Bürgerschaft

Beiträge zum Thema Bürgerschaft

Überregionales
Heimatkundler Rainer Busch im Gespräch.

Wie Kupferdreh entstanden ist

Beim Vortrag des Heimatkundlers Rainer Busch zur Entstehung von Kupferdreh war der Saal im Mineralienmuseum bis auf den letzten Platz gefüllt. Erinnert wurde an die Gründung der Bürgermeisterei am 15. Oktober 1896. Kupferdreh entwickelte sich in kürzester Zeit aus kleinen Bauerndörfern, die Namen wie Hinsbeck und Rodberg trugen, zu einem lebendigen, eigenständigen Städtchen. Busch beleuchtete die Wurzeln des Dorfes Hinsbeck und konnte diese bis in das Jahr 819, also in die Gründungszeit der...

  • Essen-Ruhr
  • 31.10.16
  •  2
Überregionales

Bürgerschaft Kupferdreh lädt zum "Schlüsselloch" ein

Zum zweiten Mal lädt die Bürgerschaft Kupferdreh zu ihrer Veranstaltungsreihe "Durchs Schlüsselloch" ein. Der informative Themenabend findet am Mittwoch, 2. November, um 19 Uhr in der Steinbeis Hochschule, Prinz-Friedrich-Straße 3, statt. Thema ist dieses Mal „Optikfachgeschäft Bellendorf, Sanitätshaus Rebbert und Ernsting´s Family“. Nach und nach sollen alle für die Bürgerinnen und Bürger Kupferdrehs interessanten Einrichtungen vorgestellt werden, um dadurch zu erreichen, dass die Inhaber...

  • Essen-Ruhr
  • 31.10.16
Natur + Garten
Kein Bombeneinschlag, sondern die Abrissbagger leisten ganze Arbeit
8 Bilder

Kein Denkmalschutz für Bauernhof

Überruhrer Gehöft Wehbergshof ist Geschichte. „In direkter Nachbarschaft zwischen Eskenshof und Hemmerhof stand und steht noch heute der Köhnehof“. Leider muss dieser Satz, dokumentiert auf einer Infotafel der Überruhrer Bürgerschaft, in Bezug auf Gegenwart und Zukunft revidiert werden: Der Hof, im 15. Jahrhundert erstmals erwähnt und seit 1950 auch den Überruhrer Neubürgern besser als „Wehbergshof“ ein Begriff, wurde abgerissen und musste wohl für ein Projekt einer Investitionsgesellschaft...

  • Essen-Ruhr
  • 04.05.15
Ratgeber

Seniorentraining für Bus und Bahn

Manche älteren Menschen sind nicht mehr uneingeschränkt beweglich, sind teilweise etwas unsicher oder können nicht mehr ohne Gehhilfe laufen. Dies kann bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel durchaus ein Problem werden. Wie komme ich an besten mit meinem Rollator in die Straßenbahn? Wie komme ich mit dem Rollstuhl in den Bus? Welche Hilfestellungen bietet die EVAG? Viele ältere oder gehandicapte ÖPNV-Nutzer stellen sich solche Fragen. Deshalb bot die Bürgerschaft Kupferdreh zusammen mit...

  • Essen-Ruhr
  • 05.04.14
Vereine + Ehrenamt
Viel Spaß hatten die Gäste der Bürgerschaft Kupferdreh bei der Stadionbesichtigung und beim spiel.

Mit unseren Partnern zu RWE

Kooperation wird bei der Bürgerschaft Kupferdreh groß geschrieben. Im Laufe der Zeit haben die Vorstandsmitglieder ein sehr effektives Netzwerk aufgebaut, denn sie wissen: Nur gemeinsam ist man stark!“ Bestandteile dieses Netzwerkes sind verschiedenste Kooperationspartner wie zum Beispiel die Kupferdreher Grundschulen oder die Freiwillige Feuerwehr, aber auch die Partner für den beliebten Finanzfeierabend, eine regelmäßige Infoveranstaltung rund um das Thema „Finanzen“, aber auch die Sponsoren...

  • Essen-Ruhr
  • 05.04.14
Vereine + Ehrenamt
In der Leitwarte eines Kraftwerks - natürlich nur im Simulator.

Bürgerschaft besucht Kraftwerksimulator

Mit dem Kraftwerksimulatorzentrum ist eine herausragende technische Einrichtung in Kupferdreh beheimatet. Über. Das Simulatorzentrum wird getragen von der Kaftwerks-Simulator GmbH und der Gesellschaft für Simulatorschulung mbH getragen. 1.400 Kraftwerksingenieure wurden 2013 im Deilbachtal aus- und fortgebildet. Doch ist die Kupferdreher Einrichtung nicht nur aus technologischer Sicht bedeutsam, vielmehr stellt das Simulatorzentrum auch einen wesentlichen Wirtschaftsfaktor dar, und zwar nicht...

  • Essen-Ruhr
  • 29.03.14
Vereine + Ehrenamt
Otto Grimm (Stv. Vorsitzender und Arbeitskreisleiter Mineralien-Museum), Ulrich Matenar (AKL Veranstaltungen, Kultur und Jugend), Jürgen Gentzmer (AKL Ortsteilgestaltung und Infrastruktur), Brigitte Kuschel (Geschäftsführerin), Wolfgang Rüskamp (Vorsitzender) und Fred van Führen (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)

Bürgerschaft setzt Maßstäbe

In Kupferdreh gibt es eine Bürgerschaft, die sich mit großem Engagement für ihren Stadtteil und die Menschen in ihrem Stadtteil einsetzt. In einem umfangreichen Betätigungsfeld setzt die Bürgerschaft Kupferdreh mit ihren vier Arbeitskreisen Ortsteilgestaltung und Infrastruktur, Heimatkunde und Archiv, Mineralien-Museum sowie Veranstaltungen, Kultur und Jugend Maßstäbe. Im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung berichtete Jürgen Gentzmer über die Aktivitäten seines Arbeitskreises im...

  • Essen-Ruhr
  • 27.03.14
Ratgeber
Der Finanzfeierabend der Bürgerschaft Kupferdreh hat sich nicht nur als Bürger-, sondern auch als Bankertreff in Kupferdreh etabliert. 
Von links: Referent Günter Bergmann (S-Immobilien GmbH), Fred van Führen (Bürgerschaft Kupferdreh), Susanne Thieron (S-Immobilien GmbH), Ulrich Matenar (Bürgerschaft) und der neue Leiter der Sparkassen-Filiale in Kupferdreh, Jörg Pantel.

Beim Finanzfeierabend ging es um Immobilien

Beim 12. Finanzfeierabend der Bürgerschaft Kupferdreh ging es um den Immobilienmarkt in Kupferdreh und Umgebung. Susanne Thieron und Günter Bergmann von der S-Immobilien GmbH, beide seit Jahren erfahren im Immobiliengeschäft, stellten zunächst den Immobilienmarkt in Essen und speziell in Kupferdreh dar. Interessant war die Preisentwicklung in den letzten Jahren. Die Steigerungen sind dabei in Kupferdreh, etwa im Vergleich zu Bredeney, noch moderat ausgefallen. Doch mit dem hochpreisigen...

  • Essen-Ruhr
  • 25.03.14
Kultur
Jenny van Führen, Bürgermeister Franz-Josef Britz, Laudator Prof. Dr. Jürgen Gramke, Norbert Mehring (Überruhrer Bürgerschaft) und Wolfgang Rüskamp (Vorsitzender der Bürgerschaft Kupferdreh, von links) gratulieren Nina Rueber (2. v.r.) zur Josef-Götte-Medaille.

Jahresempfang der Bürgerschaft Kupferdreh

Götte-Medaille für die „Frau mit dem Helfersyndrom“ Auch in diesem Jahr begrüßte Wolfgang Rüskamp (Vorsitzender), zahlreiche Gäste beim Jahresempfang der Bürgerschaft Kupferdreh in Jugendstilsaal Preute. Die Grüße der Stadt überbrachte Bürgermeister Franz Josef Britz, der in seiner Ansprache auch auf den „runden Tisch“ und den vorbildlichen Umgang mit der Flüchtlingsthematik in Kupferdreh einging. Rüskamp nahm das Thema gleich auf und erläuterte die Aktivitäten der Bürgerschaft und ihrer...

  • Essen-Ruhr
  • 16.03.14
Vereine + Ehrenamt
Die „gemischte Mannschaft“ von Bürgerschaft und Freiwilliger Feuerwehr habt in Kupferdreh aufgeräumt!
4 Bilder

Kupferdreh ist Pico Bello

In Essen wurde aufgeräumt. Im Rahmen der Sauber-Zauber-Aktion waren am Wochenende zahlreiche Teams in Essen unterwegs, um in Parks, in Beeten oder auf Spielplätzen den Müll zu beseitigen. So auch in Kupferdreh, wo die Bürgerschaft und die Freiwillige Feuerwehr in ihrem Stadtteil Hand anlegten, um in den Beeten am Markt oder rund um den Bahnhof aufzuräumen. Auch in diesem Jahr kamen wieder rund 30 Müllsäcke voll Abfall zusammen, der von Passanten einfach achtlos weggeworfen wurde, anstatt die...

  • Essen-Ruhr
  • 15.03.14
Kultur
Bürgerschaft trifft Blatter (von links): Fred van Führen (Bürgerschaft), Joseph Blatter (FIFA), Prof. Dr. Jürgen Gramke (INEA), Jürgen Gentzmer, Ulrich Matenar und Wolfgang Rüskamp (alle Bürgerschaft Kupferdreh). Foto JVF

Bürgerschaft trifft Blatter

Am Freitag war FIFA-Boss Joseph Blatter zu Gast in Mönchengladbach, um über die soziale Verantwortung des Sports zu sprechen. Das Institute for European Affairs (INEA) und sein Vorstandsvorsitzender Prof. Dr. Jürgen Gramke lud den Vorstand der Bürgerschaft Kupferdreh zu der gemeinsamen Veranstaltung von INEA und dem Initiativkreis Mönchengladbach ein. In seiner Rede ging Blatter zunächst auf die soziale Verantwortung des Sport im Allgemeinen und natürlich der Fifa im Besonderen ein. Dabei wies...

  • Essen-Ruhr
  • 08.03.14
Ratgeber
Michael Gräff und seine Kollegen beid er EVAG haben viele nützliche Tipps auf Lager.

Sicher Bus und Bahn fahren - Training für Senioren

Seniorentraining mit der Bürgerschaft Kupferdreh Manche älteren Menschen sind nicht mehr uneingeschränkt beweglich, sind teilweise etwas unsicher oder können nicht mehr ohne Gehhilfe laufen. Dies kann bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel durchaus ein Problem werden. Wie komme ich an besten mit meinem Rollator in die Straßenbahn? Wie komme ich mit dem Rollstuhl in den Bus? Welche Hilfestellungen bietet die EVAG? Um solche Fragen zu klären und um das Verhalten an der Haltestelle oder im...

  • Essen-Ruhr
  • 04.03.14
  •  1
Kultur
6 Bilder

Die Bürgerschaft - Gut für Kupferdreh

Gut für Kupferdreh - das ist unser Motto in diesem Jahr, nicht nur zu Karneval. Unser Motto ist unser Selbstverständnis. Das haben wir kundgetan beim Kupferdreher Rosenmontagszug, der mit zigtausend Besuchern und - Gott sei Dank - trocken wieder so richtig viel Spaß gemacht hatte. Beim Werfen der vielen, vielen Kamelle wehten unsere grünen Umhänge und vor allem die Kinder hatten viel Freude mit uns und den vielen anderen Gruppen, die den Zug mitgestaltet haben. Unser Dank gilt besonders unserer...

  • Essen-Ruhr
  • 04.03.14
Ratgeber

Bürgerschaft Kupferdreh begrüßt Neubürger vom Seebogen

Einige Häuser im Neubaugebiet Seebogen, direkt am Baldeneysee in Kupferdreh, sind bereits bezogen. Bis zum Sommer 2014 ziehen die weiteren Kupferdreher Neubürger in ihre neuen Häuser oder Wohnungen ein. So war es an der Zeit, dass die Bürgerschaft Kupferdreh die neuen Nachbarn begrüßte. Zahlreiche Neu-Kupferdreher sind der Einladung der Bürgerschaft gefolgt, um sich im alten Bahnhof kennen zu lernen und sich über ihren Stadtteil zu informieren. Prof. Dr. Jürgen Gramke, Vorsitzender des...

  • Essen-Ruhr
  • 14.12.13
Kultur
Dr. Michael Welling, 1. Vorsitzender von RWE, begrüßt unsere Kupferdreher Kids
4 Bilder

Kleine Kupferdreher Künstler beim Spiel von RWE

Auffällig viele Kinder versammelten sich schon eine Stunde vor dem Beginn des Regionalliga-Spiels zwischen Rot-Weiss Essen und dem VfL Bochum U23 vor der Haupttribüne. Sie alle kamen aus Kupferdreh zum Stadion Essen, denn RWE hat alle 300 Kinder für Ihre Teilnahme an dem Wettbewerb „Kinder malen Kupferdreh“ der Bürgerschaft Kupferdreh mit einer Eintrittskarte für sie und eine Begleitperson belohnt. Manche der Kinder waren schon ausgestattet wie die großen Fans, mit RWE-Schal, Trikot und Fahne....

  • Essen-Ruhr
  • 30.11.13
Kultur
Die Hauptpreisträger. Hinten Fred van Führen (Bürgerschaft), Max Dombrowka (RWE), Ulrich Matenar (Bürgerschaft) und Jenny van Führen.
4 Bilder

Siegerehrung bei "Kinder malen Kupferdreh"

Sehr viele der 300 Teilnehmer am Malwettbewerb der Bürgerschaft, "Kinder malen Kupferdreh", kamen mit Eltern, Großeltern und Geschwistern zur Siegerehrung in die Christuskirche. Die Organisatoren der Bürgerschaft freuten sich über so viele Teilnehmer, was für sie aber auch eine logistische Herausforderung bedeutete. Auch bei so vielen Teilnehmern war es der Bürgerschaft jedoch gelungen, dank zahlreicher Sponsoren an alle Teilnehmer einen Sachpreis verleihen zu können. Außerdem kooperierte die...

  • Essen-Ruhr
  • 18.11.13
Kultur
Kranzniederlegung am Mahnmal im Kupferdreher Benderpark.

"Frieden ist Menschenpflicht"

Traditionell lädt die Bürgerschaft Kupferdreh am Volkstrauertag zu einer Gedenkstunde am Mahnmal im Benderpark ein. Dabei spannen die Redner immer wieder den Bogen von der Vergangenheit zur Gegenwart. Otto Grimm, stellvertretender Vorsitzender der Bürgerschaft, stellte in seiner einleitenden Rede dar, dass man an die Weltkriegsopfer genau so denken sollte wie an die Opfer der späteren kriegerischen Auseinandersetzungen wie aktuell in Afghanistan und Syrien. Doch gilt es nicht nur, den...

  • Essen-Ruhr
  • 18.11.13
Ratgeber
Von links: Fred van Führen und Wulf Lehn (Bürgerschaft Kupferdreh), die Referenten Dr. Gerhard Rohs und Sebastian Rohs, Ulrich Matenar (Bürgerschaft).

11. Finanzfeierabend der Bürgerschaft Kupferdreh. Was man alles regeln sollte

Selbst der allerletzte Stuhl war besetzt, als die Bürgerschaft Kupferdreh zu ihrem 11. Finanzfeierabend einlud und über Themen wie Erbschaft und Testament, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung informierte, die Dinge eben, die man unbedingt regeln sollte. "Bei solchen Themen wird es immer voll bei uns", weiß Ulrich Matenar, Vorstandsmitglied der Bürgerschaft aus Erfahrung. Referent Dr. Gerhard Rohs war inzwischen schon zum dritten Mal zu Gast beim Kupferdreher Finanzfeierabend, den die...

  • Essen-Ruhr
  • 14.11.13
Kultur

Wer bekommt die Götte-Medaille? Bürgerschaft Kupferdreh sucht wieder Kandidaten

Bereits seit 1990 verleiht die Bürgerschaft Kupferdreh die Josef-Götte-Medaille an verdiente Mitbürger, die ohne großes Aufsehen und unabhängig von Vereinen oder Institutionen ein außergewöhnliches soziales Engagement zeigen und sich damit für eine gute Sache, für ihre Mitmenschen einsetzen, einfach so, von Mensch zu Mensch. Auch gemeinschaftliches Engagement, zum Beispiel unter Arbeitskollegen in Vereinen – unabhängig vom eigentlichen Vereinszweck – kommt für die Auszeichnung in Frage. So hat...

  • Essen-Ruhr
  • 09.11.13
Ratgeber
Nachdem bereits die Kinder bei der Bürgerschaft in Erster Hilfe ausgebildet wurden sind nun die Eltern an der Reihe.

Erste Hilfe am Kind – ein Kurs nicht nur für Eltern

Einen Erste-Hilfe-Kurs haben sicher alle schon einmal besucht. Doch ist damit auch die erforderliche Erste Hilfe abgedeckt, wenn einem Kind etwas passiert, sei es das eigene oder auch das Kind in Schule oder Kindergarten? Die Anforderungen an die Erste Hilfe am Kind können ganz andere sein, allein, weil die bei Kindern wahrscheinlichen Notsituationen sich von denen bei Erwachsenen sehr unterscheiden. Das Risiko, dass ein Kind sich im Spiel verletzt, ist immer da. Wespenstich, Platzwunde,...

  • Essen-Ruhr
  • 13.10.13
Ratgeber
Jeder kann helfen und sollte dies auch tun - im Rahmen seiner Möglichkeiten.

Erste-Hilfe-Kurs für Senioren

Die Bürgerschaft Kupferdreh bietet in Kooperation mit dem DRK Ersthelferkurse für verschiedene Zielgruppen an. Nach einem Auffrischkurs für Erwachsene und einem Erste-Hilfe-Kurs für Kinder gibt es nun einen Kurs über zwei Nachmittage speziell für Senioren. Verletzungen durch Stürze, plötzliche Verschlechterung der Gesundheit, Bewusstlosigkeit bei Diabetes oder das Umknicken beim Laufen, Die ist nur eine kleine Auswahl an Notfallsituationen, die schnelle Hilfe besonders bei älteren Menschen...

  • Essen-Ruhr
  • 11.10.13
Ratgeber
Frank Faltin (Sparkasse Essen, links) und Fred van Führen (Vorstandsmitglied der Bürgerschaft Kupferdreh) wollten mit einer gemeinsamen Infoveranstaltung dazu beitragen, dass die Kupferdreher fit für SEPA sind.

Kupferdreher fit für SEPA

Sehr viel Zuspruch fand die Informationsveranstaltung der Bürgerschaft Kupferdreh zum Thema "SEPA". Zahlreiche Geschäftsleute, Vereinsvertreter und Privatpersonen informierten sich über die Neuerungen, die das einheitliche europäische Zahlungsverkehrsverfahren mit sich bringt. Referent Frank Faltein, Electronic-Banking-Berater und Zahlungsverkehrsexperte der Sparkasse Essen, erläuterte zunächst, wie der Überweisungsverkehr unter SEPA funktioniert. Dabei werden in Wesentlichen Kontonummer und...

  • Essen-Ruhr
  • 11.10.13
Überregionales
Die Gäste erlebten mit der Bürgerschaft Kupferdreh  einen unterhaltsamen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen.
4 Bilder

Bürgerschaft Kupferdreh begrüßt Senioren

Im Frühjahr haben die Mieter des Wohnparks St. Josef Heidbergweg ihre neuen Wohnungen bezogen. Die Senioren haben sich dazu entschieden die Wohnform „betreutes Wohnen“ zu wählen, nicht zuletzt, um für alle Fälle gewappnet zu sein. Im Wohnpark gibt es Betreuungsmöglichkeiten je nach Bedarf oder auch gemeinsame Aktivitäten. Nachdem der Umzug nun geschafft ist und die Bewohner sich schon eingelebt haben in ihrer neuen Umgebung war es für die Bürgerschaft Kupferdreh an der Zeit, die Neukupferdreher...

  • Essen-Ruhr
  • 06.10.13
Ratgeber
Eine resolute Kursteilnehmerin beim Rollenspiel mit den Trainern

Kupferdreh wird muTiger - Zivil Courage - aber richtig!

"Zivilcourage ist erlernbar.", "Jeder kann helfen, ohne sich in Gefahr zu bringen!" Mit solchen Schlagworten argumentierte Ernst Nieland, Deeskalationstrainer und ehrenamtlicher Mitarbeiter der Stiftung "muTiger", als er den Mitgliedern des Arbeitrskreises Veranstaltungen, Kultur und Jugend der Bürgerschaft Kupferdreh das Konzept seiner Arbeit näherbrachte. Die Stiftung möchte jeden Einzelnen dabei unterstützen, auch in kritischen Situationen Verantwortung zu übernehmen und durch besonnenes...

  • Essen-Ruhr
  • 02.10.13
  •  6
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.