Containerstandort

Beiträge zum Thema Containerstandort

Politik
7 Bilder

06.06.21 - Containerstandort Zinkhüttenstr./Seilerstr. in Eppinghofen
"Am Montag ist alles wieder weg.........." Und der Mann hatte recht (07.06. - 10:45)

Diese Aussage machte zu mir ein älterer Herr, der sich dort am Sonntag umsah.  Ich habe anschließend diese Bilder gemacht und frage mich dabei, warum ich als Steuerzahler für die Beseitigung dieser Müllablagerungen immer mitbezahlen soll. Jedenfalls danke an die Mitarbeiter der MEG, die am Montag diese Arbeit wieder für uns erledigen.

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.06.21
  • 1
LK-Gemeinschaft

Standorte Papier und Altglas Container
Es nimmt einfach kein Ende!

Am heutigen Sonntag (07.03.21) sah es mal wieder am Container auf dem Parkplatz Fridrich-Karl-Str. so aus (siehe Bild). Alles Mögliche an Müll um den Container herum. Wieso bekommt das keiner mit, wenn der Müll dort entsorgt wird? Es muss bei den vielen Metallteilen beim Abladen doch sehr laut gewesen sein.

  • Oberhausen
  • 07.03.21
  • 1
  • 1
Ratgeber

Wegen Bauarbeiten auf dem ehemaligen Hänsel Textil-Gelände
Containerstandort Hansaallee/ Ecke Teutoburger Straße außer Betrieb

Der Standort für Altglas- und Altpapierbehälter an der Hansaallee / Ecke Teutoburger Straße muss wegen der Neubebauung des ehemaligen Hänsel Textil-Geländes zunächst aufgelöst werden. Die Sammelbehälter werden abgezogen. Nahegelegene Ausweichstandorte befinden sich zum Beispiel an der Hansaallee / Ecke Barbarossastraße, an der Brausestraße / Ecke Prinzenstraße, an der Barbarossastraße / Ecke In der Bredde sowie am westlichen Ende des Schleddenhofer Weges (Parkplatz an der Mendener...

  • Iserlohn
  • 22.02.21
Fotografie
8 Bilder

Container Standort
Container am Vincke Kanal

Seit 5 Jahren endet die Seidenstraße, aus China kommend, in Duisburg. Ca 35 Züge mit etwa 42 Containerwaggons kommen wöchentlich im Container Terminal in Duisburg an. Die aus dem asiatischen Land kommenden Züge brauchen für die lange Strecke 13 Tage bis sie in Duisburg ankommen Anschließend wird die meiste Ware in den Containern mit der Bahn oder mit den Binnenschiffen zu weiteren Zielen in ganz Europa transportiert.

  • Duisburg
  • 27.11.20
  • 5
  • 3
Politik
5 Bilder

Containerstandort Zinkhüttenstr. / Seilerstr.
Kinder stöbern im Müll

Am Sonntag, 20.09.2020, 16:45 Uhr, suchen spielende Kinder im Müll nach Gegenständen. Sie zeigen mir Fußballkarten, Kopfhörer und Feuerzeuge die sie dort gefunden haben. "Jemand hat versucht, einen leeren 5 l Ölkanister damit anzuzünden". Sie zeigen mir, wie einige Jugendliche CD`s an die mit Efeu bewachsene Bunkerwand werfen und die dann dort stecken bleiben. "Und hier liegt noch Kotze" sagt einer und zeigt mir die Stelle neben Essensresten. Der gegenüberliegende Kinderspielplatz war gut...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.09.20
Ratgeber
Die Überwachung von Containerstandorten geht in eine neue Runde.

Überwachung von Container-Standorten geht in nächste Runde
Illegale Müllentsorger auf frischer Tat ertappt

Die Überwachung von Container-Standorten zur Bekämpfung von wilden Müllkippen geht in eine neue Runde. Bei den neu ausgewählten Überwachungsstandorten handelt es sich nach Auswertung von Beschwerden und Anzeigen beim Ordnungsamt und der Entsorgungsbetriebe Essen GmbH (EBE) um Hotspots, an denen besonders häufig illegaler Müll abgeladen wird. Das neue Überwachungsintervall wird vier Wochen lang andauern. Nachts und an den Wochenenden Acht Sicherheitsmitarbeiter sowie vier Fahrzeuge stehen zur...

  • Essen-Borbeck
  • 13.06.19
Politik
Daniel Mühlenfeld

Vermüllung von Containerstandorten: Mülldetektive nicht beobachten, sondern einsetzen

Für nicht notwendig hält die Mülheimer SPD-Fraktion die Zurückhaltung des Umweltamtsleiters Jürgen Zentgraf in Bezug auf den Einsatz von sogenannten „Mülldetektiven“. Geplant ist derzeit, ein bereits angestoßenes Projekt in Essen zu beobachten und erst anschließend über eine Umsetzung der Maßnahme in Mülheim zu entscheiden. Der umweltpolitische Sprecher der Fraktion, Daniel Mühlenfeld, erläutert die Problematik und die Dringlichkeit wie folgt: „Das wilde Abladen von Müll an den zahlreichen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.04.18
Überregionales

Container werden umgestellt

Balve. Ab Montag, 17. Juli, erfolgen umfangreiche Straßenbau- und Kanalarbeiten in der Straße „Brucknerweg“. Aus diesem Grund werden die Glas- und Altpapiercontainer vom bisherigen Standort „Kindergarten“ auf den Parkplatz an der Sauerlandstraße (ehemaliger Parkplatz am Krankenhaus) für etwa sechs Wochen umgestellt.

  • Balve
  • 12.07.17
Ratgeber

Veränderte Müllabfuhrtermine in Gladbeck

Gladbeck. Die bevorstehenden Feiertage zum Jahresende bringen natürlich auch im Jahr 2016 wieder Veränderungen im Bereich der Müllabfuhr mit sich. Wobei sich diese Veränderungen aufgrund der wenig arbeitnehmerfreundlichen Festtagstermine wesentlich mehr in Grenzen halten, als dies in anderen Jahren der Fall war. So werden sich aufgrund der Weihnachtsfeiertage einmal mehr die Abfuhrtage für Restabfallbehälter, Papiertonnen sowie Gelbe Tonnen/Gelbe Säcke verschieben. Allerdings in allen...

  • Gladbeck
  • 19.12.16
  • 1
Politik

Hochschulcontainer nutzen für Asylantenunterkunft

„ Das ist ein absolutes Unding. In Oberdümpten soll ein Containerdorf im Februar neu entstehen – und die Container der Hochschule sollen abgerissen werden“, ein normaler Bürger kann und wird das nicht verstehen, meinte der fraktionslose Stadtverordnete Jochen Hartmann. Da werde das Geld der Steuerzahler verschwendet. Dem Bürger sei es egal, ob es Bundes-, Landes oder städtische Mittel seien, die verschleudert werden.“ Dem müsse Einhalt geboten werden. Hartmann forderte, daß die Stadt...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.12.15
Überregionales

2016 bis zu 600 weitere Flüchtlinge erwartet

Derzeit leben 352 Flüchtlinge in Herdecke, vielfach in Privatwohnungen und angemieteten Häusern sowie in größeren Sammelunterkünften. „In wenigen Wochen sind sämtliche Kapazitäten ausgeschöpft, sodass wir gezwungen sind, Wohncontainer zu bestellen“, sagt Dieter Joachimi, Beigeordneter der Stadt Herdecke. Die ersten, in denen insgesamt 60 Personen Platz finden, werden Ende Januar geliefert und aufgestellt. 30 einzelne Räume plus Gemeinschaftsbereiche und Sanitäranlagen in zweigeschossiger...

  • Hagen
  • 04.12.15
Politik
Trotz des Regens zeigten sich Körnes SPD-Chef Heinz-Dieter Düdder (2.v.l.) und seine Parteigenossen – links neben ihm u.a. sein Stellvertreter und Bezirksbürgermeister Udo Dammer – zufrieden mit der Resonanz der Bürgerwerkstatt Mannheimplatz.

SPD-Bürgerwerkstatt Körne: Wertstoff-Container bleiben am Mannheimplatz

Angesichts des Aprilwetters am Samstag (25.4.) zeigte sich Heinz-Dieter Düdder, 1. Vorsitzender der SPD Körne, nicht nur mit der Resonanz der Bürgerwerkstatt am Mannheimplatz zufrieden: „Es war eine sehr sachliche und konstruktive Debatte.“ Zwar waren die eingeladen Anwohner – wohl wegen des Regens – erst pünktlich auf die Minute am Treffpunkt erschienen. Doch konnte ihnen Düdder die Gründe erläutern, warum die SPD eine Verlegung des Wertstoffcontainer-Standorts in das Gewerbegebiet westlich...

  • Dortmund-Ost
  • 27.04.15
Politik
Wohncontainer sind schnell errichtet und können notfalls gestapelt werden. Im Bild: Gelbe Baucontainer mit Aufenthalts- und Büroräumen. Wohncontainer sind in der Regel hellgrau gehalten.

Flüchtlinge – Stadt Bochum will Wohncontainer in allen Stadtbezirken errichten

Bisher war die Stadt Bochum davon ausgegangen, im Jahr 2015 etwa 900 Flüchtlinge zur Unterbringung zugewiesen zu bekommen. Angesichts dieser Steigerung war die Schaffung von 590 Plätzen zur Unterbringung vorgesehen. Die Flüchtlingszahlen sind jedoch seit in den letzten beiden Monaten deutlich gestiegen. Inzwischen wird von ca 1.700 Flüchtlingen ausgegangen, die unterzubringen sind. Hierfür fehlen weitere 900 Plätze. Die Stadtverwaltung will nun in allen sechs Bochumer Stadtbezirken Standorte...

  • Bochum
  • 24.02.15
  • 35
  • 1
Überregionales

Weniger und kleinere Papiercontainer an der Herner Straße

Weniger und kleiner seien die Papiercontainer am Standort Herner Straße geworden, hat Klaus Schinke beobachtet. „Die Anzahl wurde mindestens um die Hälfte reduziert“, sagt der Stadtanzeiger-Leser. Auch die verminderte Größe der Container bemängelt er. „Man hat ja öfter große Kartons. Die passen gar nicht in den kleinen Container.“ Außerdem seien die Papiercontainer früher von beiden Seiten zugänglich gewesen. „Von der Rückseite aus war dann oft noch Platz“, so Schinke. Jetzt stünden die...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.02.15
Überregionales

Verkehrsunfall am Containerstandort Wittener Straße in Schwelm

Zu einem Unfall mit einer verletzten Person kam es am heutigen Dienstag gegen 8.15 Uhr an der Wittener Straße in Schwelm. An einem Container-Standort hatte die Fahrerin eines Ford angehalten, damit ihr Beifahrer aussteigen konnte, um einen der Container zu befüllen. Dabei wurde die Person von einem Mercedes gestreift. Die verletzte Person wurde am Unfallort notärztlich untersucht und zur Weiterbehandlung ins Helios-Klinikum gebracht. Die Fahrer der am Unfall beteiligten Autos wurden am...

  • Schwelm
  • 14.10.14
Politik
3 Bilder

Integration sieht anders aus...oder??

ESSEN KRAY..dort wo nochmehr Container aufgestellt werden sollen..Grimbergstrasse... Eine Siedlung für sich..erhöht...abgegrenzt..Die Menschen dort haben wohl keine Kühlschränke..Auf der Rückseite der Containerbauten sieht man Plastiktüten mit Lebensmitteln aus den Fenstern baumeln.. AUFFÄLLIG war am Sonntag auch ein weißer Bulli aus dem drei Männer Werkzeugkoffer von Hilti und anderen Firmen zusammen in grossen Koffer schütteten..Hm..vielleicht haben sie ja auch nur aufgeräumt.. JEDENFALLS ist...

  • Essen-Steele
  • 04.03.14
  • 9
  • 1
Politik

Unrechtmäßige Kleidersammlung in Oberhausen

Ein wenig erstaunt war ich schon, als ich diesen Zettel gelesen habe. Gibt es tatsächlich Menschen, die sich einen Container kaufen und ihn auf der Straße aufstellen um Kleiderspenden zu ergaunern? Das viele nicht seriös sind, wusste ich bereits, da die Kleidung teilweise im Ausland verschwindet. Auch das teilweise die Sachen geschreddert werden, um neues daraus herzustellen wusste ich. Wer sind diese Menschen? Es steht sogar eine Telefonnummer auf dem Container, die man bei Störungen anrufen...

  • Oberhausen
  • 16.01.13
Politik
Kämmerer und Beigeordneter Dr. Frank Burbulla

Schneehotline und mehr Salz für den nächsten Winter

Auch wenn der Winter sich noch nicht ganz verabschiedet hat, ist der Winterdienst bei der Stadt immer noch ein heißes Eisen. Schließlich plant man Neuerungen für den kommenden Winter. Kämmerer und Beigeordneter Dr. Frank Burbulla erklärt: „Eigentlich haben wir die meisten Probleme in diesem Winter gut gemeistert. Doch es gibt ein paar Dinge, die wir verändern werden. Besser werden muss die Information gegenüber dem Bürger. Der muss einfach wissen, was passiert, wenn der Müll nicht abgeholt wird...

  • Hattingen
  • 28.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.