Baustraße

Beiträge zum Thema Baustraße

Blaulicht
Moers: Am Montag, 31. Mai,  gegen 4.30 Uhr bemerkte ein Lieferant einer Bäckereifiliale an der Baustraße, dass ein Einbruch stattgefunden hatte.

POL-WES: Moers - Einbruch in eine Bäckerei
Zeugen gesucht!

Am Montag, 31. Mai,  gegen 4.30 Uhr bemerkte ein Lieferant einer Bäckereifiliale an der Baustraße, dass ein Einbruch stattgefunden hatte. Polizeibeamte stellten anschließend fest, dass Unbekannte sich gewaltsam Zutritt durch die Eingangstür verschafft und die Filiale durchsucht hatten. Es konnte nicht gesagt werden, ob derzeit etwas fehlt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Moers, Tel.: 02841 / 171-0.

  • Moers
  • 31.05.21
Politik
(v.r.) Lars Wind (Ratsmitglied PIRATEN), Rolf Reinholz (BUND-Vorstandsmitglied und Vorsitzender des Naturschutzbeirats),Ingrid Reckmeier (BUND-Mitglied),Norbert Kilimann (1.Vorsitzender NABU-Herne), Bernd Schroeder (Mitglied PIRATEN) und  Gerhard Kalus (GRÜNE Bezirksvertreter Eickel) bei der Ortsbesichtigung.

Baustraße soll durchs Landschaftsschutzgebiet Pluto V
Piraten klären auf

HERNE. Am 25. März 21 forderten zahlreiche Anwohner der Heinrich-Imbusch Straße in der Bezirksvertretung Eickel, dass der Baustellenverkehr für die geplanten 16 Häuser in dem dortigen Neubaugebiet über das Gelände des Landschaftsparks Pluto V abgewickelt wird. Die Stadt Herne signalisierte in der Sitzung grundsätzlich Gesprächsbereitschaft sagte aber auch, dass sie selbstverständlich keine Kosten dafür übernehme. Der Bauträger wollte den Vorschlag der Bürger prüfen und eventuell umsetzen. Nach...

  • Herne
  • 14.04.21
Politik

Anfrage aus aktuellem Anlass in nächster Ratssitzung zur Baustraße an der Goltsteinstraße
Weitere eineinhalb Jahre Ungemach?

Die Presse berichtet am 12. März 2021, dass auf einer Grünfläche des Hofgartens an der Goltsteinstraße eine sechs Meter breite Baustraße errichtet wird, da dies zur Durchführung von Kanalbauarbeiten bis Ende 2022 notwendig ist. Die ortskundigen Anwohner, die im Vorfeld nicht über diese Maßnahme informiert wurden fragen, warum man den Verkehr zur Bleichstrasse nicht über die schon versiegelten Straßen-Flächen der Schadow- und Liesegangstraße führt. Außerdem wurde weder die zuständige...

  • Düsseldorf
  • 14.03.21
Sport
Im November startete der Umbau des Hoeschparks. Im Bild: Ludger Wilde (Planungsdezernent), Bernd Kruse (Sport- und Freizeitbetriebe), Susanne Linnebach (Stadterneuerung), Christoph Helbich (SKA Scheffler Helbich Architekten GmbH), Florian Depenbrock (nsp Landschaftsarchitekten Stadtplaner)

Modernisierung des Dortmunder Parks kostet 1,249 Mio. € mehr
Hoeschpark wird teurer

Teurer als geplant wird die Modernisierung des Hoeschparks. Die fehlenden Mittel können laut Bezirksregierung zu 90 Prozent gefördert werden. Um den Park weiter zu entwickeln wird derzeit die das Sport- und das Tennisheim saniert. Außerdem werden Freiflächen des Parks neu gestaltet und die Beleuchtung der Wege wird zum Teil erneuert. Diese Verbesserungen sollen den Park zukunftsfähig machen. Nun treiben einerseits die stetig steigenden Preise im Baugewerbe die Kosten für die Sanierung in die...

  • Dortmund-City
  • 23.02.21
Ratgeber
5 Bilder

Eineinhalb Jahre lang dicht - Straßenerneuerung an der Baustraße

Mit der Sperrung des ersten Bauabschnitts startet heute die Erneuerung der Baustraße. Die noch aus dem Jahr 1891 stammende Straße wurde in dieser Zeit lediglich immer wieder saniert, neu ausgebaut wurde sie dabei nie. Dementsprechend groß sind die Schäden an der Straßenoberfläche und dem Kanal unter der Straße. Hinzu kommt, dass die Straße nicht mehr den heutigen städtebaulichen Ansprüchen genügt. Vom Ausschuss für Stadtentwicklung wurde deswegen in einer Sitzung im Sommer 2016 ein Umbau der...

  • Wesel
  • 02.05.18
Ratgeber

Baumarbeiten in der Baustraße (Sperrung für zwei Tage ab 14. Februar) und der Wilhelmstraße

 Am 14. und 15. Februar werden die Bäume in der Baustraße durch den ASG gefällt. Grund hierfür ist die darauffolgende Neugestaltung des Straßenzuges durch die Stadt Wesel. Für den Zeitraum der Fällarbeiten wird die Straße gesperrt. In der Pressemitteilung heißt es: Nach Abschluss der Fällarbeiten in der Baustraße werden weitere Baumschnittarbeiten in der Wilhelmstraße ausgeführt. Hierfür werden die Parkbuchten abschnittsweise gesperrt. Der ASG weist darauf hin, dass der Verkehr durch die...

  • Wesel
  • 02.02.18
Überregionales

Alkoholisierte Frau verursacht Auffahrunfall

Am Donnerstagabend, 26. Januar, kam es gegen 20.05 Uhr an der Baustraße, Ecke Forstbachstraße in Hilden zu einem Auffahrunfall. Der Fahrer eines Pkw VW Touran wollte links in die Forstbachstraße abbiegen. Da ein Fußgänger dort die Fahrbahn querte, musste der Mann sein Fahrzeug anhalten. Dies erkannte eine nachfolgende 40- jährige Renault Clio-Fahrerin zu spät und fuhr dem VW Touran auf. Dabei entstand an dem VW ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Als die Beamten der Hildener Polizei bei...

  • Hilden
  • 27.01.17
  • 1
Überregionales

Einsatz mit Menschenrettung

Die Berufsfeuerwehr Oberhausen musste am Dienstagabend gegen 21.40 Uhr zu einem Brandeinsatz nach Osterfeld, zur Baustraße ausrücken. Eine Bewohnerin hatte in einem Mehrfamilienhaus Rauch entdeckt und das Piepen eines Rauchmelders wahrgenommen. Noch während der Anfahrt des Löschzuges 2 der Berufsfeuerwehr Oberhausen erreichte die Einsatzleitstelle die Mitteilung, dass noch mindestens eine Person in der Wohnung im zweiten Obergeschosses des Hauses eingeschlossen sei. Bei der Ersterkundung...

  • Oberhausen
  • 29.06.16
Politik
3 Bilder

Noch keine Baustraße am Buschfortsweg

Als mich die Anwohner des Buschfortsweges Ende November 2015 auf Zustände in ihrem Wohngebiet angesprochen haben, stellte sich die Situation für die Bewohner seit Jahren nicht nur als unbefriedigend, sondern als unfallgefährdend dar. Zentimetertiefe Schlaglöcher befanden sich und befinden sich heute noch auf den allgemeinen Zuwegungen, die Beleuchtung fehlte in Gänze. Es gab bereits Stürze und Verletzungen von älteren Anwohnern. Die letzte Fristsetzung seitens der Verwaltung für die...

  • Gladbeck
  • 09.05.16
  • 8
Politik

Buschfortweg: Baustraße wird im Frühjahr erstellt

Die Anwohner des Neubaugebietes Buschfortweg haben sich wiederholt über den schlechten Zustand und die fehlende Erschließung ihres Wohngebietes beschwert. Zuständig ist hierfür der Bauträger Bangel, der seiner Verpflichtung trotz wiederholter Aufforderungen und Fristsetzungen seitens der Stadt nicht nachgekommen ist. Jetzt wird die Stadt Gladbeck die Errichtung einer Baustraße noch in diesem Frühjahr veranlassen und hat darüber die Anwohner bereits heute mit einem Schreiben informiert. Sabine...

  • Gladbeck
  • 10.02.16
Politik

Baubeginn der Baustraße am Jahnplatz zum Niederfeldsee

Bei einem Gespräch mit Bürgern am Jahnplatz und der Dorstener Straße in Altendorf teilte Bernd Schlieper vom Essener Bürger Bund mit, dass für die Seegestaltung des Niederfeldsees in Altendorf ca. 60.000 Kubikmeter Erdreich ausgehoben werden müssen. Hierfür wird in der Zeit vom vom 23. Juli bis 10. August 2012 eine Baustraße errichtet. Sie führt vom Niederfeld über den Jahnplatz bis zur Haus-Berge- Straße. Die Baustraße wird zuerst für den Abtransport der Bodenmassen durch...

  • Essen-West
  • 16.07.12
Politik
Bis 2019 wird hier in Meerbeck-Ost/Hochstraß die Neubausiedlung "Wohnpark Meerbeck-Ost/Planetensiedlung" mit insgesamt 450 Einfamilienhäusern entstehen. Bis heute sind erst 200 Häuser fertig.
8 Bilder

Nun ist es amtlich: EVONIK-Wohnen und THS ab Neujahr zusammengeführt

Gerüchte gab es unter den Anwohnern in Meerbeck-Ost und Hochstraß schon lange. Es wurde gemunkelt und gemutmaßt, ist es war, dass EVONIK-Industries AG seine Immobiliensparte unter dem Tochternamen EVONIK Immobilien GmbH veräußern, ja richtig versilbern will, um den Börsengang zu ermöglichen? Was heißt das für die Mieter der zahlreichen ehemaligen Bergarbeiterhäuser und -wohnungen, für Erbpächter ehemaliger Bergbaugrundstücke und für das riesige Neubaugebiet der ehemaligen...

  • Moers
  • 24.12.10
  • 1
Politik
Dieser Brummi-Fahrer kennt die Maße seines Brummis nicht - Alltag in Meerbeck-Ost trotz 2.50 m-Durchfahrtsverbot
12 Bilder

"Meerbecker Bauverkehrsdrama" aktuell - Anwohner und Verwaltung einig: EVONIK muss handeln!

Seit Monaten setzt sich die Anwohnerinitiative Meerbeck-Ost/Hochstraß in Kooperation mit dem Tiefbauamt der Stadt Moers dafür ein, dass der Bauverkehr zu dem Großprojekt der EVONIK-Wohnen GmbH "Wohnpark Meerbeck-Ost / Planetensiedlung" nicht mehr durch das Wohngebiet fährt. Die Bautätigkeiten werden nicht vor 2019 beendet sein. Wie hier im Lokalkompass schon ausführlich berichtet, wurde im Städtebaulichen Vertrag von 2003 eine eigens errichtete Baustraße festgeschrieben und EVONIK verpflichtet...

  • Moers
  • 18.12.10
  • 5
Politik
Ordnungspartnerschaft zwischen Polizei und Ordnungsamt. Die Anwohner werden mit Hinweisen zu Verstößen des Bauverkehrs diese Kooperation positiv unterstützen.

Pressestelle Stadt Moers: Kontrollen in Meerbeck-Ost durch Polizei und Stadt

In dieser Woche erhielt die Anwohnerinitiative Meerbeck-Ost/Hochstraß in Moers zunächst eine erfreuliche und ausführliche schriftliche Darstellung des Tiefbauamtsleiters Herrn Hormes. Inhalt sind die beschlossenen Kontrollmaßnahmen, um den Bauverkehr zum Neubaugebiet "Wohnpark Meerbeck-Ost/Planetensiedlung" endlich gemäß dem Städtebaulichen Vertrag zwischen der Stadt Moers und dem Bauträger EVONIK aus dem bestehenden Wohngebiet fern zuhalten und über die eigens errichtete Baustraße zu führen....

  • Moers
  • 03.12.10
  • 3
Politik
3 Bilder

Anwohnerbrief an Städtische Betriebe Moers (2): Zerstörte Bauverkehrssperren nach Mülllehrung

Im 2. Teil eines 5-teiligen Briefes an den Vorstandsvorsitzenden der Städtischen Betriebe Moers (sbm) Herrn Krämer und der Abfallberaterin Frau Jaeckel weist die Anwohnerinitiative Meerbeck-Ost/Hochstraß auf die Zerstörung von Bauverkehrssperren nach der Mülllehrung im Neubaugebiet "Planetensiedlung" hin und bittet um Abhilfe bzw. konkrete Anweisungen an die Fahrer der Müllfahrzeuge: "... 2. Entsorgung im Bereich der aktuellen Bauabschnittes der EVONIK-Wohnen Da der Bauverkehr im Neubaugebiet...

  • Moers
  • 14.11.10
Politik
12 Bilder

Zulieferer und Bauunternehmen für Bauträger EVONIK umgehen LKW-Verbote - Wann greift die Verwaltung in Moers endlich durch?

Wer meine vielen Artikel über unsere Anwohnerinitiative Meerbeck-Ost/Hochstraß in Moers http://www.lokalkompass.de/gruppen/anwohnerinitiative-meerbeck-osthochstrass-38.html gelesen hat, weiß, dass wir zahlreiche Probleme durch ein Riesen-Neubausiedlungsprojekt der EVONIK-Wohnen GmbH haben. Zwei Probleme habe ich erfolgreich mit 2 Bürgeranträgen in Angriff genommen, aber weitere Probleme schlummern endlich angegangen zu werden. Die wilden Mülldeponien auf dem Baugelände schienen wir eigentlich...

  • Moers
  • 10.11.10
  • 9
Politik
5 Bilder

Initiative lohnt (Teil 1): Letzte Maßnahmen gegen Bauverkehr im Wohnviertel vor Vollendung

Offener Brief an die Anwohner in Moers Meerbeck-Ost/Hochstraß zwischen den Bismarck-, Römer- und Westerbruchstraße (durch den E-Mail-Verteiler der Anwohnerinitiative Meerbeck-Ost/Hochstraß http://www.lokalkompass.de/gruppen/anwohnerinitiative-meerbeck-osthochstrass-38.html ) Meerbeck-Ost/Hochstraß 02.11.2010 Liebe Nachbarn, heute morgen habe ich noch vor der Arbeit mit dem Leiter des Tiefbauamtes Herrn Lutz Hormes telefoniert, da in der letzten Woche der Erdhügel an der Planetenstraße/Ecke...

  • Moers
  • 02.11.10
  • 11
Politik
Die Erdhügel, die dem Bauverkehr an der Kreuzung Hattropstr./Planetenstr. die Durchfahrt durch das Wohngebiet behindern sollten, sind abgetragen. Nun brummt der Bauverkehr wieder und nervt die Anwohner.
7 Bilder

Bauverkehr erzürnt weiter Anwohner: Eine Stelle dicht, dann andere wieder offen

Seit Ende April kämpft die Anwohnerinitiative Meerbeck-Ost/Hochstraß, dass endgültig der Bauverkehr des Mammutprojektes Planetensiedlung/Wohnpark Moers-Ost mit insgesamt über 550 Einfamilienhäusern nicht mehr durchs Wohngebiet fährt. Seit Mitte der 90-iger Jahre erzürnt der zusätzliche Lärm, Dreck und Staub der Baufahrzeuge die Gemüter der Anwohner in den so beschaulichen Stadtteilen Meerbeck-Ost und Hochstraß. So ist zwar im Städtebaulichen Vertrag zwischen der Stadt Moers und dem Bauträger...

  • Moers
  • 31.10.10
  • 3
Politik
32 Bilder

Nun vermüllt auch Baustraße der EVONIK-Wohnen in Moers Meerbeck-Ost

Bisher waren immer nur die Mülldeponien im Baugebiet Planetensiedlung der EVONIK-Wohnen GmbH Grund zur Ärgernis der Anwohner in den Moerser Stadtteilen Meerbeck-Ost und Hochstraß. Die ansässige Anwohnerinitiative hatte erfolgreich den Bürgerantrag 1092 gestellt und nach dessen Beschlußlage werden die Müllberge von den Städtischen Betrieben Moers (sbm) kostenpflichtig für die EVONIK entsorgt. Der Sprecher der Anwohnerinitiative Meerbeck-Ost/Hochstraß Christian Voigt wird nun bei der sbm um die...

  • Moers
  • 30.10.10
  • 19
Politik
Das sollte der große Clou sein: Zu viele unverständliche Informationen nach dem Einbiegen in die Anwohnerstraße. Diese Schilder kamen mit mehrwöchiger Verspätung.
29 Bilder

Anwohnererfolg beim Moerser "Schildbürgerstreich" - Kein Bauverkehr mehr durchs Viertel nach 15 Jahren

Strike und Abklatsch! Riesige Steine polterten gestern mittag von meinem Herzen, als ich diese Mail erhielt: Sehr geehrter Herr Voigt, sehr geehrte Damen und Herren, in Absprache mit der städtischen Pressestelle übersende ich Ihnen eine Presseinformation in Sachen "Planetensiedlung" mit der Bitte um Kenntnisnahme. Ein ergänzendes Schreiben hierzu übersende ich Ihnen noch wie zugesagt als Antwort auf Ihre Mail vom 16.08.2010. Mit freundlichen Grüßen Herbert Lindner Stadt Moers Der Bürgermeister...

  • Moers
  • 05.09.10
  • 4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.