Businessplan

Beiträge zum Thema Businessplan

Politik
Viele neue Wohnungen sind als kleine Apartments im Kreuzviertel an der Wittekindstraße gegenüber der Westfalenhallen entstanden.

Dortmunder Stadtentwicklungsgesellschaft mbH (DSG) soll kommunale Wohnungsbaugesellschaft werden
Mehr Wohnungsbau

Vor dem Hintergrund der angespannten Lage auf dem Wohnungsmarkt soll der städtische Wohnungsbau neu ausgerichtet werden. Die Neubaurate in Dortmund ist zu niedrig, während gleichzeitig Wohnungsbestände aus der Mietbindung des öffentlich geförderten Wohnungsbaus herausfallen. Die Verwaltung hat ein Konzept erarbeitet, die bereits bestehende Dortmunder Stadtentwicklungsgesellschaft mbH (DSG) zu einer zentralen kommunalen Wohnungsbaugesellschaft weiterzuentwickeln. Die neue Gesellschaft ist nur in...

  • Dortmund-City
  • 26.07.21
Wirtschaft
Das Projekt-Logo.

Im Dortmunder Norden
Appell an Unternehmen zur Teilnahme am Wettbewerb "Nordstern"

Auch in diesem Jahr findet wieder der Unternehmenswettbewerb "Nordstern" statt, der sich in den vergangenen 13 Jahren als feste Größe in Dortmund etabliert hat. Er richtet sich an bestehende Klein- und Kleinstbetriebe sowie Unternehmen, die ihre Ideen im Wettbewerbsgebiet umsetzen wollen. Das Wettbewerbsgebiet umfasst die "nordwärts"-Gebietskulisse: die Stadtbezirke Huckarde, Mengede, Eving, Scharnhorst und Innenstadt-Nord sowie Teile der Stadtbezirke Innenstadt-West und Lütgendortmund. Über...

  • Dortmund-Nord
  • 28.02.20
Überregionales
Das Team Physec freute sich über den ersten Platz und 15.000 Euro.
3 Bilder

Von der Idee bis zum ausgereiften Geschäftsplan – Senkrechtstarter kürt Sieger

Nachhaltige Mode, sicheres Internet der Dinge und einfaches Sprachenlernen: Das sind nur drei von 43 spannenden Geschäftsideen, die für den Gründungswettbewerb Senkrechtstarter eingereicht wurden. Der bundesweite Businessplan-Wettbewerb endete am Donnerstag in der Hochschule für Gesundheit mit der feierlichen Bekanntgabe der Sieger. Vor neun Jahren wurde der Senkrechtstarter ins Leben gerufen. Er hat von Beginn an das Ziel, neue Unternehmen in Bochum, Witten und Herne anzusiedeln. Die...

  • Bochum
  • 03.05.16
Ratgeber
Gemeinsam für eine bessere Unterstützung von Existenzgründern in Gladbeck wollen sich fortan die Stadt Gladbeck, das STARTcenter des Kreises Recklinghausen und die Sparkasse Gladbeck einsetzen.  Unser Foto zeigt von links nach rechts Maria Jost (Stadt Gladbeck), Ulrich Roland (Bürgermeister), Karin Bauer (Startercenter), Ludger Kreyerhoff (Sparkasse), Angelika Aberle (Startercenter), Cay Süberkrüb (Landrat) und Marcus Steiner (Sparkasse).

Neue Kooperation soll Existenzgründern eine noch bessere Unterstützung bieten

Wer in Gladbeck bislang den Weg in die Selbstständigkeit wagen, eine eigene geschäftliche Existenz aufbauen wollte, fand im Rathaus mit den Fachleuten der Abteilung „Wirtschaftsförderung“ kompetente Ansprechpartner. Und in der Regel wurden auch die Experten vom „Startercenter“ in der Kreisstadt Recklinghausen mit ins Boot geholt. Eine - zumeist - erfolgreiche Kombination. Doch ab sofort wird diese Kooperation um einen weiteren wichtigen Partner erweitert - nämlich die Sparkasse Gladbeck. „Die...

  • Gladbeck
  • 07.08.15
  • 1
Politik

Einführung der Zwangsrente für Selbstständige vor dem Aus!

Gut oder nicht gut? Diese Frage stellen sich in diesen Tagen nicht nur viele Selbstständige, sondern auch diejenigen, die für die Versorgung unserer Gesellschaft im Alter gerade stehen müssen – letztendlich wir alle. Viele selbstständig Tätige können sich häufig gerade so mit den nach Abzug und Steuern verbleibenden Einnahmen über Wasser halten. Geld für die eigene Vorsorge im Alter fehlt häufig, es droht ihnen die Altersarmut. Dagegen war von der Politik die Einführung einer neuen Regelung zur...

  • Düsseldorf
  • 15.08.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.