen sich Hans-Friedrich...

  • Dortmund-Nord
  • 16.12.19
Vereine + Ehrenamt
Einzug der Knappen in die Kirche im letzten Jahr.

Ortsgruppe Dortmund-Stadt, Scharnhorst, Derne
Barbarafeier der IG BCE in Alt-Scharnhorster Auferstehungskirche

Zu ihrer traditionellen Barbarafeier lädt die Industriegewerkschaft Bergbau-Chemie-Energie (IG BCE), Ortsgruppe Dortmund-Stadt, Scharnhorst, Derne, für Mittwoch, 4. Dezember, um 17 Uhr ein. Beginn ist mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Evangelischen Auferstehungskirche in Alt-Scharnhorst, Friedrich-Hölscher-Str. 393. Es werden mehrere Knappenvereine erwartet. Anschließend lädt Dortmunds größte Ortsgruppe zu einem kleinen Imbiss ins benachbarte Gemeindehaus der Evangelischen...

  • Dortmund-Nord
  • 29.11.19
Ratgeber
Wie hier im letzten Jahr dürfte das Angebot an Adventsgestecken wieder groß sein.

Adventsbasar in St. Immaculata in Alt-Scharnhorst schon vor dem 1. Advent
Alle Jahre wieder...

Alle Jahre wieder... lädt die katholische Alt-Scharnhorster Kirchengemeinde St. Immaculata schon am Sonntag vor dem ersten Advent zum traditionellen Adventsbasar im Pfarrheim, Westholz 40, ein. Am 24. November von 12 bis 17 Uhr locken Adventsgestecke und kunstgewerbliche Dinge, Weihnachts- und Geburtstagskarten, Tischdekoration, Handarbeiten, Geschenkartikel, Weihnachtsgebäck und Marmeladen zum Stöbern und Einkaufen. Am Büchertisch gibt's Second-Hand-Lektüre, Überraschungspakete und vieles...

  • Dortmund-Nord
  • 18.11.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.