Bergehalde

Beiträge zum Thema Bergehalde

Vereine + Ehrenamt
Freude beim "Bürgerforum Gladbeck": Als Eignerin der "Moltke-Halde" (Foto) hat die "RAG Montan Immobilien GmbH" schriftlich auf einen Brief des Bürgerforums reagiert.

RAG Montan antwortet auf Brief des "Bürgerforum Gladbeck"
Teilabtrag der Moltke-Halde möglich

Dem "Bürgerforum Gladbeck" ist es offensichtlich gelungen, einen ernsthaften Kontakt zur "RAG Montan Immobilien GmbH" zu knüpfen. Denn das Unternehmen, Eigentümer der "Moltke-Halde" in Brauck, hat sich jetzt erstmals schriftlich zum Stand ihrer Bemühungen geäußert. Hintergrund des Schreibens ist der seit Jahrzehnten in der Halde anhaltende Schwelbrand, der bei Anwohnern gerade in jüngster Zeit wieder für Kritik und Verunsicherung gesorgt hat. Als Eigentümer der Halde ist die "RAG Montan...

  • Gladbeck
  • 31.08.19
  •  1
Politik
An mehreren Punkten auf/an der Braucker "Motlke-Halde" wurden Messungen durchgeführt. Nach der Auswertung der Ergebnisse kommt die Halden-Eignerin "RAG Montan Immobilien" zu der Überzeugung, dass für die im Umfeld der Halde lebenden Menschen keine Gefahr bestehe.

Ergebnisse der Gasmessungen auf der Gladbecker Moltke-Halde liegen vor
Keine Gefahr für die Nachbarn

Die "Moltke-Halde" in Brauck ist in jüngster Zeit wieder in die Schlagzeilen gekommen, hat für Diskussionen gesorgt. Da war zum einen der Flächenbrand, der der Feuerwehr einen Großeinsatz bescherte. Und zum anderen gibt es den seit Jahrzehnten im Inneren der Halde vorhandenen Schwelbrand, der auch mit Austritt von Gasen einhergeht. Und die Diskussionen um den Schwelbrand hat die "RAG Montan Immobilien GmbH" auf den Plan gerufen: Die Eignerin der Halde hat bei der Fachstelle für Brandschutz ...

  • Gladbeck
  • 26.08.19
  •  3
Natur + Garten
Mitte der 80er-Jahre entstand auch dieses Foto mit den aus der Halde aufsteigenden Brandrauchsäulen. Im Vordergrund der Aufnahme ist die B 224 zu erkennen.
2 Bilder

Schon vor 40 Jahren suchten Experten ohne Erfolg nach einer Lösung
Schwelbrand in der Gladbecker Moltkehalde ist ein ungelöstes Problem

Den Schwelbrand in der Moltke-Halde gibt es seit Jahrzehnten Abraum-Halden gibt es überall im Ruhrgebiet. Sie prägen das Bild der Industrie-Landschaft, wurden vielerort zu Naherholungsgebieten umgestaltet. Auch im Gladbecker Süden und Westen gibt es solche Halden. Die Moltke-Halde in Brauck hat in jüngster Zeit der Mottbruch-Halde den Rang als wohl bekannteste Halde in Gladbeck zumindest streitig gemacht. War da zunächst die Pressemitteilung der RAG als Eigner der Halde und dann folgte der...

  • Gladbeck
  • 02.08.19
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Das Logo unserer Serie.
2 Bilder

Serie /Teil II): Mein Stadtteilverein / "Wir auf Schwerin"
"Nicht nur meckern, auch Probleme lösen"

Es geht nicht allein ums Feiern, wenn der seit gut einem Jahr bestehende Stadtteilverein "Wir auf Schwerin e.V." aktiv wird. "Der noch recht junge Verein will, wie es schon der Name ausdrückt, das 'Wir-Gefühl' der Menschen auf dem Schweriner Berg stärken." So beschreibt Jürgen Wischnewski (56), Vorsitzender von "Wir auf Schwerin e.V.", das Ziel des Vereins. Gegründet zwar erst am 3. Mai 2018, kann der Stadtteilverein gleichwohl von den langjährigen Erfahrungen und Kompetenzen in der...

  • Castrop-Rauxel
  • 16.05.19
  •  1
Natur + Garten
Sieht die "Internationale Gartenausstellung 2027" auf dem Stadtgebiet von Gladbeck in Gefahr, falls auf dem Gipfel der Mottbruchhalde tatsächlich das umstrittene Windrad errichtet werden sollte: LINKE-Fraktionsvorsitzender Olaf Jung.

Schelte für den Kreis Recklinghausen bei der Windrad-Diskussion
Mottbruchhalde: LINKE sieht IGA in Gladbeck in Gefahr

Gladbeck. Weiterhin für viele Diskussionen und kritische Worte sorgt die Entscheidung des Kreises Recklinghausen, den Bau einer großen Windenergieanlage auf der Mottbruchhalde in Brauck zu erlauben. "Fast allen Gladbecker Lokalpolitkern ist klar, dass sich die Pläne für die Mottbruchhalde als Standort zur Durchführung der Internationalen Gartenausstellung (IGA) 2027 und der Bau einer Windkraftanlage auf dem Haldentop nicht zur Deckung bringen lassen," meldet sich nun auch Olaf Jung,...

  • Gladbeck
  • 20.02.19
  •  1
Politik
Stadtbaurat Dr. Volker Kreuzer wehrt sich im Namen der Stadtverwaltung Gladbeck in Sachen "Windrad auf der Mottbruchhalde" gegen die vom Kreis Recklinghausen vorgebrachten Vorwürfe.

Heftiger Knatsch um Mottbruchhalden-Windrad hält weiter ein
Stadt Gladbeck schiebt dem Kreis Recklinghausen den "Schwarzen Peter" zu

Gladbeck. Erst eine Art "Schockstarre", doch nun geht man am Willy-Brandt-Platz in die Offensive: Die Stadt Gladbeck weist Vorwürfe des Kreises, sie hätte den Rat vor der Ablehnung des Windrades auf der Mottbruchhalde nicht beteiligt, mit aller Deutlichkeit zurück. „Tatsächlich haben sich der Rat, der Haupt- und Finanzausschuss sowie der Planungs- und Bauausschuss seit November 2014 in insgesamt neun Sitzungen mit der Gestaltung der Mottbruchhalde beschäftigt. In jeweils einstimmigen...

  • Gladbeck
  • 18.02.19
  •  1
Politik

Wasserkreuz und Bergehalde als Beitrag zur IGA 2027

Bergehalde Schwerin, Stadtgarten, Erinpark und Wasserkreuz an Rhein-Herne-Kanal und Emscher – mit diesen vier Erlebnisstätten möchte die Stadt Castrop-Rauxel punkten, wenn sich das Ruhrgebiet für die Internationale Gartenschau (IGA) im Jahr 2027 bewirbt. Das kündigte Bürgermeister Rajko Kravanja im Gespräch mit dem Stadtanzeiger an. Nachdem die Landesgartenschau im Jahr 2020, die unter dem Motto „Emscherland 2020 – Wasser.Wege.Wandel.“ in Castrop-Rauxel, Herne, Herten und Recklinghausen...

  • Castrop-Rauxel
  • 20.03.16
LK-Gemeinschaft
Warten auf den romantischen Sonnenuntergang über dem Großen Holz.

Fällt leider aus: Führung zum Sonnenuntergang über dem Großen Holz

Ach, es wäre so schön gewesen: Ein lauschiger Sommerabend auf der Halde, die Sonne versinkt am Horizont... Aber es soll nicht sein. Bei angesagten Abendtemperaturen von 36 Grad kann von "lauschig" keine Rede mehr sein, dazu die Gefahr von Hitzegewittern und hohe Ozonwerte, bei denen man körperliche Anstrengungen unterlassen sollte. Also, kurz und bündig: Die Abendführung muss leider ausfallen! Hier nochmal die Meldung, damit alle wissen, worum es geht: Am Samstag, 4. Juli, lädt...

  • Bergkamen
  • 30.06.15
Kultur
Schon von weitem sticht einem das skelettartige Hallenhaus auf dem Gipfel der Halde Norddeutschland ins Auge
27 Bilder

Halde Norddeutschland

Die Halde Norddeutschland ist eine ehemalige Bergehalde des früheren Bergwerks Niederberg in Neukirchen-Vluyn. Mit ca. 81 Hektar Grundfläche (entspricht einer Fläche von 113 Fussballfeldern) und 102 Meter über NN ist sie die grösste Bergbauhalde am Ndrh. Über 80 Millionen Tonnen Bergematerial wurden in den letzten Jahrzehnten zu dieser eindrucksvollen Bergkulisse im ansonsten „platten Land“ aufgeschüttet. Besuchermagnete auf der Halde sind die Landmarken Hallenhaus und Himmelstreppe sowie der...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 01.05.15
  •  40
  •  20
Natur + Garten

Gratis-Ausflüge zum Dank für Ehrenämter - Inhaber der Ehrenamtskarte sind eingeladen

Als Dankeschön für ihr feiwilliges Engagement können Inhaber der „Ehrenamtskarte NRW“ und eine Begleitperson nach Anmeldung an Stadtführungen der besonderen Art gratis teilnehmen. Selm beginnt die Veranstaltungsreihe am 18. April von 10.30 bis 15.30 Uhr mit „Entdecken Sie Selm, Bork und Cappenberg!“. Der Bus bringt alle Teilnehmer zunächst in die Selmer Altstadt, ehe dann die Stiftskirche und der Schlossbereich das Ziel sind. Über Bork geht die Fahrt zurück nach Selm, wobei ein weiterer Halt...

  • Kamen
  • 14.04.15
  •  2
Natur + Garten
Halde Haniel, Kuppe (Foto: Armin Dahl)
9 Bilder

Bottrop, Halde Haniel

Was tun im Winter? Bei bester Fernsicht habe ich mir gestern den höchsten Berg des Ruhrgebiets gegeben, die Halde Haniel bei Bottrop, ca. 50 Kilometer Luftlinie nördlich von Haan/Hilden. Für den Liebhaber der Industriekultur ein Muss, für normal Sterbliche ohne Kohle im Blut eher gewöhnungsbedürftig.

  • Bottrop
  • 18.01.15
  •  1
  •  5
Kultur
21 Bilder

Halde Rheinpreußen in Moers-Meerbeck

Moers-Meerbeck Nachdem die Halde Rheinpreußen, der Abraum stammt aus der nahen Zeche Rheinpreußen, dem ersten linksrheinischen Bergwerk, zur "Landmarke" ausgebaut wurde, ist hier ein schönes Ausflugsziel entstanden. Der Ausblick von der Halde geht u. a. über den Rhein und die Industrielandschaft des Ruhrgebietes. Auf der Halde Rheinpreußen befindet sich das "Geleucht", ein etwa 30 Meter hoher Aussichtsturm in Form einer Grubenlampe, entworfen von dem Künstler Otto Piene. Diese...

  • Duisburg
  • 14.06.13
  •  13
Natur + Garten
Bild leider nur in 72 dpi, größer läßt es sich leider nicht uploaden.

Wochenende und Nieselregen

Tolles Winterwetter hab ich mir gedacht, als ich heute in der Mittagszeit nach draussen geschaut habe... Irgendwie konnte meine Frau wohl Gedanken lesen. "Schnapp dir deine Kamera und wir gehen mal ne Runde" sagte sie. "Tolle Idee" war meine Antwort. Also Kamera geschnappt, Jacke an und auf zur Halde. Ein paar Tieraufnahmen sollten es eigentlich werden, aber wie es meistens so ist wenn man sich was bestimmtes vornimmt... Natürlich nichts zu finden. Aber egal haben wir uns gedacht und...

  • Bergkamen
  • 05.01.13
  •  3
Politik
LINKE-Ratsherr Franz Kruse stellt den Antrag, den Punkt "Aufschüttung und Gestaltung der Mottbruchhalde" auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des städtischen Stadtplanungs- und Bauausschusses am 10. Januar zu setzen.

Mottbruchhalde wird zum Ausschussthema

Brauck. Nach wie vor, also auch nach dem „Aus“ als möglicher Windrad-Standort, sorgt die „Mottbruchhalde“ in Brauck für Gesprächsstoff. Und wird aufgrund eines Antrages des LINKE-Ratsherrn Franz Kruse auch Teil der nächsten Sitzung des Stadtplanungs- und Bauausschusses am 10. Januar sein. Schon seit rund 35 Jahren entsorge der Bergbau in Brauck in einem früheren Naturschutzgebiet seinen Abraum und schütte damit die Mottbruchhalde auf, schreibt Kruse in seinem Antrag. Und Kruse verweist auf...

  • Gladbeck
  • 27.12.12
Kultur

Wer geht mit mir auf eine der größten Bergehalden des Ruhrgebiets?

Hallo zusammen, am kommenden Sonntag, 5. August, biete ich als Bergkamener Stadtführerin wieder eine ca. zweistündige Führung über die Halde Großes Holz in Bergkamen an. Treffpunkt ist um 10 Uhr auf dem Wanderparkplatz an der Erich-Ollenhauer-Straße - die Einfahrt befindet sich schräg gegenüber von Fiat Waldeck. Mit über 140 Hektar ist diese Halde eine der größten des Ruhrgebiets und ihre Höhe von 148 Metern garantiert einen wunderbaren Ausblick über das gesamte östliche Ruhrgebiet, Teile...

  • Bergkamen
  • 30.07.12
  •  2
Politik
Dr. Heinrich Peters, CDU-Kreistagsabgeordneter aus Hünxe

Bergehalden bieten keine ausreichende Standsicherheit für Windräder

Pressemitteilung von Dr. Heinrich Peters Hünxer CDU-Kreistagsabgeordneter: Im überregionalen Teil vom Samstag, den 03. September berichtete die NRZ über die drohende Schließung des Alpincenters in Bottrop. Die Stahlkonstruktion setzt sich Jahr für Jahr kontinuierlich weiter. Die in der Vergangenheit bereits eingeleiteten Sicherungsmaßnahmen sind ohne Erfolg. Nun haben diese Setzungen ein Ausmaß erreicht, dass die Bauaufsicht aus Sicherheitsgründen umgehend wirkungsvolle Gegenmaßnahmen...

  • Hünxe
  • 03.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.