Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Kultur
In der Mitte steht der Tischtennistisch, an den Wänden hängen die ausgestellten Werke des Fotografen Reinhard Krause.
2 Bilder

Kunst rund um den Tischtennistisch: Ping Pong Gallery zeigt aktuell Werke des Fotografen Reinhard Krause

Als „dicken Fisch“ bezeichnet Ulrike Kaßler, Gründerin und Kuratorin der Ping Pong Gallery an der Herner Straße 8, den Bildjournalisten Reinhard Krause, den sie für ihre aktuelle Ausstellung gewinnen konnte. 70 seiner in den 1980er Jahren entstandenen Bilder zeigt der international ausgezeichnete Fotograf in der Galerie, die erst im September 2015 Eröffnung feierte. Bevor es die Galerie gab, war da schon die „Trinkhalle“. Der Gastronom Tom Gawlig hatte die Bar, die ausschließlich...

  • Bochum
  • 20.08.16
Kultur
Die Drehscheibe ersetzte 1984 das Hansa-Haus, welches 1908  errichtet und 1981 abgerissen wurde. Reliefs und Skulpturen, die beim Abriss geborgen worden waren, sind noch heute im Untergeschoss zu sehen.

Eher Baustelle als Flaniermeile - Ausstellung zeigt die Bochumer Kortumstraße als Seele der Innenstadt

Derzeit zeigt sich die Kortumstraße in ihrem Abschnitt vom Boulevard zu Brückstraße dem Besucher eher als geschäftige Baustelle denn als Flaniermeile. Grund genug für das Baustellenmarketing des Einzelhandels und der Bochum Marketing GmbH, neben der „Erdmännchen-Aktion“ mit einer besonderen Ausstellung das Augenmerk der Passanten auf diesen Teil der City zu lenken. Seit 1884 nutzen Bochumer und Gäste der Stadt flanierenden, schlendernden oder eiligen Schrittes die historische und...

  • Bochum
  • 05.08.16
Kultur
Die Bilder hängen bereits, aber die Informationen fehlen noch.
5 Bilder

Bilder einer Ausstellung: Kunstmuseum Bochum lud zu Blick hinter die Kulissen

Gute zwei Monate wird die Ausstellung „Der Maler Chen Ruo Bing“ im Kunstmuseum zu sehen sein, die am Sonntag, 31. Juli, eröffnet wird. Die Planungs- und Vorbereitungszeit, damit die Besucher die Werke des chinesischen Künstlers dort betrachten können, betrug dagegen rund ein Jahr. Einige Tage vor der Eröffnung lud das Museum nun zu einem Blick hinter die Kulissen ein. Die meisten Bilder von Chen Ruo Bing hängen schon in dem großen lichtdurchfluteten Raum, mehr aber noch nicht. „Das ist die...

  • Bochum
  • 30.07.16
Kultur
malen nach der Natur

Mülheimer - Oberhausener Kunstkreis sucht Mitglieder

Der Kunstkreis NAROMA unter der künstlerischen Leitung des bekannten Malers Peter Kempf hat Mitglieder aus Oberhausen, Mülheim und Bochum, die mit Liebe zur Natur der Malerei nachgehen. Alle sind hervorragende Autodidakten. Einige sind sogar international bekannt. Die Damen und Herren des Kunstkreises tagen an jedem vierten Donnerstag im Monat von 16 bis 19 Uhr in der Feldmann Stiftung in Mülheim an der Ruhr. Im diesjährigen Programm sind u.A. folgende Aktivitäten geplant. 1. Malen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.07.16
Kultur
Ein Titelbild der Zeitschrift "Moda" aus dem Jahr 1945.
3 Bilder

Ausstellung in der Zeche Hannover zeigt, wie polnische Displaced Persons nach der Befreiung vom Nationalsozialismus ins Leben zurückfanden

Wer in der Zeche Hannover die Ausstellung „Zwischen Ungewissheit und Zuversicht. Kunst, Kultur und Alltag polnischer Displaced Persons in Deutschland 1945-1955“ besucht, traut zunächst seinen Augen kaum: Der Entwurf für ein Titelblatt der Zeitschrift „Moda“ aus dem Jahr 1945 mag so gar nicht zum Bild von Elend und Krankheit passen, das man durchaus zurecht mit der Lage der Displaced Persons - meist kurz DPs genannt - nach dem Zweiten Weltkrieg verbindet. Die Titelzeichnung erinnert mit ihren...

  • Bochum
  • 14.07.16
Kultur
Windjammer
2 Bilder

Bochumer Maler stellt in England aus

Der Bochumer Maler Rainer Hillebrand nimmt auch in diesem Jahr wieder an der Kunstausstellung der Devon Art Society in der englischen Grafschaft Devon teil. Dort ist er Mitglied dieser altehrwürdigen Künstlergemeinschaft die jährlich zwei Ausstellungen veranstaltet. In der Küstenstadt Torquay werden dann Arbeiten traditioneller Themen mit Landschaften, Blumen, Stillleben aber auch abstrakten Werken gezeigt. Rainer hat dazu einige neue Arbeiten mit Küstenlandschaften erstellt. Die schönen...

  • Bochum
  • 11.07.16
Kultur
9 Bilder

Fotos, Videos und Installationen von Aki Nakazawa und Irena Paskali im Kunstraum-unten

Unter dem Thema „Doppel Wasser“ zeigen seit Freitag bis zum 12. August die Kölner Künstlerinnen Aki Nakazawa und Irena Paskali Fotos, Videos und eine Installation im Kunstraum-unten in der Bochumer U-Bahnstation "Schauspielhaus". Das Element Wasser, Urstoff der vier Elemente ist Anfang und Quelle unseres Lebens. Aki Nakazawa und Irena Paskali lassen in ihren Arbeiten dieses Element auf ganz verschiedene Arten erscheinen, auch als ausgesprochen weibliches Element. Immer aber ist es für beide...

  • Bochum
  • 04.07.16
  •  1
Überregionales
Die Projektgruppe hat unter Anleitung einer Kunsttherapeutin Werke zu jeweils selbst gewählten Themen gestaltet.

"Freiland": Ausstellung noch bis 30. Juni zu sehen

Kultur-Kooperation: Behinderte Werkstattmitarbeiter der GSE stellen im Finanzamt aus: Die Bilder und Texte sind jetzt doch länger zu sehen, und zwar noch bis zum 30. Juni. Eine schöne kleine Tradition ist es, dass im Finanzamt, Altendorfer Straße 129, Ausstellungen mit Kunst von regionalen Künstlern präsentiert wird. Die Kunstwerke zu „Freiland“ haben diesmal besondere Künstler gefertigt: Eine Gruppe von sechs psychisch behinderten Menschen aus der GSE-Werkstatt Nord 1 hat sich zu einer...

  • Essen-West
  • 23.06.16
  •  1
Kultur
Schloss Styrum
3 Bilder

Erfolgreiches Styrumer Familienfest

Am 5.Juni 2016 waren Künstler des Kunstkreises NAROMA im Barockgarten des Styrumer Schlosses am Familienfest beteiligt und haben ihre Malerei vorgestellt und live vor Publikum gemalt. Mehrere Interessenten, die ihre eigenen Malfertigkeiten vertiefen möchten, haben sich bei dieser Gelegenheit über eine Mitgliedschaft im Kunstkreis informiert. Der Kunstkreis freut sich auf deren Besuch beim nächsten Treffen in der Feldmann Stiftung. Die Grossveranstaltung war bei bestem Wetter wieder sehr...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.06.16
Kultur
4 Bilder

Christoph Böll verwandelt U-Bahnstation in einen Projektionsraum

Nachdem Christoph Böll im letzten Jahr im Hagener Museum Osthaus eine aufwendigen Retrospektive eines Großteils seiner Filme präsentierte, verwandelt er ab dem 03. Juni bis zum 21. Juni die Zwischenebene der U-Bahnstation "Schauspielhaus“ in einen Projektionsraum und zeigt täglich rund um die Uhr in Loops eine Auswahl seiner jüngeren Filme. Er möchte sie damit auch einem Publikum näher bringen, das ansonsten weniger mit Museen und mit seinen Filmen zu tun hat. Der 1949 in Köln geborene...

  • Bochum
  • 05.06.16
Kultur
Haus Opherdicke
3 Bilder

Malermarkt im Haus Opherdicke begeistert Besucher

Am 28. und 29. Mai fand der diesjährige Malermarkt im Haus Opherdicke in Holzwickede statt. Erfreulich viele Besucher waren gekommen, um die Werke der 31 Künstler in den zwei großen Ausstellungsräumen zu bewundern. Der Posaunenchor Opherdicke-Geisecke spielte zur Eröffnung zu der die stellvertretende Bürgermeisterin, Frau Mölle, der Kulturdezernent des Kreises Unna, Herr Hengstenberg und der Organisator der Veranstaltung, der Karikaturist Klaus Pfauter die Anwesenden begrüßten. Das Haus...

  • Holzwickede
  • 01.06.16
  •  1
Kultur
Blick auf Kleve - frei nach B.C.Koekkoek
4 Bilder

Koekkoek-Maler in Kleve

Kürzlich waren die Koekkoek-Maler Peter Kempf aus Oberhausen und Rainer Hillebrand aus Bochum im Koekkoek Haus in Kleve, um ihre Malkunst mit Interpretationen der Gemälde des "Prinzen der Landschaftsmalerei" Barend Cornelis Koekkoek vorzuführen und auszustellen. Besucher konnten die Entstehung traditioneller Landschaftsbilder beim Blick über die Schulter der Maler mitverfolgen. Von der Unterzeichnung über die Untermalung bis hin zur Detailarbeit wurde so ein Eindruck von der Kunstfertigkeit...

  • Kleve
  • 01.06.16
Kultur
Blick auf Kleve - frei nach B.C.Koekkoek
4 Bilder

Pfingstsonntag zum Koekkoek Haus nach Kleve

Eine besondere Attraktion wartet am Pfingstsonntag auf die Besucher des B.C. Koekkoek-Hauses in Kleve: Die Koekkoek-Maler Peter Kempf und Rainer Hillebrand sind bei einer Malvorführung zu erleben. Sie arbeiten frei nach den Gemälden des Meisters Barend Cornelis Koekkoek (Middelburg 1803-1862 Kleve). Gleichzeitig können Besucher die Sonderausstellung des Zeitgenossen und Bewunderers von Koekkoek, Cornelis Lieste (Haarlem 1817-1861 Haarlem) im Museum geniessen. Die Maldemonstration der beiden...

  • Kleve
  • 05.05.16
  •  1
Kultur

Kunstkreis NAROMA sucht Mitglieder

Der Kunstkreis NAROMA ist eine Künstlergruppe mit Mitgliedern aus Oberhausen, Mülheim und Bochum, die mit Liebe zur Natur der Malerei nachgehen. Oft malen sie nach alten Meistern, nach eigenen Motiven oder nach der Natur in Öl oder Acryl. Alle Mitglieder sind hervorragende Autodidakten. Einige sind sogar international bekannt. Die Damen und Herren des Kunstkreises tagen an jedem vierten Donnerstag im Monat von 16 bis 19 Uhr in der Feldmann Stiftung in Mülheim an der Ruhr. Im...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.04.16
  •  1
Kultur
4 Bilder

Angela Schilling lässt Buchstaben zu Kunst werden

Der Ausstellungsraum „Kunstraum-unten“ in der Bochumer U-Bahnstation Schauspielhaus zeigt seit dem 15. April bis zum 20. Mai unter dem Titel „BABYLON“ neue Arbeiten von Angela Schilling. Die Kunst der in Bochum geborenen Künstlerin ist eine coole, intellektuelle Kunst, die weniger das Gefühl, als das Denken anspricht. Sie zeigt die Ansichten der Künstlerin, wie sie über Dinge denkt. Auf eine Kunstrichtung oder ein bestimmtes Medium lässt sich Angela Schilling nur schwer festlegen. Mit...

  • Bochum
  • 18.04.16
Kultur
Vl. Bezirksbürgermeister Marc Gräf, Gerd Krause
2 Bilder

Eröffnung der Ausstellung 90 Jahre Eingemeindung

Auf dem Vorplatz Bezirksverwaltungsstelle waren rund 100 Bürger und Bürgerinnen erschie-nen. Darunter auch Vertreter aus den Vereinen, Politik und der Kaufmannschaft. Die Eröffnungsrede hielt Gerd Krause, der Vorsitzende des Bürgervereines Weitmar Mitte e.v. zu der auch der Geschichtskreis zählt. Er umriss wie es zu dem Gedanken der Ausstellung kam und wer zum Planungsteam gehörte. Er dankte den Mitgliedern des Bürgervereines und des Geschichtskreises für den tatkräftigen Einsatz um das...

  • Bochum
  • 05.04.16
Kultur
6 Bilder

"Let me learn from where I have been” - Fabian Freese im Kunstraum-unten

In der Ausstellung "Let me learn from where I have been" im Kunstraum-unten in der U-Bahnstation "Schauspielhaus" zeigt der Wuppertaler Künstler Fabian Freese bis zum 01. April 2016 Gemälde und Fotografien, deren Motive er auf Reisen in verschiedenen Ländern vorgefunden hat. Sowohl in den dort entstandenen Lightpaintings als auch in den später malerisch bearbeiteten Fotografien sammelt Freese Eindrücke, die er auf den Reisen zu seinen Ausstellungen gemacht hat, unterzieht diese einem...

  • Bochum
  • 10.03.16
Kultur
4 Bilder

Till Julian Huss „All That Is Solid Melts into Air“

Kunstraum-Unten zeigt ab Freitag, 04. Dezember 19:00 Uhr, Gemälde des in Berlin lebenden Künstlers Till Julian Huss aus den Jahren 2013 bis 2015 und ein Display mit einer neuen Reihe von kleinformatigen Bildern, die speziell für die Ausstellungsvitrinen der U-Bahnstation angefertigt wurden. Figur/Grund, Fläche/Raum, konkret/abstrakt, analog/digital – in seiner Malerei verhandelt Till Julian Huss grundlegende Polaritäten des Mediums. Den Ausgangspunkt seiner Leinwandarbeiten bilden...

  • Bochum
  • 03.12.15
Kultur
Besucher
4 Bilder

Ausstellung im Haus Martfeld eröffnet

Im Haus Martfeld in Schwelm ist ab sofort eine grosse Ausstellung mit Werken traditioneller Malerei der Gegenwart zu besichtigen. Zur Eröffnung sprach Frau Grollmann, die neue Bürgermeisterin der Stadt über ihre positiven Eindrücke zu den ausgestellten Arbeiten. Musiker der Musikschule Schwelm unter der Leitung von Frau Köppen spielten klassische Musik. Unter dem Titel “Unsere Besten” zeigen die 11 Künstlerinnen und Künstler des Kunstkreises NAROMA dort Werke altmeisterlich hergestellter...

  • Schwelm
  • 02.11.15
Kultur
31 Bilder

Ein Abend für Paul Mangen - 120 Gäste bei Vernissage in der Lutherkirche

Er signierte eifrig Bochum-Poster, führte unzählige Gespräche, stand geduldig über zwei Stunden lang Rede und Antwort und blickte immer wieder ungläubig durchs Kirchenrund: Paul Mangen zeigte sich bei der Vernissage seiner Ausstellung am Mittwoch­abend in der Lutherkirche gerührt und gleichzeitig erfreut über die Vielzahl derer, die seine Kunst betrachten wollten. Ein bisschen Sorge habe er schon gehabt, ob denn der Einladung in die Lutherkirche auch Kunstfreunde folgen würden, gab der...

  • Bochum
  • 25.09.15
  •  1
Kultur
Eine Ausstellung mit Gemälden des Bochumer Malers Paul Mangen ist ab dem 23. September in der Lutherkirche am Stadtpark zu sehen.
3 Bilder

Paul Mangen: „Sie sind sie selbst“ Ausstellung des Bochumer Malers in der Lutherkirche am Stadtpark – Vernissage am 23.9.

„Kunst wird erst dann interessant, wenn wir vor irgendetwas stehen, das wir nicht gleich restlos erklären können.“ Das Zitat des Regisseurs und Aktionskünstlers Christoph Schlingensief hat der Bochumer Maler Paul Mangen für seine neue Ausstellung adaptiert. Der gebürtige Luxemburger lebt seit über 40 Jahren im Ruhrgebiet und hat seinen Schwerpunkt eigentlich auf die informelle Kunst gelegt. Was ihn nicht daran gehindert hat, sich auch der gegenständlichen Malerei, der Bildhauerei und der...

  • Bochum
  • 18.09.15
  •  1
  •  2
Kultur

AUSSTELLUNG „Was glaubst du denn?! Muslime in Deutschland“ im Forum des Schulzentrums Nord (bis 11.09.15)

Was bewegt muslimische Jugendliche? Welche Träume haben sie? Was bedeutet ihnen ihre Herkunft und wie blicken sie auf Deutschland? Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigt sich die Wanderausstellung „Was glaubst du denn?! Muslime in Deutschland“, die bis zum 11.09.15 im Forum des Heinrich-von-Kleist-Gymnasiums und der Anne-Frank-Realschule (Heinrichstr. 2, 44805 Bochum) gezeigt wird. Die interaktive Ausstellung, die sich an Schüler und Schülerinnen aller Schulformen ab der fünften Klasse...

  • Bochum
  • 27.08.15
  •  1
Kultur
"Flächenland" 2012
6 Bilder

Begegnungen mit Agnieszka Pastuszka im Kunstraum-unten

Kunstraum-unten in der Bochumer U-Bahnstation „Schauspielhaus“ zeigt seit Freitag, 21. August 2015 unter dem Titel „close encounters“ die neusten Bilder der Düsseldorfer Künstlerin Agnieszka Pastuszka. Agnieszka Pastuszka, geboren 1983, studierte von 2005 bis 2010 an der Kunstakademie Münster bei Katharina Fritsch und Maik und Dirk Löbbert. 2010 wechselte sie an die Düsseldorfer Kunstakademie in die Klasse Tomma Abts. 2013 wurde sie zur Meisterschülerin ernannt und legte ihr Examen...

  • Bochum
  • 24.08.15
  •  1
Kultur
Kunst aus England
2 Bilder

Führung durch die Ausstellung mit Bildern aus Rosamunde Pilchers Heimat im HDT

Seit dem 11. August ist im Casino im Haus der Technik Essen eine Ausstellung mit Gemälden der schönen Landschaften der Grafschaften von Devon und Cornwall zu sehen, die in Deutschland besonders durch die ZDF-Verfilmungen der Romane von Rosamunde Pilcher bekannt geworden sind. Hierüber wurde kürzlich berichtet. Auf Anfrage finden kleine Führungen durch die Ausstellung statt. Interessenten können gegen Voranmeldung kostenlos teilnehmen. Ohne Voranmeldung ist leider kein Einlass...

  • Essen-Steele
  • 24.08.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.