Brutaler Überfall

Beiträge zum Thema Brutaler Überfall

Blaulicht
Plötzlich zückte einer der Täter ein Brotmesser und bedrohte den Busfahrer in Velbert.

Brutaler Raub mit Messer
Schlugen die Velberter Bus-Gangster bereits in Ratingen zu?

Der brutale Raubüberfall mit einem Messer auf einen Velberter Busfahrer sorgte am Sonntagnachmittag für Fassungslosigkeit. "Mit einem Messer bedroht, geschlagen und beraubt", hieß es in der Pressemitteilung der Polizei. Jetzt wird bekannt: Die Täter schlugen möglicherweise nicht zum ersten Mal in der Region zu. Bereits am 23. November wurde ein Busfahrer der Linie 770 gegen 0.40 Uhr auf dem Weg von Heiligenhaus nach Ratingen brutal überfallen. Am Nachmittag des ersten Advents kam es gegen...

  • Velbert
  • 03.12.19
Blaulicht

Brutaler Überfall
Klever (37) grundlos in den Unterleib geschlagen

Zwei unbekannte Männer - nach Angaben des Verletzten arabischer Herkunft - haben am Dienstagabend (12.11.2019) auf einen 37-jährigen Fußgänger aus Kleve eingeschlagen. Dieser war gegen 20 Uhr auf dem Nachhauseweg vom Klever Bahnhof aus auf der Koekkoekstege durch die beiden Unbekannten angesprochen und grundlos in den Unterleib geschlagen und zu Boden gezogen worden. Anschließend flüchteten die Verdächtigen in Richtung Karlstraße. Der Verletzte war durch Zeugen am Tatort angetroffen worden. Von...

  • Kleve
  • 13.11.19
Blaulicht

Brutaler Raubüberfall auf 17jährigen Jugendlichen aus Marl

Schwerer Raub einer Umhängetasche in Gelsenkirchen-Buer. Am Donnerstag, 31.10.2019 gegen 23:20 Uhr befand sich ein 17jähriger Jugendlicher aus Marl auf der Goldbergstraße in  Gelsenkirchen-Buer in Höhe des dortigen Berufskolleg, als er durch eine aus drei Männern bestehende Personengruppe angegriffen wurde , Durch mindestens eine Person wurde er  mit einem Schlagstock geschlagen und am Boden liegend seiner schwarz-weißen Umhängetasche beraubt. Der Marler wurde  ins Krankenhaus gebracht Der...

  • Marl
  • 01.11.19
Blaulicht
Eine Personengruppe überfiel und verletzten am Hauptbahnhof in Hagen einen 54-Jährigen Mann und raubten ihn aus. Die Polizei bittet nun um Hinweise

Kriminalität im Bahnhofsviertel
Niedergeschlagen und ausgeraubt: Personengruppe überfällt Mann am Hauptbahnhof

Am Mittwochmorgen, um 2 Uhr, raubte eine Personengruppe einem 54-jährigen Mann in der Straße Am Hauptbahnhof Handy und Geldbörse. Der Mann war zu Fuß in Richtung Altenhagener Brücke unterwegs, als ihm die Gruppe zunächst entgegenkam. Nach dem Vorbeigehen schlugen ihn die Männer von hinten nieder und entwendeten seine persönlichen Gegenstände aus der Gesäßtasche. Danach entfernten sich die drei Täter in Richtung Altenhagener Brücke. Ein Zeuge verständigte die Polizei, als er das Opfer auf...

  • Hagen
  • 02.05.19
Blaulicht
Am Donnerstagmorgen, gegen 1:50 Uhr, wurde eine Tankstelle an der Hagener Straße überfallen. 
 Die Polizei Hagen bittet Zeugen des Vorfalls sich unter Tel. 02331-9862066 zu melden.

Überfall auf Tankstelle
Fahndung nach brutalem Raubüberfall: Polizei in Hagen sucht Täter nach Überfall auf Tankstelle

Am Donnerstagmorgen, gegen 1:50 Uhr, wurde eine Tankstelle an der Hagener Straße überfallen. Unter dem Vorwand, einen Kaffee kaufen zu wollen, brachten die beiden Täter den Angestellten dazu, die Eingangstür zum Kassenbereich, die nachts verschlossen ist, zu öffnen. Sie schlugen dem 48-Jährigen ins Gesicht, drangen in das Kassenhäuschen ein und entwendeten aus der Kasse Bargeld in niedriger, dreistelliger Höhe. Im Anschluss flüchteten sie fußläufig in Richtung Hagener Straße. Die...

  • Hagen
  • 20.12.18
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Brutal zusammengeschlagen +++ Mann auf Stresemannstraße in Hagen niedergeschlagen

Am Sonntagmorgen, kurz nach Mitternacht, erhielt die Polizei einen Notruf aus der Stresemannstraße. Ein 26-jähriger Hagener war in Höhe einer Bäckerei von einer Gruppe junger Männer vermutlich grundlos mit Fäusten geschlagen worden. Als er zu Boden ging, traten die unbekannten Täter auf ihn ein. Sie ließen erst von ihm ab, als der Bruder des Opfers zur Hilfe eilte. Täterbeschreibung - Die Polizei sucht Zeugen Die Fahndung der Polizei nach einer vier- bis fünfköpfigen Personengruppe...

  • Hagen
  • 03.12.18
Überregionales
Verletzt und ausgeraubt: Täter nach Handtaschendiebstahl in Herdecke gesucht.

Verletzt und ausgeraubt: Täter nach Handtaschendiebstahl in Herdecke gesucht

Am 4. Oktober, gegen 08.15 Uhr, war eine 59-jährige Breckerfelderin zu Fuß auf der Hauptstraße in Richtung Gerberstraße unterwegs. Plötzlich hielt ihr ein Jugendlicher ein Messer vor und forderte sie zur Herausgabe ihrer Handtasche auf. Als die Geschädigte sich weigerte, stach der Täter ihr mit seinem Messer in die linke Hand, so dass sie vor Schmerz ihre Tasche los ließ und der Täter mit dieser über die Gerberstraße davon lief. Die Geschädigte wurde mit einem Rettungswagen in ein...

  • Hagen
  • 05.10.18
Überregionales

Mutmaßlicher Vergewaltiger hat sich selbst gestellt

Unter dem Druck der intensiven öffentlicher Fahndung hat sich wie die Polizei mitteilt bereits gestern abend (27.7.) ein 21-jähriger Velberter bei der örtlichen Polizei gemeldet und gab sich als der fotografierte Tatverdächtige zu erkennen. Er wurde sofort festgenommen. In einer ersten Anhörung bestreitet der Beschuldigte die ihm zur Last gelegte Tat, verstrickt sich dabei jedoch in Widersprüche. Die Ermittlungsmaßnahmen beim KK 11 in Mettmann dauern weiterhin an. Dazu nimmt die Polizei in...

  • Velbert
  • 28.07.17
  •  1
Überregionales

Zwei Ladendiebe schlagen und treten auf Ladendetektiv ein

Ein Ladendetektiv wurde am Montag (27. März 2017) an der Schwanenburg brutal niedergeschlagen. Laut Polizei klauten gegen 14.40 Uhr entwendeten zwei unbekannte Männer in einem Geschäft auf der Große Straße in Kleve drei verpackte Eau-de-Toilette-Flakons. Ein 28-jähriger Ladendetektiv beobachtete den Diebstahl. Die beiden Täter flüchteten zu Fuß über die Wasserstraße zur Straße Bleichenberg. Der Detektiv verfolgte die Täter und gab der Polizei telefonisch Standortmeldungen durch. Auf der Treppe,...

  • Kleve
  • 28.03.17
Vereine + Ehrenamt

Eine schreckliche, unfaßbare Tat

In den frühen Morgenstunden, am 10.02.17 wurde unsere langjährige (35 Jahre Sängerin) Chorschwester im Andza Chor Bochum, Marie - Louise nach einem brutalen Überfall in ihrer Wohnung tot aufgefunden. Ihr Mann, ein beinamputierter Rollstuhlfahrer, wurde schwer verletzt. Alle Chormitglieder sind geschockt und können es nicht fassen. Wir fragen uns warum? Was sind das für Menschen, die so eine brutale Tat begehen? Alle sind tief traurig und voller Mitleid mit ihren Kindern. Unsere Hoffnung ist,...

  • Bochum
  • 13.02.17
  •  9
Überregionales

Brutaler Raub in der Neustraße: Junger Täter schlägt Opfer ins Gesicht und klaut Geld

Am Samstagabend gegen 21 Uhr liefen drei Jugendliche im Alter von 13, 15 und 17 Jahren durch die Neustraße in Richtung Am Neutor. In Höhe einer Drogerie wurde der 15-Jährige von einem Jugendlichen aus einer Personengruppe heraus angesprochen und nach Geld befragt. Die Polizei schildert: Unvermittelt schlug ihm der Täter ins Gesicht und durchsuchte seine Jacke, woraus er das Geld des 15-Jährigen entwendete. Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 17 Jahre alt, 160 cm groß, schlank,...

  • Dinslaken
  • 11.12.16
Überregionales

Feiger Überfall nach Gaststättenbesuch - Wittener (26) brutal ins Gesicht getreten

Noch sind die genauen Umstände nicht geklärt, wie es am Freitag, 2. Dezember, zu diesem brutalen Körperverletzungsdelikt in der Wittener Innenstadt gekommen ist. In der Freitagnacht verließ ein angetrunkener Wittener (26) gegen 1.30 Uhr eine an der Johannisstraße gelegene Gaststätte. Nach Angaben des Mannes tauchten in Höhe des alten Busbahnhofes plötzlich mehrere Personen auf. Wenig später verspürte der 26-Jährige einen Schlag gegen den Kopf, wodurch er zu Boden stürzte. Anschließend schlug...

  • Witten
  • 05.12.16
Überregionales

Überfall auf Goldschmiede - Diebe haben Bezug zu Mülheim a.d. Ruhr

Am Samstag, 20. August, in der Zeit zwischen 10.35 und 11 Uhr, wurde eine Goldschmiede in Hagen (Bergischer Ring) überfallen. Die 77-jährige Inhaberin erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen, befindet sich aber derzeit wieder auf dem Wege der Besserung. Der Wert der erbeuteten Schmuckstücke beläuft sich auf einen sechsstelligen Euro-Betrag. Hierbei handelt es sich überwiegend um schweren Goldschmuck. Intensive Ermittlungen haben ergeben, dass der / die Täter einen Bezug zu Mülheim a. d....

  • Hagen
  • 16.09.16
Überregionales

Brutaler Überfall in der Weseler City: 56-Jährige schwer verletzt, zwei Täter flüchtig

Dieser Überfall ging übel aus: Am Freitag, in der Zeit zwischen 21 und 22 Uhr, lief eine 56-jährige Weselerin zu Fuß einen Weg zwischen der Sandstraße und der Straße Auf dem Dudel entlang. Dann geschah laut Polizeibericht dies ... Zwei Unbekannte traten auf sie zu und forderten die Geschädigte auf, ihre Geldbörse herauszugeben. Als die Frau dies verneinte, stellten die Unbekannten ihr ein Bein, so dass sie stürzte. Anschließend traten die Täter auf sie ein, stahlen ihre Geldbörse und...

  • Wesel
  • 05.09.16
  •  1
Überregionales

Skrupelloses Ganoventrio beraubt Senior in seinem Haus

Zu einem ausgesprochen skrupellosen Raubüberfall kam es am Morgen des 4. Oktober im Sackgassenbereich der Straße "In der Mark" in Bochum. Gegen 9 Uhr verließ ein 85-jährger Senior kurz sein Einfamilienhaus, um den Müll rauszubringen. An der Aschentonne wurde er durch die drei Räuber angesprochen. Sie verwickelten ihn zunächst kurz in ein belangloses Gespräch und folgten ihm dabei zur Hauseingangstür. Hier angekommen, schubsten sie den Rentner in den Flur seines Hauses, sodass er...

  • Bochum
  • 05.10.13
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.