Bauwerke

Beiträge zum Thema Bauwerke

Wirtschaft
Die „Arbeitswelt HPP Architekten“ in Düsseldorf, haben mit der HPP Architekten (Düsseldorf) eine Mixed-Use-Immobilie für Wohnen, Arbeiten und Gastronomie geschaffen, die ihre Resilienz schon in den Anfangsmonaten beweisen musste.
2 Bilder

Architektenkammer NRW präsentiert den „Tag der Architektur“ im Katalog sowie in einer Online-Bilddatenbank
117 neue Häuser, Parks, Projekte in NRW erleben

Neue Wohnhäuser und Bauwerke, Quartiere, Privatgärten und Parks (virtuell) erkunden – das können Architekturfreunde auch in diesem Jahr wieder am „Tag der Architektur“. Noch am Donnerstag, 27. Juni, werden in 64 nordrhein-westfälischen Städten und Gemeinden 117 Architekturprojekte öffentlich vorgestellt. Die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen präsentiert den „Tag der Architektur“ in einem Katalog sowie einer Online-Bilddatenbank. „Auch wenn heute noch unklar ist, ob im Sommer Besuche vor Ort...

  • Herne
  • 27.05.21
Kultur

Gesucht werden die besten Bauten / Arbeiten bis 2. November 2020 einreichen
BDA vergibt Architekturpreis "Linker Niederrhein 2020"

Zum achten Mal lobt der Bund Deutscher Architekten den Architekturpreis "Linker Niederrhein" aus. Zentrale Zielsetzung des BDA ist die Förderung der Qualität des Planens und des Bauens in Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und der Umwelt. Der Architekturpreis "Linker Niederrhein" soll dazu beitragen, mehr Bewusstsein für die Bedeutung einer qualitätvollen und nachhaltigen Gestaltung unserer baulichen Umwelt zu schaffen und die öffentliche Diskussion darüber befruchten. Durch die...

  • Xanten
  • 08.10.20
Ratgeber
Bürgermeister Frank Hasenberg und Landesverkehrsminister Hendrik Wüst beim Start des Projekts "Brückenwächter" in Wetter.

Soll Bauwerke schützen
Der erste "Brückenwärter" geht in Wetter an den Start: Pilotprojekt bremst Lkw

 Der erste „Brückenwächter“ steht in Wetter an der Ruhr. Das erstmals in Deutschland eingesetzte System soll verhindern, dass zu schwere Fahrzeuge über eine vorgeschädigte Brücke rollen. In dem Pilotprojekt testet Straßen.NRW gemeinsam mit dem Institut für Straßenwesen der RWTH Aachen und der Firma Neurosoft GmbH, wie ohne großen technischen und baulichen Aufwand eine Beschränkung sicher durchgesetzt werden kann. Dabei werden die Fahrer zu schwerer LKW in einem System aus Schildern und...

  • Hagen
  • 12.06.20
  • 1
Kultur
Aus der Ukraine stammen die Künstlerinnen und Künstler des Shadow Theatre Delight. Und sie sie haben ihre Show bereits in vielen Ländern der Welt präsentiert, zum Beispiel in Frankreich, Portugal, China, Kuwait und Katar.
3 Bilder

Shadow Theatre Delight gastierte mit "Amazing Shadows" in der Lichtburg
Lebendige Schattenbilder

Schattentheater hat in China eine lange Tradition. Ursprünglich wurden die Schatten mit kleinen Figuren erzeugt, die dicht an einer Leinwand geführt wurden. Eine ganz moderne Technik hingegen nutzt das Shadow Theatre Delight, das aktuell mit der Show "Amazing Shadows" in Deutschland auf Tour ist und nun in der Lichtburg gastierte: Hier werden die Darsteller selbst zu ganz unterschiedlichen Objekten auf der Schattenwand. Während von irischen Tanzshows inzwischen eine ganze Reihe von Compagnien...

  • Essen-West
  • 01.05.19
  • 2
  • 2
Kultur
Die Mitglieder des Stadtbezirksmarketings Innenstadt-Ost freuen sich gemeinsam mit dem Redakteur über die 8. Heftausgabe aus der Reihe „Geschichten aus dem Stadtbezirk“: v.l.n.r. Frank Groening (Redakteur), Bärbel Andreh, Udo Dammer, Tobias Klein-Endebrock, Alina Sayin und Simone Uhlmann.
2 Bilder

Stadtbezirksmarketing Innenstadt-Ost stellt Heft „Bauwerke“ vor

Das Heft Nummer 8 aus der Reihe „Geschichten aus dem Stadtbezirk“ liegt nun vor und beschäftigt sich mit den Bauwerken in der östlichen Innenstadt. Aufgabe des Stadtbezirksmarketings ist es unter anderem, das Bewusstsein für das eigene Umfeld zu schärfen und das Image des Stadtbezirks Innenstadt-Ost sowohl für Anwohnerinnen und Anwohner als auch für Außenstehende aufzubessern. Dazu soll auch die Heftreihe „Geschichten aus dem Stadtbezirk“ beitragen. Die neue Ausgabe „Bauwerke“ ist kein von...

  • Dortmund-Ost
  • 29.03.19
Ratgeber
8 Bilder

Eisenbahnfreunde
Köln Hauptbahnhof

Knotenpunkt Köln Hbf Einer der ganz großen Fernbahnhöfe, der nicht nur Besucher zum Verreisen motiviert sondern auch täglich ca. 250.000 Reisende befördert. Seine gigantischen Dachkonstruktionen, das Passieren der Hohenzollernbrücke (bei Ein- und Ausfahrten) mit dem Ausblick über den Rhein sowie die Begrüßung bei der Einfahrt des Zuges vom Wahrzeichen der Stadt dem Kölner Dom bietet Reisenden stets eine willkommene Atmosphäre! Ein Fernbahnhof der das Herz von Eisenbahnfreunden höher schlagen...

  • Herne
  • 01.11.18
  • 3
Kultur

50 Jahre Funkturm Büderich bei Wesel

50 Jahre Funkturm Büderich bei Wesel Der Verein Kunst und Kultur St. Mariä Himmelfahrt Ginderich e.V. lädt in Zusammenarbeit mit der DFMG Deutsche Funkturm GmbH Münster am Samstag, den 01. September zum 50jährigen Jubiläum des Funkturms in die Sendeanlage am Perricher Weg ein. Dort haben Sie die Möglichkeit, um 12.00 Uhr, 13.00 Uhr und 14.00 Uhr an einem Kurzvortrag zur Geschichte und Technik des Sendeturmes teilzunehmen. Voraussetzung dazu ist jedoch eine vorherige Anmeldung unter Tel....

  • Wesel
  • 28.08.18
Kultur
27 Bilder

Sandburg im LaPaDu - KEIN GUINNESS Welt-Rekord?

Super ! Spontanes, kleines Treffen in Duisburg! ;-)) Mit 14,15 Metern ist die Sandburg im Landschaftspark Duisburg-Nord zwar die höchste Sandburg der Welt, doch die Kriterien für einen GUINNESS WORLD RECORDS® Weltrekord sind nicht erfüllt bei der Vermessung am 2. September war man nicht sicher, ob die für den Aufbau verwendeten Holzverschalungen nach dem Teileinsturz der Burg komplett entfernt wurden. Eine als GUINNESS WORLD RECORDS® Weltrekord zulässige Sandburg darf lediglich aus Sand und...

  • Wesel
  • 03.09.16
  • 21
  • 16
Kultur
Friedrich Ebert Brücke April 1954
3 Bilder

aus meinem Schatzkästchen

Wieder einmal sind mir beim Kramen in alten Kisten ein paar Bilder in die Hände gefallen, die es meiner Meinung nach wert sind hier vorgestellt zu werden. Es sind Bilder vom Bau der Friedrich Ebert Brücke zwischen Duisburg-Ruhrort und damals Homberg (Ndrrh), jetzt Du-Homberg. Die Bildchen sind leider nur Abzüge im Format 4x6,3 cm. Ich bin damals fast täglich zur Baustelle gefahren um den Werdegang zu beobachten. Einen eigenen Fotoapparat hatte ich noch nicht, es wäre sicherlich eine Serie...

  • Duisburg
  • 17.11.14
  • 15
  • 16
Kultur
Hier ist er... der schöne Bismarckturm!!!
9 Bilder

Der Bismarckturm Unna in Fröndenberg

* Bruni unterwegs... am 4. Oktober 2014 Auf den Weg nach Fröndenberg - unterwegs zu lieben Menschen - musste ich einfach ganz kurz hier anhalten um wenigstens einige Fotos für meine Leser hier einzufangen und zu zeigen, dass das hier ein schönes Ausflugsziel ist!!! Der NRW-Stiftung ist es zu verdanken, dass dieser schöne Turm wieder in diesem Zustand ist, in dem ihn jeder Besucher finden kann. Mangels Zeit und wegen Knie und Rücken, die mir Kummer bereiten, habe ich nur kurz angehalten und...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 05.10.14
  • 32
  • 11
Kultur
Blick von unten auf Burg Hohenstein
122 Bilder

Foto der Woche 34: Kirchen, Burgen und Schlösser

Diese Woche widmen wir uns den historischen Bauten der Region: Welche Kirchen, Burgen oder Schlösser habt Ihr vor Eurer Haustür oder schon einmal besucht? Zeigt uns Eure Fotos der geschichtsträchtigen Architektur! Schloss Borbeck oder Schloss Moyland, Hohensyburg oder Burg Blankenstein - die Liste der Burgen und Schlösser in NRW ist lang - habt Ihr Fotos davon? Darüber hinaus hat natürlich auch das "Großunternehmen Kirche" viele schöne historische Bauwerke hervor gebracht. Lasst uns das hier...

  • Essen-Süd
  • 25.08.14
  • 6
  • 25
WirtschaftAnzeige

Erhalt vieler Bauwerke

Die Technischen Betriebe Velbert unterhalten neben anderen Ingenieurbauwerken rund 70 Brücken, 80 Stützbauwerke und drei Tunnel. Die Altersspanne der Bauwerke beträgt weit über 100 Jahre. Dementsprechend unterschiedlich sind die Konstruktionen und breitgefächert die feststellbaren Mängel und Schäden. Sie erfordern ein hohes Maß an Fachwissen der Mitarbeiter, um die richtige Instandsetzungsmaßnahme planen und umsetzen zu können. Die Schwerpunkte des Sachgebiets konstruktiver Ingenieurbau liegen...

  • Velbert
  • 01.05.14
Kultur
10 Bilder

Chapeau bas oder wie man im Norden sagt " Hut ab "

Die Elbphilharmonie ( 110 m ) ist seit April 2007 im Bau. Die Eröffnung soll im Frühjahr 2017 erfolgen. 0,8 Mrd. € Baukosten. Es geht noch teurer, höher und schneller! Burj Khalifa - mit 829 Metern das höchste Gebäude der Welt, ca. 1 Mrd. € Baukosten - 6 Jahre Bauzeit - fertiggestellt Abraj Al Bait Towers - mit 601 Metern das drittgrößte Gebäude der Welt, ca. 1,5 Mrd. € Baukosten - 7 Jahre Bauzeit - fertiggestellt One World Trade Center - mit 541 Metern das viertgrößte Gebäude der Welt, ca 2,4...

  • Essen-Ruhr
  • 25.04.14
  • 10
  • 7
Kultur
11 Bilder

Mont Cenis

Das Mont Cenis im Herzen von Herne. Die Zeche Mont Cenis war ein Steinkohlen-Bergwerk in Herne-Sodingen. Auf einer der beiden Betriebsanlagen wurde ein moderner Energiepark und der Neubau der Fortbildungsakademie des Landes Nordrhein-Westfalen errichtet. Mont Cenis ist ein sogenannter Produktionscluster, der einen Gewerbepark, Grünanlagen und den Neubau von Wohnhäusern in sich vereinigt. Das in Partnerschaft vom deutschen Architekturbüro HHS Planer & Architekten AG und vom französischen...

  • Herne
  • 02.11.13
  • 1
Kultur

mit den Augen des Beifahrers gesehen

Die Krefeld-Uerdinger Brücke, eine der ältesten Brücken am Niederrhein ist eine nicht mehr wegzudenkende Verbindung über den Rhein. http://www.route-industriekultur.de/index.php?id=11527 Ich bin immer leicht verärgert beim Befahren dieser Brücke, dass die Seitenträger so hoch gebaut sind, konstruktiv notwendig, versperren aber die Aussicht auf den Rhein und seine umliegende Industrielandschaft.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 03.10.13
  • 1
  • 2
Kultur
35 Bilder

Immerath - eine tote Stadt

Wenn man heute durch den Ort Immerath spazieren geht, sieht man wahrscheinlich keinen Menschen mehr. Immerath ist nahezu eine Geisterstadt. Der Grund. Die Ortschaft liegt im Braunkohletagebaugebiet Garzweiler. Seit 2006 wird dieser Ort umgesiedelt und wird 2016 nur noch Geschichte sein. Eine Sehenswürdigkeit, die Pfarrkirche Sankt Lambertus wird die Umsiedlung nicht überstehen und wird abgerissen. Eine neue Ortschaft wird enstehen und Immerath (Neu) heißen. Wie ausgestorben und gespenstisch...

  • Essen-Steele
  • 05.04.13
  • 6
Kultur

„Schau hin - sehenswert!“

Manche Ideen sind so gut, dass man sie ruhig wiederholen kann - vor allem, wenn neun Jahre dazwischen liegen... Heinz Dohmen kniet auf dem Boden und malt akribisch weiße Buchstaben auf die Steine: NEUE AULA. „Hier wird die Farbe wohl als erstes verschwinden“, sagt er mehr zu sich selbst und malt noch einmal über das A, das leider auf etwas Grün zwischen den Pflastersteinen geschrieben steht. „Diese kleinteiligen Steine sind nicht der beste Untergrund“, erklärt er. „Aber da kann man nichts...

  • Essen-Werden
  • 18.08.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.