AWO

Beiträge zum Thema AWO

Politik
Der Torbogen war ein Wahrzeichen der Siedlung "Schlägel & Eisen" in Zweckel. Inzwischen ist er aber dem Abbruchbagger zum Opfer gefallen.

Kein Seniorenzentrum auf dem "Schlägel & Eisen"-Areal
Eine (überraschend) schnelle Reaktion

Ein Kommentar Der "Überraschung" folgte eine (überraschend) schnelle Reaktion: Zunächst gab es im Gladbecker Rathaus angesichts der neuen Pläne für die Bebauung des Areals "Schlägel & Eisen" in Zweckel Verwunderung, doch schon 24 Stunden später lag eine offizielle Stellungnahme der Stadt Gladbeck vor. Inklusive Details der Neuplanungen. Also, ein wenig seltsam mutet es schon an, dass man am Willy-Brandt-Platz nichts vom Scheitern der AWO-Pläne zum Betrieb eines Seniorenzentrums in...

  • Gladbeck
  • 21.01.20
  •  1
  •  1
Politik
Nach Angaben des AWO-Bezirksverbandes Westfalen-West nimmt der Investor "Schlägel & Eisen" Abstand von den AWO-Plänen zum Bau eines neuen Seniorenzentrums auf dem Gelände im Norden Zweckels.

Doch kein neues Seniorenzentrum im Gladbecker Norden
Absage kommt überraschend

Das ist ein Paukenschlag: Nach Angaben des AWO-Bezirksverbandes Westfalen-West wird es auf dem Areal der ehemaligen Siedlung Schlägel & Eisen in Zweckel nun doch kein neues Seniorenzentrum geben. Mit einme Zweizeiler, so die AWO in einer Mitteilung an die Medien, habe der Investor "Schlägel & Eisen" den geplanten Neubau am Mittwoch, 15. Januar, abgesagt. "Das kam für uns völlig überraschend," gesteht Uwe Hildebrandt, Geschäftsführer des AWO-Bezirksverbandes mit Sitz in Dortmund,...

  • Gladbeck
  • 16.01.20
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Vandalen waren in Zweckel am Werk und haben die Beleuchtung des Weihnachtsbaums mutwillig beschädigt.

Sachdienliche Hinweise zu den Tätern erbeten
Zeugen für Vandalismus in Zweckel gesucht

„Warum haben einige wenige „Chaoten“ Spaß daran, Sachen zu beschädigen und damit Kosten zu verursachen, die von der Allgemeinheit getragen werden müssen?“ fragt Norbert Dyhringer Mitorganisator des ehrenamtlichen Zweckeler Adventsmarktes. „Zum ersten Mal im Laufe der 7jährigen Tradition haben Hirnlose auch bei uns ihr Unwesen getrieben und zerstört,was Ehrenamtliche in ihrer Freizeit für den Stadtteil gemacht haben.“ Wahrscheinlich in der Zeit vom Abend des 11. (Samstag) bis zum Morgen des...

  • Gladbeck
  • 15.01.20
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Freude und Stolz in Brauck: Als erste Kindertagesstätte in Gladbeck wurde jetzt das AWO-Familienzentrum Marienstraße mit dem Gütesiegel des "Kneipp-Bundes" ausgezeichnet.

Verdiente Auszeichnung für intensive Gesundheitsförderung in Brauck
Kneipp-Gütesiegel für AWO-Familienzentrum

Gesundheitsförderung wird schon seit Jahren intensiviert "Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr". Dieses Sprichwort gilt auch für den Bereich "Gesundheitsförderung", dem man sich auch bei der Arbeiterwohlfahrt verpflichtet fühlt. Und den Worten Taten folgen lässt. Freude und Stolze im AWO-Familienzentrum Marienstraße in Brauck: Als erste Kindertagesstätte in Gladbeck wurde der Einrichtung vor wenigen Tagen des "Gütesiegel" des "Kneipp-Bundes" verliehen. Damit würdigen die...

  • Gladbeck
  • 12.09.19
  •  1
Ratgeber
Das Projekt "InnovationCity" steht im Mittelpunkt des "Umweltspazierganges", der am Donnerstag, 8. August, durch Rentfort-Nord führen wird.

Auf dem Weg durch "InnovationCity" im Gladbecker Norden
Einladung zum Umweltspaziergang

Wie sieht es aktuell in Rentfort-Nord aus? Was gibt es Neues aus InnovationCity? Wie steht es vor Ort aktuell um den Umwelt- und Klimaschutz? Anworten auf diese Fragen liefern soll der "Stadtspaziergang"", zu dem am Donnerstag, 8. August, der "Runde Tisch Rentfort-Nord" und das AWO-Quartiersmanagement einladen. Als Gast wird zu dem Rundgang Sanierungsmanagerin Sophia Sprang, in der Umweltabteilung der Stadt Gladbeck für "InnovationCity" zuständig, erwartet. Die Expertin wird bei dem...

  • Gladbeck
  • 04.08.19
Politik
Ein wenig modifiziert wurden die Pläne für die Bebauung des Areals "Schlägel & Eisen" in Zweckel. Der Baubeginn verzögert sich dadurch aber voraussichtlich auf November/Dezember 2019.
2 Bilder

Gerüchteküche um "Schlägel & Eisen" brodelte gewaltig
Alles läuft nach Plan im Gladbecker Norden

Mächtig viel Bewegung gab es in den letzten Tagen in der Zweckeler Gerüchteküche. Grund hierfür war der Stillstand der Abrissarbeiten auf dem ehemaligen "Schlägel und Eisen"-Gelände. Die Projektinitiatoren hätten sich zurückgezogen, war zu hören. Und die Spekulationen gipfelten in den Mutmaßungen, die AWO nehme von den Plänen zum Bau einer Pflegeinrichtung Abstand. Wie das aber so mit Gerüchten ist: Den wilden Spekulationen entbehrt es jeglicher Grundlage. Vielmehr, so ist einer...

  • Gladbeck
  • 18.07.19
  •  3
  •  2
Vereine + Ehrenamt

Reparatur-Cafe im Gladbecker Norden dient auch dem Umweltschutz
Ein "Dankeschön" an die ehrenamtlichen Helfer

Ein Kommentar Der oft gescholtenen Wegwerf-Gesellschaft den Kampf angesagt hat die Gladbecker Arbeiterwohlfahrt, als vor einigen Monaten das "Reperatur-Cafe" in Rentfort-Nord erstmals seine Pforten geöffnet hat. Jeweils am ersten Donnerstag im Monat versuchen sich dort erfahrene Bastler in der Reparatur von Elektro-Kleingeräten, die ansonsten wohl in der Mülltonne gelandet wären. Nicht immer können die Herren den Hilfesuchenden helfen. So zum Beispiel auch nicht Elke Adloff, die mit einer...

  • Gladbeck
  • 12.07.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Vor 100 Jahre wurde die Arbeiterwohlfahrt gegründet. Aus diesem Grund lädt der AWO-Stadtverband Gladbeck am Samstag, 1. Juni, von 10 bis 13 Uhr zu einer großen Geburtstagsparty auf den Willy-Brandt-Platz vor dem Alten Rathaus in Stadtmitte ein.

Am Samstag, 1. Juni, mit viel Programm von 10 bis 13 Uhr
Geburtstagsparty der Gladbecker AWO vor dem Rathaus

Gladbeck. Am kommenden Samstag ist es so weit: Die AWO in Gladbeck lädt am 1. Juni alle Gladbecker ein, auf dem Willy-Brandt-Platz vor dem alten Rathaus von 10 bis 13 Uhr eine große Geburtstagsfete zu feiern. "An 14 Ständen gibt es Aktionen, Unterhaltung und Informationen vom Kindergarten bis zum Seniorenzentrum, vom Ortsverein bis zu Kur und Erholung. Zum zweiten Mal präsentieren sich alle AWO-Einrichtungen mit ihren Angeboten und dem Ehrenamt zusammen an diesem Vormittag,“ freut sich der...

  • Gladbeck
  • 28.05.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Die älteren Menschen hatten große Freude an den freundlichen Tieren.

Von der Maus bis zum Esel
Gladbeck: Tierischer Besuch bei der AWO

Große und kleine Tiere zu Besuch: Der große Saal der AWO-Begegnungsstätte in Rentfort wurde zur Kuschel- und Schmusearena. Zu Beginn traten Kaninchen, Frettchen und Wüstenspringmaus auf, die allesamt den Senioren auf den Schoß gesetzt, mit den Bewohnern schmusten und von ihnen gestreichelt wurden. Strahlende und leuchtende Augen der Senioren war der Beweis dafür, dass „Gabis mobile Tierfarm“ gut ankam. Der Esel „Jonathan“, ein therapeutisches ausgebildetes Grautier, sowie das Minipony...

  • Gladbeck
  • 15.05.19
Kultur
Gute Laune war wieder angesagt beim "Vätertag" der AWO-Kindertageseinrichtung Rentfort-Nord.

"Vätertag" des AWO-Kindergartens Rentfort-Nord
Gemeinsam auf Schatzsuche im Gladbecker Norden

Rentfort-Nord. Bei der diesjährigen "Väteraktion" der AWO-Kindertageseinrichtung Rentfort-Nord stand eine "Schnitzeljagd" an. Bei schönstem Frühlingswetter machten sich die Papis mit ihrem Nachwuchs auf den Weg, um im Umfeld der Enfieldstraße nach Hinweisen zu suchen, um die Aufgaben als auch Rätsel zu lösen. Und am Ende war die Freude riesig, als man gemeinsam den gesuchten Schatz heben konnte.

  • Gladbeck
  • 08.04.19
Ratgeber
Seit nunmehr zehn Jahren gibt es das "Seniorenbüro Süd" an der Horster Straße 349 in Brauck. Ab dem 1. März stößt nun auch der "Malteser Hilfsdienst" zu den Kooperationspartnern der Einrichtung, bietet wöchentlich Beratungen an.

Neues Beratungsangebot im Gladbecker Süden startet am 1. März
Auch die "Malteser" zeigen nun Präsenz im "Seniorenbüro Süd"

Brauck. Zu einer festen Instutition geworden ist schon längst das "Seniorenbüro Süd" in Brauck, Horster Straße 349. Im Jahr 2009 entschlossen sich die Kooperationspartner Caritasverband Gladbeck, Arbeiterwohlfahrt und Stadt Gladbeck zur Eröffnung des Büros. Ziel der Einrichtung ist es nach wie vor, auch in den eher abgelegenen Stadtteilen gezielte Beratungsangebote machen zu können, um eventuell vorhandene Informationsdefiziten abzubauen. Mit Hilfe der Kooperationspartner soll aber auch ein...

  • Gladbeck
  • 20.02.19
Vereine + Ehrenamt
Mit einem deftigen Grünkohlessen startet die AWO mit ihrem Angebot "Rentfort tischt auf" am Mittwoch, 20. Februar, in die "Saison 2019".

Deftiges Grünkohlessen am 20. Februar
"Rentfort tischt auf" ist eine Erfolgsgeschichte

Rentfort-Nord. So was nennt man wohl eine "Erfolgsgeschichte": Im vergangenen Jahr startete im Elisabeth-Brune-Zentrum an der Enfieldstraße in Rentfort-Nord die neue Veranstaltungsreihe "Rentfort tischt auf". Damals konnte noch niemand ahnen, wie gut das Angebot bei den Bürgern im Stadtteil ankommen würde. Damit hatte auch Carmen Liese als Leiterin des Brune-Zentrums nicht gerechnet. „Wer hätte das gedacht? Als wir im letzten Jahr mit dem Angebot begannen, hatten wir nicht ahnen können, auf...

  • Gladbeck
  • 08.02.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Seit Anfang 2016 gibt es in Rentfort-Nord den "AWO-Kreativkreis", der auch in den nächsten Wochen und Monaten mit weiteren Angeboten Schwung in den Stadtteil bringen möchte. Foto: Kariger

Gladbeck: Kreatives AWO-Team plant weitere Aktionen

Neuen Schwung und neue Angebote für Rentfort-Nord - das haben sich die AWO-Mitarbeiter vorgenommen, die sich unter dem Wahlspruch "Wir in Rentfort-Nord" erstmals Anfang des Jahres 2016 als "AWO-Kreativkreis" getroffen haben. Die Idee hierzu hatten die beiden AWO-Mitarbeiterinnen Andrea Klein-Ridder und Karin Gerbig, die in ihren Kolleginnen Carmen Liese, Ulrike Hauska, Sandra Heisterkamp, Bianca Brune, Brigitte Kasa-Kuhenn und Karin Bäck sogleich Mitstreiterinnen fanden. Ohne "Hahn im Korb" ...

  • Gladbeck
  • 04.10.18
  •  1
Überregionales
Auf reges Interesse von Käufern und Verkäufern hoffen die Organisatoren auch dieses Mal.

4. Rentforter Floh(markt)wiese im Oktober - Tischreservierungen sind ab sofort möglich

„Nachdem die bisherigen Flohmärkte ein Erfolg waren“, so Norbert Dyhringer, Quartiersmanager in Rentfort-Nord, „werden wir mit der AWO-Kreativgruppe nun wieder einen 4. Flohmarkt für Jedermann/-frau (allerdings ohne professionelle Händler) unter freiem Himmel organisieren, der auf der Wiese vor den Häusern Berliner Str. 11-13 (AWO-Gelände) am Samstag, dem 27. Oktober von 10 bis 15 Uhr stattfinden wird. Die Verkaufstische und Ständer müssen wie bei anderen Trödelmärkten selber mitgebracht...

  • Gladbeck
  • 02.10.18
Ratgeber
Zum dritten Male in 2018 lautete im "Elisabeth-Brune-Zentrum" das Motto "Rentfort tischt auf". Rund 80 Gäste ließen sich die Reibekuchen - wahlweise mit Apfelmus oder Rübenkraut - schmecken.

Öffentlicher "Mittagstisch" im Gladbecker Norden wird immer beliebter: Frische Reibekuchen für Rentforter Feinschmecker

Rentfort-Nord. "Rentfort tischt auf" lautete nun schon zum dritten Mal das Motto im "Elisabeth-Brune-Zentrum" der AWO an der Enfieldstraße in Rentfort-Nord. Und dieses Mal servierte das AWO-Team um Küchenchef Damian Schäfer den rund 80 Gästen frisch gebackene Reibekuchen. Wahlweise wurde dazu Apfelmus beziehungsweise Rübenkraut gereicht. "Wir gehen davon aus, dass alle Besucher zufrieden nach Haus gehen und unsere Küche weiterempfehlen wird," so Damian Schäfer mit einem Augenzwinkern. "Es...

  • Gladbeck
  • 30.08.18
Sport
Haben (von links nach rechts) den neuen "Bewegungsparcours" auf dem Gelände des AWO-Zentrums in Rentfort-Nord bereits getestet: Sieglinde Kriener (Walking-Übungsleiterin VfL Gladbeck), Norbert Dyhringer (AWO-Quartiersmanager), Carmen Liese (Leiterin des Elisabeth-Brune-Zentrums) und Bärbel Klatt-Seipelt (VfL Gladbeck).

Auch der neue "Bewegungsparcours" steht nun zur Verfügung: Walking soll die Rentforter ab sofort in Bewegung setzen

Rentfort-Nord. Noch deutlich mehr sportliche Bewegung soll es in künftig in Rentfort-Nord geben, denn der Norden Gladbecks ist ab sofort Teil des Modellprojektes "Bewegende Alteneinrichtungen und Pflegedienste" (BAP) des Programms "Bewegte ÄLTER werden in NRW" des "Landessportbundes NRW". Inhalt des Programms sind Bewegungsangebote, die der Förderung von Mobilität und Lebensqualität dienen sollen. "Bewegung ist keine Frage des Alters, im Gegenteil," bekräftigt denn auch Norbert Dyhringer,...

  • Gladbeck
  • 28.08.18
Kultur
Fröhliche Stimmung beim Sommerfest. Fotos: Kariger
5 Bilder

Gladbeck: Fröhliches Sommerfest im Brunezentrum

Eien positives Resümee zum AWO-Stadtteilfest Rentfort rund um das Elisabeth-Brune-Seniorenzentrum zog Quartiersmanager Norbert Dyhringer: „Viele hunderte Besucher, trockenes Wetter, tolle Stimmung, nette Gespräche sowie ein abwechslungsreiches Programm sorgten für einen unterhaltsamen Nachmittag im Quartier. Dies war nur möglich, da Elisabeth-Brune-Seniorenzentrum, AWO-Kindergarten, AWO-Seniorenberatung, AWO-Wohnstätte Rentfort, AWO-Ortsverein und Quartiersmanagement Rentfort diesen Tag...

  • Gladbeck
  • 26.06.18
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Ständige Fortbildung ist für die Gladbecker Patientenbegleiter selbstverständlich. Kürzlich besuchten Mitglieder der Gruppe die Feuerwache an der Wilhelmstraße, wo Hauptbrandmeister Robert Körner die Besucher über den Bereich "Rettungsdienst" informierte.

Gladbecker Patientenbegleiter arbeiten oft im Verborgenen - Weitere ehrenamtliche Helfer gesucht!

Gladbeck. Sie leisten ihre Arbeit ehrenamtlich, sind in der Regel Helfer, die eher im Verborgenen aktiv sind. Doch ihre Arbeit ist von riesengroßer Bedeutung, denn viele Menschen, vor allen Dingen alleinstehende Personen, sind darauf angewiesen. Die Rede ist von den "Patientenbegleitern", die sich in Gladbeck unter dem Dach des AWO-Unterbezirkes Recklinghausen organisiert haben. Zielgruppe der ehrenamtlichen Helfer sind Menschen in Gladbeck, die alleine sind und keine Verwandten oder...

  • Gladbeck
  • 14.06.18
Überregionales

Tag des Ehrenamtes in der Gladbecker Innenstadt

Tag des Ehrenamtes in der Gladbecker Innenstadt Ein Einblick der vielen vertretenden Organisationen, Vereine, Selbsthilfegruppen die sich am Samstag, 09. Juni 2018 in der Gladbecker Innenstadt versammelten und alle gemeinsam für eine Sache Werbung machten.  Eine gemeinschaftliche Veranstaltung des Freiwilligen Netzwerkes Gladbeck. Der TAG des Ehrenamtes !!!! Gleichzeitg war die Musikschule Gladbeck an verschiedenen Innenstadtorten mit unterschiedlichen musikalischen Darbietungen...

  • Gladbeck
  • 10.06.18
Ratgeber
Achmed bot seine Dienste über die "Taschengeldbörse" an und war im Garten einer Gladbecker Seniorin im Einsatz.

Erfolgreicher Start für die "Gladbecker Taschengeldbörse"

Gladbeck. Erfolgreicher Start für die "Taschengeldbörse" (wir berichteten), das neue Projekt, das vom Seniorenbeirat und der Arbeiterwohlfahrt gemeinsam mit dem Jugendrat der Stadt Gladbeck gemeinsam angeboten wird. Gegen ein kleines Entgelt können Senioren kleiner Hilfsleistungen durch Jugendliche in Anspruch nehmen. So zum Beispiel bei Gartenarbeiten oder auch bei Einkäufen. Gerne erläutern die Jugendlichen auch die Nutzung von Smartphones und des Internets. Senioren, die weitere...

  • Gladbeck
  • 11.05.18
Ratgeber
An Schultenstraße und Grünem Weg wurden am Gründonnerstag gleich zwei Container angezündet und mitsamt der gespendeten Kleidung zerstört. Foto: DRK
2 Bilder

Gladbeck: Ärger über brennende Altkleidercontainer - Polizei sucht nach Tätern

Eine anhaltende Brandserie ärgert die Gladbecker Wohlfahrtsverbände: Seit Jahresbeginn sind bereits acht Altkleidercontainer in Flammen aufgegangen. Bereits jetzt liegt der Schaden bei rund 10.000 Euro. Erst am Gründonnerstag hatten Unbekannte zwei weitere Container zerstört. Die Polizei sucht nun nach den Tätern.von Oliver Borgwardt Die Gladbecker Wohlfahrtsverbände AWO, Caritas, Paritätische, DRK und Diakonie hatten erst zu Jahresbeginn neue Container aufstellen lassen. Längst seien die...

  • Gladbeck
  • 04.04.18
  •  5
Ratgeber
Im Sommercamp Heino in den Niederlanden können sich die jungen Teilnehmer unter anderem im Klettergarten austoben. Foto: Summercamp Heino NL

AWO Gladbeck: Kinder- und Jugendreisen in den Sommerferien

Klettern in Holland, Schwimmen in Italien oder Schatzsuche in der Eifel: Die Arbeiterwohlfahrt bietet in diesem Jahr wieder mehrere Kinder- und Jugendreisen an. Familien mit geringem Einkommen können für den Urlaub ihrer Kinder Zuschüsse erhalten.  Für Jugendliche ab 13 Jahren werden Italien und Spanien im Komfortcamp, angeboten. Beide Ziele liegen direkt an den schönen Sandstränden der Orte Cesenatico (Italien, bei Rimini) und Pescador (Spanien, Bucht von Rosas). Beide Anlagen sind mit...

  • Gladbeck
  • 20.03.18
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Nahezu komplett neu formiert hat sich der Vorstand des AWO-Ortsvereins Brauck/Rosenhügel um die neue Vorsitzende Martina Lumma (links). Zu den ersten Gratulanten gehörte Norbert Dyhringer (2. von rechts) in seiner Funktion als Vorsitzender des AWO-Stadtverbandes Gladbeck.

AWO-Ortsverein Brauck/Rosenhügel: Martina Lumma ist nun neue Vorsitzende

Brauck/Rosenhügel Vorstandswahlen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung, zu der der AWO-Ortsverein Brauck/Rosenhügel in den AWO-Stadtteiltreff an der Braucker Heringstraße eingeladen hatte. Erwartungsgemäß zur neuen Vorsitzenden gewählt wurde Martina Lumma. Neuer stellvertretender Vorsitzender ist Hermann Link. Ebenfalls im neu formierten Vorstand vertreten sind Lothar Squar (Kassierer), Dilara Önal (Schriftführerin) sowie die Beisitzer Cornelia Fillies, Marlies Hövel, Viola...

  • Gladbeck
  • 19.03.18
Vereine + Ehrenamt
Die Braucker und Rosenhügeler freuts: Die AWO-Begegnungsstätte an der Heringstraße erstrahlt nach dem Ende der Umbau- und Renovierungsarbeiten in neuem Glanz.

AWO-Brauck in frischem Glanz

Brauck. Das Warten hat ein Ende, die Geduld der Bürger hat sich gelohnt: Nach dem Abschluss der umfangreichen Renovierungs- und Modernisieriungsarbeiten erstrahlt die AWO-Begegnungsstätte an der Heringstraße in Brauck in neuem Glanz. Hiervon wollten sich jetzt viele Bürger aus dem Gladbecker Stadtsüden überzeugen und sparten nicht mit lobenden Worten. "Mit so einem Besucherandrang hatten wir nicht gerechnet," freute sich denn auch Martina Lumma als Vorsitzende des AWO-Ortsvereins...

  • Gladbeck
  • 23.01.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.